'Absturz' des Systemes seit Monitorupgrade

Multithread

Ensign
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
172
Seit Ich mein Monitorsetup erweitert habe, kommt es in Spielen oder wenn Ich HWInfo öffne, zu einem Systemabschturz.
Also das System schaltet sich komplett aus (alle Monitore Schwarz, Lüfter aus, Laufanzeige aus).

was Ich schon Probiert habe:
  • GPU OC deaktiviert
  • GPU UC gemacht
  • Mehrere verschiedene Spiele ausprobiert
Das System:
  • i7-4930K @Wakü
  • MB: Gigabyte UD4
  • Vega 64 @Wakü (Full-Cover)
  • Samsung 960 Pro OS Drive (NVME via Adapter)
  • 3*ODD
  • 3*3TB hDD
  • 3*250GB Samsung SSD
  • 3*WQHD Monitor 144Hz (Eyefinity Setup)
  • 1* FullHD 60Hz
Was kann Ich noch ausprobieren, bevor Ich das ganze System neu aufsetzen muss?
Ist ein Dualboot System...

In der Windows Ereignisanzeige sehe Ich leider nichts, was mir weiterhelfen würde. Was Ich habe, sind einige Fehler mit 'DistributedCOM' welche Zeitlich passen würden:
Durch die Berechtigungseinstellungen für "Anwendungsspezifisch" wird dem Benutzer "DESKTOP-105QOSO\Multithread" (SID: S-1-5-21-3903278332-1883748541-1117354906-1001) unter der Adresse "LocalHost (unter Verwendung von LRPC)" keine Berechtigung vom Typ "Lokal Aktivierung" für die COM-Serveranwendung mit der CLSID
{D63B10C5-BB46-4990-A94F-E40B9D520160}
und der APPID
{9CA88EE3-ACB7-47C8-AFC4-AB702511C276}
im Anwendungscontainer "Nicht verfügbar" (SID: Nicht verfügbar) gewährt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungstool für Komponentendienste geändert werden.


Gruss Multi
 

MyPVR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
288
Gehörte zu Deinem vorherigen Monitor eine Windows App mit der man Einstellungen an dem vornehmen konnte?
 

Greenpeople

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
459
Wenn ich höre das alles auf einen Schlag aus schaltet, tip ich als erstes auf das Netzteil.
 

areiland

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.441
@Multithread
Schau immer zuerst in den Zuverlässigkeitsverlauf, nicht in die Ereignisanzeige! Die Fehler von DistributedCom sind nicht geeignet, den Rechner kommentarlos zum Absturz zu bringen und können in 99,5% aller Fälle ignoriert werden.
 

Multithread

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
172
Nein. War ein einfacher Dell FullHD Monitor.

War auch mein erster Gedanke. Weshalb Ich dann das OC zurückgenommen habe.
Und danach ist der Rechner ausgegangen, als Ich versucht habe die Sensoren anzuschauen mit HW-Info, weswegen Ich das aktuell ausschliese.
Der absturz in Spielen geschieht erst nach 5s -5min.

Netzteil ist ein Seasonix X850 mit KM3 Plattform.


Da steht leider nur 'Windows wurde nicht Ordnungsgemäss Heruntergefahren'.
Zusammen mit der genauen Uhrzeit.
 

Rambo5018

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
930
Hast du denn ein 2. Netzteil zum testen?
Ansonsten mal prüfen ob der Fehler verschwindet wenn der 2. Monitor abgeklemmt ist.
 

Greenpeople

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
459
Teste mal nur mit dem 2 Monitor allein.
Laufen alle 4 Monitore mit der gleichen Hz Zahl.?
Ohne Fehlermeldung schließ ich mal ein treiberproblem aus.
 

Multithread

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
172
Hast du denn ein 2. Netzteil zum testen?
Ansonsten mal prüfen ob der Fehler verschwindet wenn der 2. Monitor abgeklemmt ist.
Ja, Ich habe ein zweites Netzteil da.
400Watt Seasonic Platinum Fanless:freak:

Alleine hat diese leider die Last nicht gestemmt.
Wenn Ich aber alles bis auf die Grafikkarte am Fanless habe und die Grafikkarte am XM3, dann läuft der Rechner ohne Probleme...
Ich würde daher zu >95% auf das NT Tippen.

Was am Netzteil noch ist: der Port, welcher die Grafikkarte versorgt hat, lässt sich nicht mehr vom Netzteil trennen. Möglicherweise hat sich der Verschweist.

Geraten würde Ich sagen das die Sekundären Stützkondensatoren durch sind. Da Ich auf der Grafikkarte zwischendurch einen Ruckler hatte, welche Ich vorher nicht hatte.
Meine Erklärung: Die Grafikkarte Taktet herunter, wenn am 12V Eingang zu wenig Spannung ist.

An dem Monitorsetup scheint es nicht zu liegen.
Egal ob Eyefinity ein oder aus ist, immer das gleiche Problem.
 

Greenpeople

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
459
In dem Fall ist Fehler gefunden.
Netzteile können bevor sie ganz den Geist aufgeben die verücktesten Fehler machen.
 

Multithread

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
172
Ja, das können Sie. Deshalb sind Sterbende NT's auch so schwer von OS Fehlern zu unterscheiden.

Kriege Ich hier gute Empfehlungen, oder soll Ich da besser einen Thread in der Kaufberatung aufmachen?

Gekauft Q2 2013. Ist da nicht sogar noch Garantie drauf? bzw. soll ich es da drauf ankommen lassen? aka. Lohnt es sich da auf die Garantie zu klopfen, obwohl bald ein neuer Unterbau mit neuem NT ansteht?
PS: einer der Kabelstecker geht nicht mehr ab.
Es ist ein Seasonic X850 KM3
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.699
Gehört ja auch nicht zu den billig Netzteilen.
https://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/netzteile/25223-seasonic-x850-km3.html?start=5
zum Last stemmen usw. kann ich nichts sagen, keine Ahnung was der Hersteller da sagt, funktioniert ja noch oder nicht?
Was am Netzteil noch ist: der Port, welcher die Grafikkarte versorgt hat, lässt sich nicht mehr vom Netzteil trennen. Möglicherweise hat sich der Verschweist.
was da passiert ist verstehe ich auch nicht und an wenn das liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Multithread

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
172
Ja, wenn man es einfach so anschliesst, oder mit weniger als 400-500 Watt belastet, scheint es noch 'normal' zu Funktionieren.

Ich habe mir für mein Upgrad der Plattform überlegt ein BeQuiet NT zuzulegen.
Bei mir ist das Problem mit dem NT Kauf der Haufen an Geräten, welchen ich im Rechner verbaut habe. Bei BeQuiet und Seasonic habe Ich aber noch entsprechende Kabel von weiteren Netzteilen.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.699
Mit deine vielen Geräten, Montoren usw. braucht du doch eh was gutes und starkes.
Netzteiltest gibt es ja andauernd und bei 400 W brauchst du doch bestimmt nicht anfangen.

Bedenke auch immer, reicht aus, aus den Berechnungen, bedeutet auch nur ausreichend und nicht sehr gut.
Reicht aus, 500 W dann kaufe ich 800 W
Zig Grafikkarten, Monitore, CPUs usw. aber kein Geld für Strom.
 
Top