Acer ATC 100 Komplett PC Grafikkarte nachrüsten

mr999

Captain
Registriert
Jan. 2004
Beiträge
3.237
Moin,

gestern musste schnell ein neuer PC für die Schwiegermutter her, da Ihr alter PC defekt ist.
Also auf zu Expert und für 299 Euro folgenden Komplett PC gekauft:

https://www.otto.de/p/acer-atc-100-...8-64-bit-389700767/#variationId=389706952-M24

Von den technischen Daten her ist er wie unter dem oben stehenden Link, nur statt mit 8 GB RAM hat dieser nur 4 GB RAM verbaut.

Da ich noch eine Nvidia GTX 460 hier rumliegen habe, will ich diese ggf. in den neuen Acer ATC 100 Komplett PC
einbauen.

Leider ist hinten auf der Rückseite des Acer ATC 100 Komplett PCs ein Garantiesiegel.
Ich will dieses nicht brechen, bevor ich weiß, ob die Grafikkarte überhaupt reinpasst in den PC.

Weiß jemand von Euch, ob dieser Acer ATC 100 Komplett PC überhaupt einen PCI-E Slot hat, und ob das Netzteil dafür ausreicht?

Und 2. Frage: Erlischt die Garantie schon beim einfachen öffnen der Seitentür, durch den Siegelbruch?
 

Anhänge

  • IMAG0157.jpg
    IMAG0157.jpg
    338 KB · Aufrufe: 296
soweit mir bekannt können die da noch so viele siegel kleben das entbindet die nicht von der gesetzlichen gewährleistung wenn die gebrochen sind, so ein gehäuse muss man ja öffnen um was nach rüsten zu können.

bei der garantie die gibts freiwillig vom hersteller sieht das anders aus da kann der vorschreiben was er lustig findet.

keine ahnung was darin verbaut ist aber einen pci-e slot wird das ding sicher haben, nur ist die frage ist genug platz
und es wird gut möglich sein das hier das netzteil keinen pci-e stromstecker hat und vllt. auch selbst mit adaptern nicht genug saft liefert für die gtx460

so und nun hab ich ne frage, warum kauft man per schnellschuss son schrott um ihn dann höchstwahrscheinlich erfolglos aufrüsten zu wollen???

wie bei allen anschaffungen die bissel geld kosten gilt, man sollte sich immer etwas zeit nehmen und vllt auch ne woche wartezeit bei bestellungen in kauf nehmen damit man am ende 1. was vernünftiges hat 2. auch noch geld spart


edit: tja sofort und möglichst günstig sind 2 dinge die schlecht zusammen passen, aber das gilt schon für sofort allein

ich würd das ding nach möglichkeit zurückgeben und versuchen bares zu bekommen um was vernünftiges zu bauen

aber vllt reicht das teil ja auch aus , falls eh nicht gespielt wird
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja ist doch mein Reden, aber sie wollte eben sofort einen PC.

Naja, war ja nur ne Frage, ob man generell upgraden darf/kann.

An sich reicht die Onboard Grafik locker zum surfen und paar Wimmelbild Spiele ja für sie aus.
 
mr999 schrieb:
An sich reicht die Onboard Grafik locker zum surfen und paar Wimmelbild Spiele ja für sie aus.

Eben, was bitte soll eine GTX 460 in dem Rechner? Wozu? Um Strom zu verbraten? Wenn die OnBoard GPU nicht reicht, dann ist das der falsche Rechner. Aber wahrscheinlich wird sie reichen.
 
gut ja zum dran schrauben
soweit mir bekannt können die da noch so viele siegel kleben das entbindet die nicht von der gesetzlichen gewährleistung wenn die gebrochen sind, so ein gehäuse muss man ja öffnen um was nach rüsten zu können.

bei der garantie die gibts freiwillig vom hersteller sieht das anders aus da kann der vorschreiben was er lustig findet.
das sollte gelten für zusatzkarten festplatten laufwerke, das dürfte kein problem darstellen
 
der rechner ist ein griff ins klo, der E1-2500 ist grottenlahm

brauchen deine eltern überhaupt eine 1000GB festplatte? 8GB ram sicherlich net

es gibt auch gute fertigrechner, die locker mit selbstgebauten mithalten können

http://www.notebooksbilliger.de/len...mct+rcclbge+intel+pentium+dc+g2030?nbb=8f14e4

hier bekommst du zB für ganze 100€ weniger das dreifache an CPU-leistung

zum vergleich

AMD E1-2500 927P http://www.passmark.com/cpubenchmark/cpu.php?cpu=AMD+E1-2500+APU&id=2019
Pentium G2030 2976P http://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Pentium+G2030+@+3.00GHz
 
Das Teil wurde im Laden gekauft - wie soll das dann zurückgegeben werden können? Es sei denn, der Händler wäre extrem kulant, aber auch wohl nur dann, wenn ein neues, teureres teil gekauft werden würde.
 
Stocki13 schrieb:
der rechner ist ein griff ins klo, der E1-2500 ist grottenlahm

brauchen deine eltern überhaupt eine 1000GB festplatte? 8GB ram sicherlich net

es gibt auch gute fertigrechner, die locker mit selbstgebauten mithalten können

http://www.notebooksbilliger.de/len...mct+rcclbge+intel+pentium+dc+g2030?nbb=8f14e4

hier bekommst du zB für ganze 100€ weniger das dreifache an CPU-leistung

zum vergleich

AMD E1-2500 927P http://www.passmark.com/cpubenchmark/cpu.php?cpu=AMD+E1-2500+APU&id=2019
Pentium G2030 2976P http://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Pentium+G2030+@+3.00GHz

30 Euro weniger, jedoch zzgl. 1-2 Wochen Lieferzeit und Versandkosten. Dann ist aber noch immer kein original Win 8.1 64 Bit dabei.

Egal jetzt. Danke erstmal allen.
 
auch im laden kann man fragen ob man das ding nicht zurückgeben kann und wenns n richtiger pc laden ist dann sollte der auch was aus einzelteilen bauen können

und ich meine wenn man dafür was anderes evtl. sogar bissel mehr ausgibt macht das fast jeder händler, das der zurückgegebene im neu zustand dazu sein sollte, sollte ausser frage stehen
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben