AMD Athlon XP+2600

loconiz

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.549
AMD Athlon XP+2600+
AMD Athlon XP+2400+
AMD Athlon XP+2200+
Was bedeutet das +2200,2400,2600 immer?
Woher soll ich wissen wie viel mhz ein 2600+ oder 2200 hat?
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
haben die nicht immer nur nach der zahl ein plus?

also xp 2600+, xp 2400+

wie schnell die genau sind findest du bestimmt auf www.amd.de heraus!
 

kevin1991

Banned
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
587
Quatsch..man könnte immer grob so umrechnen z.B. Amd Athlon 3500+ wären 2.2 ghz 3200+ sind ca. 2 ghz ... bla bla bla...so ungefähr ^^
 

Loki78

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
87
@kevin1991
Was auf die XP aber nicht zutrifft :o

@loconiz

Ich weis auch nicht immer auf anhieb welcher Takt hinter welcher Bezeichnung steckt. Aber dafür gibt es ja unzählige Seiten. ;)

Athlon XP 2200+ (1800MHz)
Athlon XP 2400+ (2066MHz)
Athlon XP 2600+ (2133MHz)
Athlon XP 2700+ (2166MHz)

Soweit ich weis war die Zahl beim XP ein Vergleichswert da Pentium Prozessoren bei gleicher Taktung langsamer waren bzw sind. Also ein Athlon XP 2200+ wäre (obwohl dieser nur 1.8GHz hat) mit einen Pentium 2.2GHz vergleichbar usw.
 

kevin1991

Banned
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
587
Achso sry wenn das falsch war ;) nehme alles zurück
Aber ein Athlon 64 3500 hat auch nur 2.2 Ghz und eine Xp 2600+ auch ca .??? da stimmt doch was nicht :rolleyes: ... ein athlon 64 3500 ist um längen besser :freaky:
 

The AndyB

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
401
Zitat von loconiz:
AMD Athlon XP+2600+
AMD Athlon XP+2400+
AMD Athlon XP+2200+
Was bedeutet das +2200,2400,2600 immer?
Woher soll ich wissen wie viel mhz ein 2600+ oder 2200 hat?
hi
ein AMD Athlon XP2400+ würde etwa einen Pentium 4 mit 2400MHz entsprechen oder ein AMD Athlon XP2200+ ein Pentium4 mit 2200MHz

weiter bedeutet das nix

gruß
The AndyB
 

LTD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
516
diese namensgebung ist doch eigentlich das gleiche, wie es INTEL gerade eingeführt hat!
die erreichten Mhz sollen nicht im mittelpunkt stehen, sondern lediglich die ungefähre geschwindigkeit!!

als beispiel ist ein AMD XP 2800+ (Barton 2083Mhz) um einiges langsamer als ein AMD 64 3200+ (Venice 2000Mhz) obwohl der XP 83Mhz mehr hat!!!
aber die "theoretischen 400+-Punkte" kennzeichnen eine höhere performance

INTEL geht ja seit einiger zeit einen noch krasseren weg, wo zum beispiel aus der Zahlenkombination 820/830/840 nich wirklich die leistung entnommen werden kann und erst recht nicht die Mhz
 
Zuletzt bearbeitet:

kevin1991

Banned
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
587
Bei der Geschwindigkeitangabe der AMD Athlon XP-/Sempron Prozessoren handelt es sich nicht um die reale Taktfequenz,sondern um die Takfequenz eines in etwa gleich schnellen Intel Pentium 4-/Celeron D-Prozessors.
Es wird von AMD Performance-Rating genannt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

LTD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
516
Zitat von kevin1991:
[...]erwarten wir bis spätestens Ende 2004, je nach Marktentwicklung bereits im dritten Quartal.[...]
ähh sorry aber in welcher zeit lebst du?? :confused_alt:
ein 3500+ gibts schon für ~220€!!!
und nen 3800+ gar für ~300€

aber nur mal so nebenbei :daumen: für diesen seltsamen post, der nun nich wirklich wiedergibt, was du eventuell ausdrücken wolltest!!
 

kevin1991

Banned
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
587
JAJA sry :p
Hab den falschen Artikel kopiert und etwas geschrieben, was ich nciht wollte :(
Habe meine Aussage geändert, damit du nichts mehr zu nörgeln hast :evillol:
 

Spielkind

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
6.132
Das Performance Rating von AMD bezieht sich net auf Intels P4. Stattdessen bezieht es sich auf den Athlon Thunderbird 1400, dem Vorgänger der XP- Prozessoren. (Quelle)

Die XP's gab es mit 3 Kernen (Palomino, T-Bred und Barton). Ein 2400+ hat bei einem FSB von 266 eine Taktfrequenz von 2Ghz und einen 2600+ gab es insgesamt in 3 Ausführungen: T-Bred (256kb Cache) und Barton 512KB Cache) mit FSB 266 und 333 mit Taktfequenzen von 2133, 2083, und 1917. Der 2700+ war stets ein T-Bred mit 2167Mhz. Den 2800+ gab es als T-Bred (2250Mhz) und als Barton (2083Mhz). Der 3000+ hatte mit FSB333 (2167Mhz) und der 3200+ mit FSB400 2200Mhz. Der am höchsten getakte XP war also der 2800+ als T-Bred.

Lang ist's her.
 
Top