AMD ATHLON 64 X2 4600+ aber mit welchem Board ?

maviss

Newbie
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3
hallo leute bin neu hier und habe gleich mal ein paar fragen an die spezialisten von euch.
wär dankbar wenn ihr mir dazu input gebt....

ich habe mir vor ca. 1 woche einen AMD ATHLON 64 X2 4600+ dual Core prozessor und eine
sapphire radeon xt1900 (pci-Express) zugelegt bzw. geleistet:-)

Habe darafhin meine alte grafikkarte vom board entnommen , neue rein und ebenfalls den alten prozessor raus und den neuen dual core eingebaut + 2GB ram. Bis Dato lief alles eigentlich ganz gut. Der Prozessor wurde vom System erkannt, treiber für die Grafikarte sind ebenfalls erkannt worden, und wurden im Geräte manager angezeigt.

ich besitze ein MSI Mainboard Modell : MS 7125 mit nem Nvidia Chipsatz. Dass board enthält auch einen PCI-Express(16x) Steckplatz.

Seit kurzem aber habe ich abstürze mit dem PC wenn ich z.b Spiele Spiele. Die Kiste friert mir einfach ein bei spielen wie Medievial 2: Total War oder PES 6. Dann bekomme ich einen blauen bildschirm mit ein Problem wurde festgestellt. Beim darauffolgendenden Bootvorgang komme ich nur bis zum Windowsbild und die Kiste stürzt wieder ab.

Meine frage lautet:

Reicht dieses Board für meine Geräte aus ?
Wieso stürzt es ab ?
Was für ein event. Mainboard bräuchte ich welches Wäre ausreichend ? bitte bis (130 Euro)

ich habe den neuesten nForcetreiber auf dass jetztige Board draufgehaun, könnte es ein treiberfehler gewesen sein ?

Bitte bitte um hilfe und ein frohes neues an alle user !

tschuuuuu:freaky:
 
Kann dir nur mein Board (Siehe Signatur ans herz legen) ;)

Ansonsten schreib dir mal ab was für einen BlueScreen du bekommst und Poste es mal hier.
Ich würde so ohne wirkliche Infos von dir auf ein Hitze Problem Tip'n... -.-
Vielleicht Schafft dein Netzteil die Last auch nur nicht? Oder du hast mit den Vielen Treiber rumgefummel was zerschossen, vielleicht reicht eine Neuinstallation voll aus.

Schau dir einfach mal die Temperatur an von GPU,CPU,MB und lass mal 3DMark 05/06 Laufen.
 
Zitat von Sc0rc3d:
Kann dir nur mein Board (Siehe Signatur ans herz legen) ;)

Ansonsten schreib dir mal ab was für einen BlueScreen du bekommst und Poste es mal hier.
Ich würde so ohne wirkliche Infos von dir auf ein Hitze Problem Tip'n... -.-
Vielleicht Schafft dein Netzteil die Last auch nur nicht? Oder du hast mit den Vielen Treiber rumgefummel was zerschossen, vielleicht reicht eine Neuinstallation voll aus.

Schau dir einfach mal die Temperatur an von GPU,CPU,MB und lass mal 3DMark 05/06 Laufen.

hi , also im bluescreen erscheint nur die meldung problemfesgestellt. hab 2 ventilatoren drinne, hitze kann es eigentlich nicht sein. dass netzteil hat 450/500 Watt.

Mit dem Treibern event. könnte dass der fehler sein, sicher bin ich nicht :(
 
Trotzdem sollten die Temps überprüft werden,gerade bei Medieval (was ich auch spiele) wird mein PC immer sehr heiß,obwohl alles gut gekühlt ist." Ventilatoren bedeuten nicht automatisch gut gekühlt.

Everest ist ein Programm,wo du unter anderem die Temps sehen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:
ok, angenommen es ist ein hitze problem insbesondere bei spielen wie
total war 2, aber wieso startet dann später nachdem der rechner abgekühlt ist,
dass windows nicht mehr ?
 
Vielleicht hat das System durch die Hitze dauerhaft Schaden genommen.Aber das kommt eigentllich recht selten vor.
 
Zurück
Top