News Acer-Monitore: Curved in 21:9 (34") und 24:10 (37") sowie 4K160 in flach

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Juli 2010
Beiträge
13.037
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yar und konkretor
Der XV272KLV ist bestimmt auch ein LG-Klon, der dann am Ende schlechter ist als das Original? Acer haut ja gerne beim mittleren Overdrive die Einstellung so rein, dass bei 60Hz zuviel Overshoot ist und lockt das dann auch noch auf OD mittel, wenn Adaptive Sync an ist.

Bei den gewölbten Dingern dachte ich auch erst an LG-Klone, aber wenn die nur 60/75Hz haben, dann schon mal keine Klone vom 34GN850-B etc.
 
2016 hat angerufen, die wollen 38" 60Hz zurück
Könnte glatt ein LG aus der Zeit sein 60/75Hz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, Astrogath, justFlow und 7 andere
Zumindest das Panel des 37,5"ers ist ein LG-Panel. Zumindest ist mir aktuell kein anderer Hersteller bekannt, der ein 38" 24:10 Panel anfertigt. Damit wäre es auch theoretisch mit mehr Hertz ansteuerbar, aber die braucht auch nicht jemand.

Wird sicherlich jetzt schon wieder der Hauptaufhänger daran sein. Dafür ist er "günstig", zumindest im Vergleich zu anderen Modellen. Wenn man High Refresh Rate haben mag, bei dem Panel, und USB-C, muss man zu LG selbst greifen und legt dann rund 400€ mehr hin...
Das Panel ist aber nicht schlecht, mein Alienware 38 hat das auch und ich finde es soweit angenehm.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: justFlow
Ich frage mich immer wieder warum man als halbwegs informierter Konsument auf die seltsame Idee kommen kann irgend etwas von Acer zu kaufen. Für mich eine der schwächsten Marken im Business.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: jabberwalky, allli84 und Cheshire Cat
Mr.Zweig schrieb:
Für mich eine der schwächsten Marken im Business.

Bei Oldgen-G-Sync-IPS-Monitoren war Acer empfehlenswert, weil das verbaute Panel-Modell von AUO weniger Glow hatte als die anderen Panel-Modelle von AUO bei Asus, Viewsonic, AOC. Entsprechend habe ich so eine Kiste (XB271HUB) vor 3 Jahren geholt. Fast-IPS, welches auch ohne adaptives Overdrive auf der ganzen Range nutzbar ist, gab es da m.E. noch nicht, erst kurz danach und dann auch ,,nur" 144Hz und nicht 165.
 
Ich verstehe nicht ganz wie ein 4K Monitor 160 Hz bieten soll, wenn Hdmi 2.1 nur 120 Hz schafft. Meiner Meinung nach ist das irreführend. Displayport 2.0 scheint noch eine zu große Herausforderung zu sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil und Xedos99
Ich suche aktuell nach einem 21:9er und diese beiden Geräte hier würden relativ schnell in der geizhals Suche weggefiltert werden. :)
 
@jube HDMI 2.1 schafft zumindest theoretisch auch 4K @ 144 Hz (und mehr mit DSC). Aber weiß nicht inwieweit das schon nutzbar ist. (in der englischen Wikipedia gibt es eine schöne Tabelle dazu)

Mit DP1.4 und DSC kann man 4K @ 160 Hz aber packen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil
die Preise sind einfach unverschämt teuer für die Specs, der 4K165 könnte glatt von meinem eine Weiterentwicklung sein und da ist der Preis io aber die anderen 2 lächerlich.
Ergänzung ()

Berserkervmax schrieb:
75Hz und 60Hz?

Wo sind wird den jetzt gelandet?

1999 ?

und nein 1999 gabs tolle Röhrenmonitore mit 1280x1024 und 100Hz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stuffz
Wird dann in irgendwelchen Büros oder auf Schreibtischen ahnungsloser Privatkäufer landen. Das einzig aus meiner Sicht lobenswerte ist der großzügige Biegeradius. Ich bin zwar kein Freund von curved, aber wenn curved, dann definitiv mit nem großen Radius.
 
Meiner Meinung nach ist der Philips 346B1C/00 immer noch ein gutes Angebot. 100Hz, KVM, 21:9, FreeSync. Tip top und das für 550 Euros. Verwende den Monitor selbst auch. Ist keine richtige Gamermachine, aber für den Preis bietet das Gerät echt viel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: justFlow, SCARed@DD und ShiftC
Prinzenrolle_ schrieb:
Meiner Meinung nach ist der Philips 346B1C/00 immer noch ein gutes Angebot. 100Hz, KVM, 21:9, FreeSync. Tip top und das für 550 Euros. Verwende den Monitor selbst auch. Ist keine richtige Gamermachine, aber für den Preis bietet das Gerät echt viel.
Ist m.M.n. auch der beste Allrounder. Von den 100 Hz darf man sich auch nicht täuschen lassen, denn da draußen gibt es haufenweise 144 Hz Panels, die in Punkto Gaming schlechter abschneiden. Kann man gut bei PRAD nachlesen.
 
Den 38 Zoll gibts doch von LG und Alienware schon länger für etwa den gleichen Preis, aber nit 144Hz. Wer soll denn dann den hier kaufen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil
Bei 21:9 sind 38" muss. Wer das einmal erlebt hat will nie mehr zurück zu 34", den ich vorher hatte. Curved macht eh erst ab 38" Sinn.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: justFlow
Prinzenrolle_ schrieb:
Meiner Meinung nach ist der Philips 346B1C/00 immer noch ein gutes Angebot. 100Hz, KVM, 21:9, FreeSync. Tip top und das für 550 Euros. Verwende den Monitor selbst auch. Ist keine richtige Gamermachine, aber für den Preis bietet das Gerät echt viel.
Das einzige Argument wäre der KVM Switch. Alles andere gibt es in anderen Monitoren von unter anderem Xiaomi etc. in deutlich günstiger und mit höherer Bildwiederholrate.
 
Ich finde es unfassbar frech, dass Acer den CB382CUR als neuen Monitor bewirbt. Denn genau die gleichen Specs und exakt das gleiche Aussehen hat der Acer XR382CQK den es schon seit fünf Jahren gibt bzw. aktuell eben nicht mehr. 75Hz, 300 nits, die gleichen Anschlüsse und bis auf das letzte Detail das gleiche Design, also bis auf den Fuss, finde ich einfach echt heftig. Wer soll diese uralt Technik für 1200 Euro kaufen???
 
Zurück
Oben