Notiz Aktion: Grusel-Abenteuer Soma kostenlos erhältlich

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.127
Bis Sonntag, den 30. Dezember, um 12:00 Uhr wird das Grusel-Abenteuer Soma kostenlos und ohne Kopierschutz von GOG angeboten. Frictional Games (Amnesia) schickt Spieler darin auf eine Unterwasserstation, auf der Chaos herrscht: Menschen und Maschinen sind wahnsinnig geworden. Warum gilt es herauszufinden.

Zur Notiz: Aktion: Grusel-Abenteuer Soma kostenlos erhältlich
 

DocWindows

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
5.332
Hat mir damals sehr gut gefallen. Durchaus eine Empfehlung für Leute die auf Horror+Story stehen.
Das ist IMO weder verschwendetes Geld (ist auch schwer bei Kostenlos) noch verschwendete Zeit. Echt schön.
 

itsBK201

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.356
Und ich habs letztes Jahr um Summer Sale gekauft... Irgendwann mal kurz angezockt, nach 5-10min auch wieder aufgehört ohne wirklich weit gekommen zu sein xD
Müsste ich aber irgendwann mal durchspielen
 

AvenDexx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.061
Ich habe es zum Release auf der PS4 gekauft. Leider habe ich aufgehört zu spielen, als es das erste Mal mit dem Anzug direkt ins Wasser ging. Die Wegfindung war für den Popo und ich habe nach geraumer Zeit aufgehört. Danach nie wieder angefasst.

Habe es mit trotzdem mal gesichert, vielleicht fange ich es auf dem PC noch einmal an. Mal schauen.
 

Doom Squirrel

Banned
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.565
Das Spiel gibt es derzeit (bis 3.1.19) im Rahmen des PS+ Abos auch auf der PS4 "gratis". Habs im Horror-Modus durch gespielt. Genial. Empfehlenswert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.637

noxon

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.052
Genau das finde ich an em Spiel so klasse. Da wird man nicht immer so an die Hand genommen, wie in anderen Spielen und immer sofort mit der Nase darauf gestoßen, was man als nächstes zu tun hat.
In SOMA werden Puzzles nicht erklärt und man selbst herausfinden, was zu tun ist. Dazu muss man sich lediglich die Umgebung ein wenig genauer ansehen und man erkennt sehr leicht, was von einem verlangt wird. Das haben die Entwickler wirklich sehr gut hinbekommen.

Die haben sich ohnehin sehr viel Mühe gegeben. Wenn man zum Beispiel ganz am Anfang die Flasche sucht, so steht sie niemals am selben Ort, sondern immer am letzten Platz wo man nachschaut. So wird garantiert, dass man auch das ganze Zimmer durchsucht hat.
Andererseits platzieren sie andere Dinge wieder an Stellen, die immer sofort nach zweiter Suche auftauchen, damit man nicht unnötig lange suchen muss. Da sollten sich andere Entwickler mal etwas von abgucken.

Zur Wegfindung unter Wasser muss ich allerdings sagen, dass die an genau dieser Stelle, die du ansprichst, in der Tat etwas schwierig ist. Das hätte man dort etwas besser machen können. das kommt im Rest des Spiels so aber auch nicht mehr vor.

Einzig negativ sind dann nur noch einige sehr langatmige Monsterszenen in der Mitte des Spiels, die mit der Zeit etwas langweilig werden können, aber auch die kann man überstehen. Die Story und die abwechslungsreichen Puzzles machen das letztendlich alles wieder wett.
 

Flomek

Commodore
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
4.245
Bei den ganzen positiven Meinungen hier werde ich heute Abend auch zugreifen :daumen:
 

Doom Squirrel

Banned
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.565
@Flomek
unbedingt im Horror-Modus spielen. Alles andere ist Kindergeburtstag. Und warum? Weil dann die hier angesprochene Wegfindung nur noch dein kleinstes Problem ist. :D
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.637
@Flomek wirst es nicht bereuen.
Ärger mich noch das ich nur 20€ bezahlt habe und dann saß ich da mit Kopfhörern allein in der Dunkelheit, ohne die Zwischensequenz hätte ich es sogar noch beeindruckender gefunden, hach:rolleyes:
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.350
Fand ich damals auch richtig klasse was Setting und Story anging.
Vorallem dieses portieren/kopieren der "Seele" in einen anderen Körper, so wie ja die Teleportation in Star Trek eigentlich funktioniert, fand ich geil das mal zu erleben.
Das Ende dann sowieso Mindfuck.

Ein der wenigen Spiele wo man hinterher bisschen nachdenkt.
Das mit den Monstersequenzen, gut, darauf hätte ich verzichten können. Tragen aber auch zur beklemmenden Situation bei.
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.350
Horrormodus ist wohl der normale Modus. Es wurde mal um einen "Safe"? Modus erweitert wo einem die Monster nichts tun, bzw. gar nicht vorkommen.
 

Doom Squirrel

Banned
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.565
@grossernagus
Im nachträglich implementierten Safe-Modus entfallen die Schleich- und Gruselpassagen im Spiel. Da diese jedoch eins der wichtigsten Elemente des Spiels sind, ist der Safe-Modus am Ende nur noch eine harmlose Schnitzeljagd aufm Kindergeburtstag.
 

AvenDexx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.061
Genau das finde ich an em Spiel so klasse. Da wird man nicht immer so an die Hand genommen, wie in anderen Spielen und immer sofort mit der Nase darauf gestoßen, was man als nächstes zu tun hat[...]
Da bin ich prinzipiell bei dir. Habe generell kein Problem damit. Wenn dann aber die Bewegungen auch noch so langsam sind, dass es zur Tortur wird, sich durch das Wasser zu bewegen, vergeht mir die Lust. Es kommt eben immer darauf an, wie es umgesetzt wird und je nach Umsetzung nervt es mich dann eben oder auch nicht.

Auf der PS4 habe ich die erste Wasserszene nie verlassen. Die langsame Bewegung mit der Wegfindung hat mich mittendrin genervt abbrechen lassen. Aber wie gesagt, vielleicht schaue ich es mir auf dem PC noch einmal an.
 

Doom Squirrel

Banned
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.565
@AvenDexx
wie stellst Du Dir sonst die Bewegung unter Wasser vor? In einem Tauchanzug. In fünf km Ozeantiefe.
 

grossernagus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.080
Muss der Modus zwingend vor dem Spielstart gewählt werden oder ist es nachträglich noch möglich?
 

Doom Squirrel

Banned
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.565
@grossernagus
Ja, man muss sich beim Spielstart für einen der Modi entscheiden. Eine nachträgliche Umstellung ist, glaube ich, nicht vorgesehen. Zumindest habe ich in den Spiel-Optionen (PS4 Version) deartiges nicht gesehen. Ich kann es nur empfehlen, das Spiel so zu geniessen, wie die Entwickler es ursprünglich auch vorgesehen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top