Alle Geräte Treiber updaten Automatisch

ulfh10

Ensign
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
138
Hallo,
ich habe mal wieder die Herstellerseite meiner PC Komponenten überflogen um zu sehen ob es neue Treiber gibt.
Es gab welche und noch ein BIOS und FW update.

OS: Win10 64 Bit

Nun habe ich aber im Kopf das MS das alles über die win update Funktion ausführt.
Also getestet -> Falsch!
Nach Treiber Updates suchen über den win Gerätemanager -> Erfolg.
Jedoch nicht über die update Funktion, es mag sicher auch Ausnahmen geben.

Bei mir waren es u.A Bluetooth und WLAN Karte die eine höhere Versionsnummer bekommen haben.
Aber eben erst nach manuellem anstoßen.

Nun zur frage :D
Gibt es eine Möglichkeit das Win dies selbst macht?
Also "Überprüfe bei allen Geräten die hier sind in deiner DB ob eine neue Treiber Version vorhanden ist und aktualisiere diese"
bzw. gibt es dazu externe Programme die dies gut lösen ohne dabei mit Werbung und "netten kleinen Tools" um sich zu werfen?


Wenn dies nur an den Einstellungen liegt, wo wird es eingestellt?



Danke schon einmal für die Antworten
 

Shakyor

Captain
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.285
Windows installiert schon alle Treiber soweit selbst, wenn man es nicht deaktiviert.

Soweit ich weiß aber nur Treiber die Microsoft halt freigibt, also quasi WHQL Treiber.

Man möge mich korrigieren wenn ich falsch liege :D
 

Loopman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.528
MS installiert natürlich nicht die neuesten Treiber von der jeweiligen Herstellerseite, sondern nur "Basic"-Treiber. Oft fehlen spezielle Funktionen, z.B. bei Druckern/MFCs.

Wenn der Hersteller der Hardware nichts anbietet um alle Treiber auf einmal zu installieren, dann wird das wohl nix. Dell z.B. bietet solche ein Tool für die eigenen Serien an....
 

Stefan-F

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
220
es gibt jede Menge an Software die das erledigen kann wie drivermax, avast, AVG-Tuneup, ....
Jedoch die sind nicht gratis.
 

ComputaMan

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
581
Ich kann dir Snappy Driver Installer empfehlen, ein Tool das in einen Rutsch die neuesten Treiber installiert.

https://sdi-tool.org/

Ist kostenlos.
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.771
Ich weiss nicht, ob sich das mittlerweile gebessert hat, aber zumindest bis vor ein paar Jahren sollte man um solche Tools einen hohen Bogen machen, weil die Hardware- und Treibererkennung damit nicht zuverlässig war.

Ich bin der Meinung, wer ein sauberes System haben will, der installiert manuell.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.299

ComputaMan

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
581
Benutze das Tool seit 2 Jahren, und mittlerweile auf bestimmt über 1000 PC´s und Laptop´s verwendet und keine nennenswerte Probleme festgestellt.
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.771
1000 PCs und Laptops in 2 Jahren wären beinahe 3 Rechner pro Tag über's ganze Jahr verteilt. Wenn du am Wochenende auch mal Pause machst, wären das dann schnell mal mehr als 5 Rechner pro Tag.
Sicher?
 

ComputaMan

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
581
Ich repariere PC´s und Laptop´s beruflich, daher die Anzahl.
 

ulfh10

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
138
Gab wohl einige Unklarheiten.
Microsoft ist bereits eine neuere Version des Treibers bekannt, oder weis zumindest wo es nach sehen muss.
Da ich Wenn ich im Gerätemanager nach einem neune Treiber suche diesen bekomme.
Jedoch nicht über das Windows Update.

Bei Externen Programmen welche nicht von den Hardware Herstellern sind ist die frage eben nur immer wie sicher diese sind.

Danke für die vielen Antworten
 

lhinny

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
323
Gibts hier eigentlich schon was neues? Mir ist heute das gleiche aufgefallen: Windows Update und Co. sehen keine Updates. Öffnet man dann im Geräte-Manager z. B. die Netzwerkkarte und sagt "Treiber aktualisieren -> Online Suchen" wird ein neuer Treiber gefunden.
 
Top