Absturz bei allen Spielen

Silentsonic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
276
Hallo!

Ich habe seit kurzem ein Problem: Und zwar kann ich kein einziges Spiel mehr spielen, da sie alle den PC zum Aufhängen bringen. Manchmal läuft ein Spiel ein paar Minuten und manchmal stürzt es schon beim Starten ab. Habe eben nochmal Gothic 3 und Xpand Ralley getestet.

Hatte erst an einen Defekt der Grafikkarte gedacht, und hab parallel nochmal Windows installiert und nur die nötigsten Sachen installiert. Da liefen alle Spiele normal.
Kann also nicht die Hardware sein. Die Temps sind auch alle ok. Grafik so um 60-70° und CPU um 40-50°. Ansonsten hab ich auch in letzter Zeit nichts am PC verändert, also keine neue Hardware verbaut, ausser einem neuen Gehäuse. Aber daran sollte es wohl nicht liegen.

Hat jemand eine Idee, was es sein kann?

Ach ja mein System:

A64 X2 3800 mit Sonic Tower
Asus A8V
2x512MB MDT DDR400
Gigabyte 6800 Silentpipe
Enermax Liberty 400
74GB WD Raptor
250GB Samsung
Coolermaster Mystique

Vielen Dank schonmal!

Gruß Silentsonic
 

Msp2601

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.342
Hi,

hast auch in letzter Zeit keinen neuen Treiber installiert, oder? Das Problem hatte ich nämlich mal das ich auf Grund eines neuen Graka-Treibers solche Probleme bekommen habe.

MfG
Msp2601
 

Nostromo33

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
494
Schau mal in der Ereignisanzeige ob da ein fehler immer wieder auftaucht, danach kann man dann Googeln und das Problem eingrenzen.
 

Silentsonic

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
276
Morgen! Danke für eure Antworten schonmal!

@msp2601: Ich hab schon neulich die neuesten Treiber für die Grafikkarte und den Chipsatz installiert. Kann das daran liegen? Ich dachte nur, dass es auch vorher schon war. Bin mir aber nicht ganz sicher. Wo könnte ich noch ältere Treiber herbekommen?

@nostromo33: Hab eben nochmal ein Spiel "abstürzen lassen" aber konnte nichts verdächtiges in der Ereignisanzeige feststellen. Nur "DCOM" und der "Servicecontrolmanager" hatten gemeckert, dass sie nicht gestartet wurden, aber das ist glaub ich irrelevant für die Games.

@silverbuster: Die Temps sind von idle bis Last. Also unter Last hat die Graka ca 60° und Cpu etwa 50°. Sind nicht die besten Temps, aber für ein Silent-System noch in Ordnung.
Zum Auslesen nehm ich Speedfan, was auch meine Lüfter regelt. Aber auch Everest Home zeigt keine ganz verschiedenen Temps an.

Gruß Silentsonic
 

Silentsonic

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
276
Ich hab jetzt nochmal einen etwas älteren Nforce-Treiber installiert, allerdings ohne Erfolg.

So langsam hab ich auch das Gefühl, dass es nichts mit der Grafikkarte zu tun hat. Ich hab vorhin die Battlefield 2142-Demo gestartet und konnte mit allen Details problemlos 15min. spielen. Als ich die Demo dann beendet habe, und wider in Windows war, hat er noch auf der HD ziemlich rumgerödelt (1GB RAM ist etwas wenig für BF...) und hat sich dann auf gehängt!

So wie es aussieht, werde ich um eine Neuinstallation wohl nicht herum kommen... :-(
Oder hat noch jemand eine gloreiche Idee??
 

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
13.017
Installier mal anderen Graka Treiber.
nForce is ja nur Chipsatz.
Du bracuhst ForceWare
 

Silentsonic

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
276
Sorry, meinte Forceware!
Hab ja einen VIA-Chipsatz.

EDIT:
Könnte es eigentlich was mit meinem Netzteil zu tun haben? Hab ja das Enermax Liberty mit 400W. Vielleicht habe ich neulich, als ich mein Case gewechselt habe, die Grafikkarte an einen anderen Anschluss gehängt und sie kriegt nicht genug Strom? Kann es grade nicht überprüfen, da ich auf der Arbeit bin, aber könnte es an sowas liegen oder äussert sich das dann anders? Das Liberty hat 20A auf den 12V-Leitungen. Kann das zu wenig sein wenn die Geforce und vielleicht 2 HDs dranhängen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Silentsonic

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
276
Tja, das NT sollte es wohl auch nicht sein!
Die Graka hängt mutterseelenallein an einem Kabelstrang. Ausserdem hab ich grade Prime95 und RTHDRIBL gleichzeitig laufen (also volle CPU und Grafik-Auslastung). Wenn da das NT nicht schlapp macht, macht es das auch nicht bei Battlefield.

Bin mit meinem Latein ziemlich am Ende! :(
Werde Samstag mein Sys neu aufsetzen, wenn nicht jemand noch eine tolle Idee hat...

Gruß Silentsonic
 

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
13.017
bei wirklich ALLEN Spielen?
Haste zufällig Quake3.
Wenn dann spiel das mal (Open GL), bzw ein anderes Spiel, das OPenGL nutzt.
Gehen die, könnts an DirectX liegen.
Sollte es daran liegen, musst du mit dem directX buster (glaube mal, das pro heisst so) DX mal runter bügeln und neu draufziehen.
Fällt mir grad ein: Kuck mal in dxdiag (Start>Ausführen>dxdiag) ob da Probleme bestehen...
 

Silentsonic

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
276
Interessante Idee!
Hab Q3 eben mal getestet, aber es lief (mit 500fps wie geil!!). Allerdings ist es auch irgendwann nach ein paar Minuten (war grade im Menü) abgestürzt :-(

dxdiag meldet auch nichts negatives...
 

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
13.017
hmm, also je nachdem, was du alles auf deinem System hast und es keinezu großen probs macht, das ding platt zu machen, ist vielleicht ne neuinstallation die schnellste Lösung, bevor du jetzt noch ewig drann rumsuchst, un am ende nix bei rumkommt...

Mach viellicht noachmal nen Memtest... Vielleicht ist einer deiner Ramsteine im SAck
 

Silentsonic

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
276
Naja ist halt immer zeitaufwändig, das System neuzuinstallieren und -konfigurieren... Und es ist halt auch erst ca. 2 her, dass ich Win MCE installiert habe. (Hatte vorher XP Pro).
Memtest werde ich heute abend erst testen können. Du meinst auch das Programm "MemTest" richtig?
 
X

xxenox

Gast
Würd mal DircectX neu install bzw. mal nen 120 Lüfter nur zum testen auf die Grafikkarte blasen lassen (GPU vielleicht ja ok, aba wie siehts mit den Speichern/Spannungswandlern aus?)
 

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
13.017
xeniox idee is auch gut.
Zum kompletten bügeln von DX brauchste aber wie geasgt so en Tool (DX Buster?) und selbst das macht manchmal Probleme...
Ja, meine das Programm memtest
 

Silentsonic

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
276
Also, ich hab MemTest jetzt 2 stunden laufen lassen (bis 300% oder so). Ohne Probleme.

Hab einen Temp-geregelten 120er Lüfter auf der Graka drauf, der sich eigentlich erst bei 80° einschaltet. Hab ihn und den GEhäuselüfter jetzt trotzdem mal beide auf 100% laufen lassen.
DX Buster hat mir DX9c runtergeschmissen und jetzt hab ich wieder die Version 8 drauf.

Tja und trotzdem hatte ich nach ca. 15min. 3D Mark 06 einen Freeze!
Das gibts doch echt nicht! Sowas hatte ich in den letzten 15 Jahren in denen ich Computer benutze noch nicht... Vermutlich wird es wirklich das einfachste sein, Win neuzuinstallieren...
 
X

xxenox

Gast
hmm, hab bei mir eigendlich auch fast es gleiche, bis auf bei mir is nur bei counterstrike. Hab auch schon alles bis auf neuinstall prob. und hat nix gnutzt.

Eine Möglichkeit wär noch dast in Prozessmanager nebenbei mitlaufen lasst und mal schaust ob sich das Game/Prog. imma aufhängt wenn eine gewisse Speicherauslastung bzw Speicherauslagerung überschritten wird....

Hab den verdacht das es bei mir mitn CS so ist...
 
Top