News Alphacool Eisblock Aurora: Wasserkühler für die RTX 3090 und 3080 im Referenzdesign

Hilzerak

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
44
Gibt es da schon ne sichere Quelle zu? Habe auf Anhieb nichts gefunden, die meisten Hersteller für Wasserkühler listen noch gar nichts, und der Alphacool Shop ist genau so übersichtlich wie vor Jahren schon - nämlich gar nicht :freak:
Es wurden schon welche angekündigt ja. Musste mal bissl googlen weiß den Hersteller nichtmehr genau. Waren aber mehrere sogar glaube.
 

Prophetic

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.626
@risen.GER Ich gehe stark davon aus, dass für alle Modelle, die halbwechs ordentlichen Absatz haben werden, Kühler auf den Markt kommen werden. Notfalls von Aliexpress. Das war die letzten Generationen immer so. Wird halt u.U. ein bisschen länger dauern.

Erstmal heißt es sowieso, eine zu ergattern... In meinem Bekanntenkreis sind die Leute nicht ganz so aufrüst- und hardwareverückt. Trotzdem hab ich jetzt schon von 8 Leuten anfragen, denen eine zu besorgen :D Das gabs noch nie.
 

Prophetic

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.626
Wow, der Bykski macht ja echt was her... vor allem, wenn man den mit dem Alphacool vergleicht....
 

GERmaximus

Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.720
Nvidia nutzt nicht das Referenz-Design für die Founders Edition? Also klappt es nicht, morgen auf eine FE hoffen und nen Wasserkühler dazuzukaufen? :confused_alt:
ich habe das so verstanden:
Nvidia nutzt das founders Design (die kurze v Platine mit 12pin)

Das Referenz Design ist das normale pcb wie wir es vorher kannten, nur dieses Mal mit 2x8 pin und vermutlich engen powertarget.

Und custom Design sind je nach Hersteller mit 3x8 pin und von Hersteller zu Hersteller etwas anders.

Nvidia hat das fe Design.
Und da bei Nvidia die Garantie verfällt beim Kühlerwechsel sind die leider raus für mich😒
 

branhalor

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.915
Hoffe, Alphacool bringt für die 3080/90 auch noch ne Eiswolf-AiO-WaKü raus. Dann könnte ich schwach werden.
Bin mit meinem Eisbaeren sehr zufrieden, und bei ner AiO ist der Montageaufwand einfach wesentlich geringer. Oder in zwei Jahren der Rückbau dann - geschlossener Kreislauf, keine nennenswerten Probleme zu erwarten.
 

risen.GER

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
14
ich habe das so verstanden:
Nvidia nutzt das founders Design (die kurze v Platine mit 12pin)

Das Referenz Design ist das normale pcb wie wir es vorher kannten, nur dieses Mal mit 2x8 pin und vermutlich engen powertarget.

Und custom Design sind je nach Hersteller mit 3x8 pin und von Hersteller zu Hersteller etwas anders.

Nvidia hat das fe Design.
Und da bei Nvidia die Garantie verfällt beim Kühlerwechsel sind die leider raus für mich😒
Das mit der Garantie stimmt leider... Aber das Founders Design ist natürlich ne geile Nummer, auch weil die Karten kürzer sind als im Referenz-Design. Und weniger kosten als custom Karten.

Außerdem sollen ja auch custom Karten direkt mit installiertem Wasserkühler kommen. Der Preis für so etwas war aber immer jenseits von Gut und Böse.
 

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.775
Das Referenz Design ist das normale pcb wie wir es vorher kannten, nur dieses Mal mit 2x8 pin und vermutlich engen powertarget.

Und custom Design sind je nach Hersteller mit 3x8 pin und von Hersteller zu Hersteller etwas anders.
Ich lass es drauf ankommen. Sollte die 3080 FE im heutigen Test ständig ins Powerlimit rennen und Leistung liegen lassen, unterdrücke ich den Drang eine Referenzkarte zu kaufen und warte lieber auf eine Strix/FTW3.

Bei meiner 1080 Ti mit 375W Limit (2xPin) war es zumindest nie knapp. War aber Stock nicht mit >320W spezifiziert. 😅
 

branhalor

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.915
Außerdem sollen ja auch custom Karten direkt mit installiertem Wasserkühler kommen. Der Preis für so etwas war aber immer jenseits von Gut und Böse.
Vor allem, wenn man bedenkt, daß die dann meistens nur einen Radiator haben, der auch nur die GPU kühlt, der Rest braucht weiterhin nen Lüfter. Da ist der Kühlleistungsgewinn meistens überschaubar gewesen.
 

risen.GER

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
14
Ich lass es drauf ankommen. Sollte die 3080 FE im heutigen Test ständig ins Powerlimit rennen und Leistung liegen lassen, unterdrücke ich den Drang eine Referenzkarte zu kaufen und warte lieber auf eine Strix/FTW3.

Bei meiner 1080 Ti mit 375W Limit (2xPin) war es zumindest nie knapp. War aber Stock nicht mit >320W spezifiziert. 😅
Ich dachte gerade die FE hat durch den 12Pin Anschluss mehr Möglichkeiten an Strom zu kommen? Von den 3x8Pin customs mal abgesehen... Der Test wird's zeigen :D

Vor allem, wenn man bedenkt, daß die dann meistens nur einen Radiator haben, der auch nur die GPU kühlt, der Rest braucht weiterhin nen Lüfter. Da ist der Kühlleistungsgewinn meistens überschaubar gewesen.
Ich meinte richtige Wasserkühler, nicht diesen AiO Kram ;)
 

GERmaximus

Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.720
...Und weniger kosten als custom Karten.

Außerdem sollen ja auch custom Karten direkt mit installiertem Wasserkühler kommen. Der Preis für so etwas war aber immer jenseits von Gut und Böse.
Erinnere dich an die ersten Turning Karten und der Vram Problematik.
Jetzt stell dir vor deine 840€ Investitionen (fe plus wakü) macht wieder ein auf vram Problem.
Da zahle ich lieber 140-200€ mehr und habe ne den EVGA porno Service.

Und ich denke das eine EVGA ftw 3 im Verkauf auch mehr bringt als eine ref.
 

blue01

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
63
Nice direct bestelt :D
Alphacool Eisblock Aurora: Wasserkühler für die RTX 3090 und 3080 im Referenzdesign
 

risen.GER

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
14
Erinnere dich an die ersten Turning Karten und der Vram Problematik.
Jetzt stell dir vor deine 840€ Investitionen (fe plus wakü) macht wieder ein auf vram Problem.
Da zahle ich lieber 140-200€ mehr und habe ne den EVGA porno Service.

Und ich denke das eine EVGA ftw 3 im Verkauf auch mehr bringt als eine ref.
Hmm, wenn dann richtig, und gleich eine EVGA Hydro Copper :king: Wenn das dann wirklich nur 140-200€ mehr sind durchaus zu verkraften.
 

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.775
Ich dachte gerade die FE hat durch den 12Pin Anschluss mehr Möglichkeiten an Strom zu kommen? Von den 3x8Pin customs mal abgesehen... Der Test wird's zeigen :D
Der 12 Pin soll ja physikalisch gut ausgerüstet sein, wird aber letztendlich auch nur von 2x 8Pins gefüttert. Glaube kaum, dass Nvidia hier ein Limit über 375W freischaltet oder etwa doch?

Sofern die 350-375W ausreichen sollten, sehe ich keinen Grund der gegen die FE oder billigen Referenz Karten sprechen würde.

Die Kühler aber nicht. ;)
 

GERmaximus

Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.720
Hmm, wenn dann richtig, und gleich eine EVGA Hydro Copper :king: Wenn das dann wirklich nur 140-200€ mehr sind durchaus zu verkraften.
Nein, so habe ich das nicht gemeint, bzw. mich falsch ausgedrückt.
Die FTW3 kostet schon 200€ mehr. Eine andere Custom wo der Hersteller den Wakü umbau toleriert ist Zotac mit dem ref PCB für 740€ Edit: es sind ja auch 805€.:freak: Das ist die derzeit günstigste wakükonforme Karte die ich jetzt finden konnte. Jedoch ist die für mich mit 2x8 Pin raus. Ich möchte 12 Pin oder 3x8 Pin. Meine 1080ti ref war bei 115% im Powertarget, 15% sind mir einfach zu wenig gewesen. Ich denke das wird dieses mal sehr ähnlich sein.

Die Hydrochopper wird locker die 1k knacken, da wette ich. EVGA hat sich den Wakü Block (geschmiedet aus dem extra kaltem Kupfer aus dem Auental) bisher immer vergolden lassen mit extremen Aufpreisen.


Ist bei EZ Modding meine ich schon gelistet, wenn ich nicht irre
 
Zuletzt bearbeitet:

MaW85

Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
2.343
Schade durch das Plexiglas bei mir schon mal nicht, da habe ich bei EKWB und Alphacool schlechte Erwahrung gemacht. EKWB CPU Kühler undicht, da durch die Temperaturschwangung die Schrauben locker werden.
Alphacool Eisbecher zeigt risse bei den Gewinden im Plexi Rohr.

Gerne eine Vollkupfer Version die auch gerne vernickelt sein kann und die Anschlüsse können auch gutes POM/ACETAL sein, da hatte ich bisher keine Probleme. Kleine Gewinde müssen aber immer in Metal sein, da hat Kunststoff einfach keine zukraft, erst recht wenn mal das Wasser mal wärmer wird und sich alles ausdehnt.

Oh von Thema abgeschweift... :hammer_alt:

Geile Liste der Custom PCB´s.:daumen:
 
Top