AMD Radeon R7 260X wird ungewohnt warm

TrilLoyd

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
33
Hey Leute,

Ich habe mir vor kurzem neue Hardware für meinen PC zugelegt, lediglich meine Grafikkarte (Name im Titel) ist die selbe geblieben. Sie hatte schon seit ich sie habe (habe sie gebraucht gekauft für einen Spottpreis) ihre Macken, bei Überhitzung gab es zum Beispiel bei Spielen Fragmentbildungen, oder zufällig auf dem Desktop Pixelfehler. Um das zu beseitigen habe ich mittels MSI Afterburner die Lüftergeschwindigkeit so angepasst, dass sie ab 50°C 100% gibt. Ab da ging alles, die GPU überschritt meines Wissens niemals 70° und bildete fast nie diese Pixelfehler.
Nun habe ich das gleiche Windows mit der neuen Hardware gestartet:
Seht ihr auch meinem ersten Thema:
Intel Core 2 Quad -> Intel Core i5 6600
Und 4GB DDR2 (:DDD) RAM -> 16GB DDR4 RAM

Nun wollte ich meine CPU natürlich ausreizen und gucken was sie kann (läuft übrigens 1A, kann gefühlte tausend Programme parallel laufen lassen dank der 16GB und meine CPU juckt es nicht mal richtig). Und siehe da, ich öffne MSI Afterburner, der Lüfter läuft mit 100% aber meine GPU ist 82°C war.

Meine Frage ist, ob die 80°C auf Dauer schädlich seien können, ob es normal ist, ob es an der auslastung liegt, welche zu dem Zeitpunkt bei 100% lag, oder ob die Karte langsam komplett im Arsch ist. :D

Schon mal danke im Vorraus für eure Antworten. :)
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.705
um welche 260X handelt es sich denn jetzt genau?
wurde die evtl vorher immer leicht von der betagten CPU ausgebremst und läuft erst jetzt, mit der neuen CPU, mit voller last?
82°C sind nicht kritisch. evtl ist es ja im moment bei dir auch etwas wärmer als noch vor wenigen tagen?
 

belli1993

Ensign
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
223
Hi,

also im Idle ist die GPU 82 Grad warm? Oder wenn du zockst?
Ist die Karte übertaktet?

Gerade bei heißen Sommertagen kann die CPU/GPU sehr schnell heiß werden, wenn die Kühlung nicht richtig arbeitet oder eventuell zugestaubt ist. Stürzt der PC auch ab oder bildet er nur Fragmente?

MFG
 

TrilLoyd

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
33
Also, es ist die 260x von Powercolor mit 2GB GDDR5.

Und sie lief so heiß nur unter Vollast, hatte Chrome, Far Cry 3 (windowed), und noch paar andere Programme laufen.

Ich bin bei sowas immer ein bisschen vorsichtig, eben wegen dem Fragment Zeug. Ich hatte früher mehrmals Bluescreens, was sich aber jetzt gelegt hat und nur noch Fragmente erschienen sind..
 

m3rch3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
409
Die Karte wird also im Sommer wärmer... Sehe keinen Zusammenhang.

Aber mal im Ernst: Wenn du schon deine CPU aufrüstest, dann solltest du auch zumindest einen 50er in eine gebrauchte 750ti invenstieren, anstatt dich mit dieser "Nahtoderscheinung" von Grafikkarte herumzuärgern :D
 

TrilLoyd

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
33
Wie gesagt, hab sie so warm noch nie erlebt.

Und die Investition ist auch schon im Hinterkopf. Aber lieber eine GTX 970. ;)
 

Desmopatrick

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.347
von ner 260X auf ne 750ti?!? :rolleyes:
wenn dann schon was deutlich besseres!
 

TrilLoyd

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
33
Also ich zähle das Thema mal als abgeschlossen, werde es weiter beobachten und bei Änderungen hier noch ergänzen :)
 

paccoderpster

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
598
Würde auch darauf tippen, dass das CPU Limit durch die stärkere CPU angehoben wurde und so die Grafikkarte mehr Input kriegen kann.
Sind Gehäuselüfter (überhaupt?) vorhanden, die über die CPU Temperatur geregelt werden? Kann natürlich sein, dass die neue CPU kühler ist oder das Lüfterprofil der Lüftersteuerung vom neuen Mainboard nicht mehr ganz so offensiv ist.

Im Prinzip sorgt jedes Kelvin/°C für mehr Verschleiß am Chip, aber das wird, zumindest nach meinem Kenntnisstand, erst ab 100°C zum Problem.
 

buergerkneifer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
878
Hi!

Gönn der GPU doch mal ne frische Ladung WLP, vllt holst Du da noch ein paar Grad raus. Ansonsten sind 80°C kein Thema, halt nur doof, dass Du dann Pixelfehler bekommst.

Eventuell auch mal überprüfen ob das Gehäuse ausreichend belüftet ist.
 

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.231
Bitte keine 970 bei dieser Karte ist der vram verkrüppelt hole dir lieber ne 480 oder eine 1060 da hast wesentlich länger was von die 970 ist zwar schnell aber durch die vram teilung wird sie zukünftig deutlich ausgebremst.
 

TrilLoyd

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
33
Gehäuselüfter sind vorhanden, logisch. Der eine läuft immer auf höchster Leistung. Der andere ist an die CPU gerichtet, danke für den Tipp. Werde den mal auf 100% stellen.

Pixel Fehler sind seit langem wieder aufgetreten :( ich denke ich werde mir einfach ne neue GPU holen.

Danke für den Temperaturvergleich, war sehr aufschlussreich :)
 
Top