News AMD macht Globalfoundries wegen 32 nm Druck

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
17.408

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.746
Eigentlich peinlich wenn man bedenkt, dass Intel ab sommer in 22nm fertigen lassen will..
 
W

Wolfsrabe

Gast
@Träumer: Toller Kommentar, hauptsache erster? :rolleyes:

Zum Thema:
Absolut verständlich, AMDs Vorgehensweise. Immerhin geht ihnen mit jedem Tag, die die 32nm-Produktion nicht rund läuft, bares Geld flöten.

@Paul1508: Peinlich ist das nicht, wenn man bedenkt, wieviel mehr Mittel Intel zur Verfügung steht. Andersherum war es peinlich, als AMD trotz geringerer Mittel viel bessere CPUs baute, zu den Zeiten von Intels Pentium 4 und AMDs Athlon XP.
 
Zuletzt bearbeitet:

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.983
das wird vermutlich auch der grund sein warum bulldozer so lange auf sich warten lässt
 

the_ButcheR

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.573

memory_stick

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
310
wie immer es kommt auf den Vergleich an... Intel ist ca. 10 mal grösser als AMD und hat auch entsprechend mehr Mittel, um die Fertigung voranzutreiben... Ausserdem werden Sie 22nm eh erst ab Q112 ausliefern und ob das in annehmbaren Mengen geschieht muss sich erst zeigen... schon die Umstellung von 45nm => 32nm hat lange gedauert, es wird bei 32nm=> 22nm nicht besser sein......

mfg memory_stick
 

Nureinnickname!

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.086
Zitat von paul1508:
Eigentlich peinlich wenn man bedenkt, dass Intel ab sommer in 22nm fertigen lassen will..

Eigentlich peinlich wenn man bedenkt, dass AMD garnicht so viele Finanziellen möglichkeiten hat, und doch so dich an Intel dran hängt.

Echt peinlich für den VW Käfer das er nicht ma den Bugatti Veyron auf der Nordschleife in der rundenzeit schlagen kann. Genau der selbe quatsch. Beide autos natürlich nicht getunt. ;)
 

flappes

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.099
Zitat von paul1508:
Eigentlich peinlich wenn man bedenkt, dass Intel ab sommer in 22nm fertigen lassen will..

intel macht mehr Gewinn als AMD überhaupt an Umsatz generiert ;-)

Peinlich ist nur, dass es im Prinzip keine Konkurrenten für intel gibt.

Ich hoffe daher ARM (nvidia und Co.) wird stärker werden und intel von einer anderen Richtung mächtig unter Druck setzten.
 

!"EXXTREME"!

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
605
Na dann will ich schon mal beten das ich auch spätestens zu Weihnachten mein 8 Kern Bulli erwerben kann :rolleyes:??!!
 

YforU

Captain
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.498
Für den von Volker gewählten Stil mit dem der Inhalt der Pressemitteilung wiedergegeben wird sowie der hinzugefügten Eigeninterpretation gibt es von mir höchstens noch ein mangelhaft. Gleiches gilt für die Überschrift.

Zum einen ist es am Markt üblich unter einer festgesetzten Grenze (Yield) pro funktionsfähigen Chip und nicht pro Waver abzurechen. Zum anderen handelt es sich hierbei auch noch um einen Sonderfall.

Was hier gemacht wird ist in erster Linie folgendes:

Um bei AMD eine wichtige Unternehmenskennzahl oben zu halten (Bruttomarge) werden nur funktionsfähige Chips bezahlt.
Grundsätzlich ist das natürlich (pro Chip) günstiger als Waver mit großen Defektmengen kaufen zu müssen. Aber eben nur grundsätzlich denn diese Kosten fallen bei AMD in der Bilanz am Ende großteils trotzdem an.
Stichwort: Sonderzahlungen an Globalfaundries.

Wessen Feuer ist es denn wenn die Rechnung am Schluss so oder so zu großen Teilen selbst bezahlt wird ? Das die Sonderzahlungen ansteigen werden steht in der Pressemitteilung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Simon

Banned
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.692
Zitat von memory_stick:
wie immer es kommt auf den Vergleich an... Intel ist ca. 10 mal grösser als AMD und hat auch entsprechend mehr Mittel, um die Fertigung voranzutreiben...
Hier geht es primär aber nicht um AMD, sondern um die Global Foundries. Letztere müssen sich (früher oder später) nämlich genauso wie TSMC, UMC und Konsorten am Markt behaupten. Wer da wieviele Mittel hat, ist den Kunden letztlich erstmal scheißegal - nur funktionieren muss es...
 

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598
Zitat von DAASSI:
das wird vermutlich auch der grund sein warum bulldozer so lange auf sich warten lässt

Ach, hört doch mal auf mit diesem Geblubber, das ist doch völlig unfundiertes Zeug.

Jedes Unternehmen hat einen festen Zeitplan. Der Release von Bulldozer wird sicherlich ein Jahr im voraus geplant gewesen sein. Ihr wisst doch gar nicht wieviel daran hängt, z.B. muss man Produktionskapazitäten reservieren, schon alleine wenn man keine eigenen Fabs mehr hat und GF ein so gut wie eigenständiges Unternehmen ist und Aufträge von überall annimmt und TSMC sowieso von jedem Pupsunternehmen Aufträge ausführt. Marketing (gut bei AMD anscheinend nicht das große Thema ;)) Qualitätskontrolle, Verhandlungen mit Abnehmer (OEMs) etc. etc. etc.

Das Fusion sich um Jahre verspätet kommt, ist ja auch vielen Kleinigkeiten geschuldet. Da wird von äußerst schlechten (erwarten) Yields beim Tape-out gemunkelt, bzw. dass z.B die Grafikeinheit nicht funktionierte oder einer oder beide Kerne unbrauchbar waren und redesign über redesign, ein DNF, aber wenigstens releast und dann gleich im ULP-Bereich ein gutes Ergebnis vorgelegt.

Bei BD ist schon seit 2009 klar dass es 2011 erscheint, also vollkommen im Rahmen und im Zeitplan.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nureinnickname!

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.086

aylano

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.127
Zitat von DAASSI:
das wird vermutlich auch der grund sein warum bulldozer so lange auf sich warten lässt
Ich denke, du meinst Llano, der übrigends, empfindlicher reagiert als Bulldozer, da Llano im niedrig-Preissekment & Performance-pro-Watt-Preissekment liegt, wo es auf die Produktionskosten stärker ankommt, als eine CPU die im Server & Desktop-Hochpreissekment verkauft wird.

----

Dieser härterer Gang bzw. Forderungen von AMD könnten auch der Grund von Dirk Meyer sein, der angeblich zu weich für harte Verhandlungen war.
 

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598
Krautmaster, nach yields zu bezahlen, ist in diesem "Geschäft" Gang und Gebe, bloß weil AMD logischerweise so stark mit GF verbandelt ist, haben sie diese weichen Regeln festgelegt.
Daraus wieder etwas negatives zu machen, ist einfach nur unseriös, aber das Problem hatten wir ja schon einmal, nich?


Ich überfliege gerade noch einmal die News, oder sollte ich eher "opinion piece" dazu sagen.


Also, neutral ist wirklich anders. Das diese Mitteilung nichts anderes als Shareholder-Appeasement ist, sollte doch wohl klar sein.


edit: Krautmaster, es reicht. Seit Monaten steht 3Q11 fest, ich weiß jetzt nicht was dieses "2011 ist gut" heißen soll. Bleib doch einfach mal objektiv, in jede Mitteilung wird sofort etwas reininterpretiert und von dir dann noch einmal aufbereitet.:freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

redfirediablo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
509
Toll wie wieder in eine Meldung hinein interpretiert wird, sogar Volker liegt daneben.

GF geört den Arabern und ein großer Teil von AMD gehört der gleichen Investmentgruppe. Es ist quasi nicht wirklich wichtig wer wieviel wofür zahlt.

Was ist also Erstrebenswert? Ein möglichst hoher Yield damit die Gesamtkapazität an funktionierenden Dies bei GF möglichst hoch ist, die laufen ja schon wieder seit einer Weile an der absoluten Kapazitätsgrenze.

Wir haben hier es also mit einem klassischen Anreizsystem zu tun um den Druck auf die Belegschaft in Dresden zu erhöhen, nicht mehr, nicht weniger.
 

Cyrion

Newbie
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
7
@Wolfsrabe
"Ich könnte auch mal eine Finanzspritze von 1,5Mrd $ gebrauchen."

Hab es eher so verstanden:
>>AMD pumpt Geldmittel in Unternehmen, die keine ordentliche Yield liefern können und technologisch hinterherhinken.
AMD könnte stattdessen mehr in die eigene Entwicklung investieren.
Globalfoundries müssen sich genauso behaupten wie die anderen Unternehmen auch, d.h. müssen überlebensfähig sein ohne dauernd subventioniert zu werden.

Wenn AMD (subjektiv) Geld verballert, können sie auch gleich "mir" eine Finanzspritze reindrücken.
<<


So hat sich der Kommentar jedenfalls für mich gelesen.
Kann natürlich größter Unsinn sein und Träumer wollte echt nur trollen^^.

Aber die Beleidigung machts dafür nicht besser Träumerle..

btw: nice Sig ;)

Zum Thema:
Nix ^^
Wieso nimmt hier jeder alles so überaus Ernst?
laufen Diskussionen im privaten auch so extrem sachlich ab? kommt da niemand mit einem auflockernden Spruch hereingesprungen?...
Das wäre doch überaus trostlos meiner Meinung nach.
Jeder hat das recht unliebsame Meinungen zu überlesen, und sich >nicht< darüber aufzuregen,
das haben viele wohl vergessen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
24.178
wieso negativ. Schlechte Yields -> wenige CPU -> schlechte Verfügbarkeit.
Das Produkt an sich mag super sein, aber du willst jetzt nicht behaupten, dass schlechte Yields neutral zu bewerten wären?

Edit:
Ich hoff für AMD, dass die Yields gut und die Kosten / CPU gering sind. Und natürlich auch, dass die Produkte rocken und sich wie warme Semmeln verkaufen , bzw dass man die Nachfrage auch stillen kann. ;)

Edit:
Konkrete Zahlen zu den Yields gibt es ja leider nicht, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top