Absegnung Gaming PC (silent)

PeterPlan

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
988
Hallo liebes Forum!

Bin gerade dabei, mir einen neuen PC für den Zockerwinter zusammen zu stellen, und brauche noch euer OK. :)

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/183c89221653393258f97f00cd21495d817a3cfafa18ae344d2

Wichtigstes Kriterium: Silentium! Das Ding muss leise sein, im Idle am besten unhörbar. Daher fiel meine Wahl auf das BQ Dark Base 900, welches ja im CB-Test sehr gut abgeschnitten hat.

Budget: Wurscht. So teuer wie nötig, so günstig wie möglich.

Außer Gaming liegt der Schwerpunkt auf Grafikbearbeitung und Multimedia.

Die Graka ist nur Platzhalter, gekauft wird erst, wenn die Partnermodelle draußen sind. Bis jetzt tendiere ich zur RX 480, wegen der 8 GB VRAM. Außerdem boykottiere ich nVidia im Moment, bin also nicht so scharf auf eine 1060.

Gezockt wird in Full HD mit maximalen Details, VR ist in nächster Zeit nicht geplant und mein Monitor machts wohl noch ne Weile. Mehr Grafikpower ist nicht nötig, oder?

Da ich gerne i7-Power zum günstigen Preis möchte, dachte ich an einen Xeon Prozi. Gute Idee oder Blödsinn?

Passt das Netzteil? WaKü-Set in Ordnung oder soll ich lieber was anderes nehmen?

Gibt es irgendwelche Ungereimtheiten, Inkompatibilitäten oder Optimierungen, die ich übersehen habe?

Besten Dank im Voraus
 
A

archiv

Gast
Also ich finde das Gehäuse ja extremst überteuert. Da würde ich lieber zu einem Fractal Design greifen.

Außerdem wären in dem Gehäuse doch schon SilentWings3 drin, wieso noch mal zwei separat? Was spricht gegen ein Fractal Design Define + Silent Wings?
 

NullPointer

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.570
Zuletzt bearbeitet:

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.857
Wozu einen Big Tower ?!

Wenn du nicht 4 HDDs und diverse CD/Bluray Laufwerke hast, dann nimm ruhig etwas kleineres.
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.724
Wenn das Budget nicht begrenzt ist, auf jeden Fall ein höherwertigeres Netzteil nehmene z.B. be quiet Straight Power 10 500W.

Oder ein anderes aus diesem Vergleich: https://www.computerbase.de/2016-05/500-550-watt-netzteile-test/

Meines Wissens nach funktioniert der Xeon nur auf einem Board mit C232 Chipsatz, oder verwechsle ich da was?
 

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.875
es hat einen grund wieso niemand dieses Xeon Modell kauft, hat kein Hyper Threading! ;)
 

pray4mercy

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.691
Netzteil alt lieber

-Coolermaster g450m oder ähnliches
Prozessor entweder 1231 v3 auf sockel 1150 oder einen xeon mit einem E3 Board.
Case viel zu groß für deine Hardware
-Silent Base 600 reicht.
Keine Wakü da zu laut und du nicht übertakten kannst
-Be Quiet Dark Rock 3 zb nehmen
Lüfter brauchste keine extra
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Das stimmt aber gar nix bei diesem PC, hinten und vorne nicht.
Für ein leises System ein R5 PCGH Edition mit E10 Netzteil. Eine anerkannt laute Wakü mit schlechten Lüftern ist alles, nur nicht leise, HR-02 nehmen und (semi)passiv betreiben: es wird ja nicht übertaktet. Nur eine SSD, die dann aber gleich 1TB groß.
Die CPU wurde schon angesprochen, das DDR4-3200 ist völlig nutzlos und nur 2133 möglich.
 

mr_andersson

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
727
Für den Xeon brauchst du ein C236 Board, nimm daher lieber einen i7 oder i5 (reicht auch).
Würde an deiner Stelle auch noch auf die Custom-Modelle warten.

Und heutzutage würde gleich ne 1TB SSD nehmen.
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.724
Lasst ihn doch das Gehäuse nehmen, wenn es ihm gefällt. Ist natürlich nicht günstig, aber schon ein tolles Teil.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Hallo,

leider muss ich dir sagen das deine Konfig hinten und vorne nicht zusammenpasst:

  • Skylake Xeons laufen nur auf Boards mit C232/C236 Chipsatz
  • Der Xeon 1225 (egal welches v) hat kein HT und ist somit nur ein i5
  • Der RAM ist unnötig da auf nicht Z Boards nur RAM mit max. 2133 MHz läuft
  • Das Netzteil ist technisch recht veraltet und hat in einem Gaming PC nichts verloren
  • Warum 2 SSDs und nicht eine Große
  • Bei einer AiO sollte man auf jeden Fall die Lüfter tauschen und ein guter und günstigerer Luftkühler wird ebensogute Dienste leisten
  • Falls die BQ SilentWings als Ersatz für die Lüfter der AiO dienen sollen kannst du das vergessen, da sie aufgrund der Bauform dafür nicht geeignet sind
  • Das Gehäuse ist einfach viel zu teuer meiner Meinung nach
 

PeterPlan

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
988
Das geht ja wieder Schlag auf Schlag hier! :D

Also der Reihe nach:
-Das Gehäuse reizt mich wegen seiner Modularität. Und es ist eben sehr leise. Außerdem: Ich hasse das Gefummel in Midi-Towern. Ich will einfach mal was größeres. Auch mit der Kühlung, Kabelmanagement etc. hat man dann weniger Probleme.

-Den Xeon hat mir ein Kumpel empfohlen. Aber ich denke, ich schwenke über zu einem übertaktbaren i5/i7 (will mir die Option offen lassen).

-Die extra Silent Wings waren für die WaKü gedacht. Ich habe bereits gelesen, dass die Stocklüfter nicht die leisesten seien. ;-) Aber dass die nicht passen, wusste ich nicht.

-Die zwei SSDs sind ein Spleen von mir! Windows+Games auf eine Platte, Datensatz auf die andere. Mache ich schon immer so, und werde ich auch weiterhin so beibehalten.

-Netzteil: Ok, wird getauscht.

-RAM: Ok, wird getauscht.

-Motherboard: Irgendwelche Empfehlungen? Bisher bin ich mit Gigabyte sehr gut gefahren, mit Asus und MSI nicht so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shelung

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
5.271
1: SSD. Wieso 1 500GB und 1 250GB?

2: Netzteil. Für einen guten Gaming PC bitte lieber das Straight Power. Wesentlich bessere Technik und auch definitiv silent ;)

3: CPU. Da wurde ja schon genug gesagt. Würde ja zum I7 6700K (auch ohne OC) raten. Oder wenn günstig geht auch ein älterer Xeon.

4: Mainboard: Nicht zu empfehlen da die Lüftersteuerung ziemlich... mies ist. Lieber z.b. ein Asus B150/H170 Pro Gaming.
Ganz davon abgesehen das es so nicht kompatibel ist.
Nimmst du eine K CPU wäre auch ein Asrock Z170 Extreme 4 nicht gänzlich verkehrt.

5. AiO WaKü. Denk dran die Pumpe etwas nach unten zu regulieren. Ich kenne mich da nicht so aus aber idr. muss keine auf 12V laufen das macht nur mehr Lärm.

Edit: Als Kühler kann ich alternativ bei einem großen Gehäuse sowas wie ein Noctua U14S empfehlen. Den kriegst du definitiv silent und der hat sogar genug power für ein wenig OC :)
 
Zuletzt bearbeitet:

DaKorner

Ensign
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
242
Ich Fasse Zusammen

1. Kein 8er BQ Netzteil ! Besser 10ee Serie 500W
2. Anderen Xeon oder I7
3. Gehäuse naja Ein Fractal tuts auch ! Und kostet dabei die Hälfte
4. Wakü ist eher Unpraktisch diese ganz speziell
5. 1 SSD mit 1TB anstatt 2 schreiben und lesen gleichzeitig ist meines Wissens kein Problem. So wie bei den algen HDDs

Ich war wieder zu langsam siehe oben ^^
 
Zuletzt bearbeitet: (Zu langsam)

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198

DaKorner

Ensign
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
242
Wäre das Gehäuse nicht interessant für dich wenn du es relativ Groß haben möchtest:
http://geizhals.de/thermaltake-suppressor-f51-power-cover-edition-mit-sichtfenster-ca-1e1-00m1wn-02-a1408188.html

@DaKorner - Die Netzteile kannst du nicht so sehen, das sind 2 ganz verschiedene Modellreihen. Einmal die L Reihe (Pure Power) und dann die E Reihe (Straight Power).
Haben nichts miteinander zu tun und spielen in völlig verschiedenen Liegen.
Hoppla da hab ich mich wohl vertan ^^
 

PeterPlan

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
988

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550

PeterPlan

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
988

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Top