AMD Radeon R9 280 Dual-X OC, Treiberprobleme (?), Bluescreen/Absturz/Streifen auf Bildschirm

Snaptrax

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
104
Guten Morgen,
nach ca. 12h allein tüfteln und ca. 5 Win10 Pro 64 Neuinstallationen habe ich mich entschieden, dass ich Eure Hilfe brauche.

Zuerst mein Build gut 5 Jahre alter Build (zum Kauf-Post):
1 x Crucial MX100 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x Sapphire Radeon R9 280 Dual-X OC, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11230-00-20G)
1 x ASRock H97 Pro4 (90-MXGUH0-A0UAYZ)

Meine Probleme:
1.
Seit ca. 1 Jahr kam bei Neustarts, vor denen der PC länger ausgeschaltet war, diese Meldung:
"H97 Pro4 UEFI P2.10
(...)
UEFI Defaults have been loaded
Press F2 or DEL to Run Setup
Press F1 to Continue"
Ich hab kurz mal versucht das zu beseitigen, hat aber nicht auf Anhieb funktioniert. Weil ich keine Einschränkung hatte hab ich's dann ignoriert. Ich vermute die Batterie des MB ist leer oder so. Vermutlich ist das irrelevant für mein eigentliches Problem.

2. Seit einigen Monaten kamen hin und wieder Abstürze, die nach Grafikkartenfehlern aussahen. Die Fehler traten aber nur vllt ein mal pro Monat auf. Bei diesen Fehlern froren beide Bildschirme ein und zeigten mehr oder weniger schwarzes/dunkelblaues Bild.
bluescreen.jpg

Daraufhin habe ich Treiber aktualisiert etc. Das Problem war aber so selten und nicht rekonstruierbar, dass ich auch das irgendwann ignoriert habe.

3. Vor zwei Tagen kam dann wieder ein solcher Screen. Leider schien daraufhin Win10 kaputt zu sein, als Ursache hatte ich im Auge, dass bei irgendeinem Windows-schreibvorgang durch den Absturz Systemdateien kaputt gingen. Doof gelaufen, Win 10 neu aufgesetzt (Weil jegliche Recovery- und Reset-Optionen nicht funktionierten.)

Bisherige Lösungsversuche:
Bis jetzt habe ich Windows mehrere Male neu aufgesetzt. Die ersten Male ging Windows sofort nach dem ersten Neustart, also nach der ersten Welle von Updates und manuell installierten Treibern, kaputt und ließ sich auch nicht wiederherstellen. Danach habe ich begonnen kleinschrittiger Updates und Treiber auf das System aufzuspielen.

Nach vielen Fehlschlägen fiel mir ein von Win Update automatisch mit installierter Treiber für AMD GPU ins Auge. Ohne diesen Treiber lief Windows einmal scheinbar stabil, nach 20 Minuten war's dann aber doch kaputt.
Gemeint ist der oberste Treiber:
AMD Treiber autoinstall.jpg

Wie gesagt schien das auch nur 20 Minuten zu helfen.

Mein jetziger Stand ist, dass ein frisches Windows ohne GPU-Treiber einige Minuten funktioniert, aber auch nicht sehr lange. Nach dem ersten Error habe ich nur noch einen schwarzen Bildschirm, komme aber in den abgesicherten Modus rein, sogar stabil! Hin und wieder, vor allem im abgesicherten Modus und in den Startbildschirmen habe ich aber auch bunte (meist rote) Streifen auf den Bildschirmen.



Sieht es für euch nach einem Hardwaredefekt (GPU/MB) aus oder eher nach einem Treiberfehler? Wohlgemerkt konnte ich nach einem Neuaufsetzen sogar ein Spiel einige Minuten wie gewohnt spielen.

Leider habe ich keinen Beeper. Auch eine Analyse der GPU mit furmark ging nicht wegen einer fehlerhaften DLL.


Ich bin für jede Hilfe dankbar, sowohl um einfach nur die Ursache des Defekts zu finden, als auch für eine Beseitigung des Problems.

Mit freundlichen und verzweifelten Grüßen,
Snaptrax
 

Anhänge

Makso

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.294
So wie es am Bild ausschaut ist dein Grafikkarte hinüber. Besser gesagt schaut es nach GPU Speicher aus.
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.537
Die mitunter wichtigste Info fehlt: welches Netzteil?
 

Makso

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.294

czmaddin

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
765
hast du eine TauschGPU? Damit probieren und sehen. Hatte bei einer r9 275 ein ähnliches Problem. Rechner hat nicht mal mehr korrekt gebootet.
 

Snaptrax

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
104
Ließe sich diese These irgendwie prüfen?
Die mitunter wichtigste Info fehlt: welches Netzteil?
1 x Corsair CS Series Modular CS550M 550W ATX 2.3 (CP-9020076-EU/CP-9020076-UK)

Entschuldigung!
Ergänzung ()

Ich behalte das im Hinterkopf, hört sich für mich aber eher nach der allerletzten Notlösung an.
Ergänzung ()

hast du eine TauschGPU? Damit probieren und sehen. Hatte bei einer r9 275 ein ähnliches Problem. Rechner hat nicht mal mehr korrekt gebootet.
Ich habe noch eine Asus R9 280 im Keller gefunden. Kann ich die auf das MB bauen?
20191108_113613.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

L@Zy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
426
nur mal um es in den raum zu werfen... evtl hat die ssd ne macke?

und ja das erste klingt stark nach "die mainboard batterie möchte gewechselt werden"
würde ich auch gleich mal machen weil kostet keine 40cent und ist in 1 min erledigt...
nicht das warum auch immer das auch ein "problemchen" sein könnte.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
9.083
90°C wird nicht viel bringen, gängiges Lot wird erst ab knapp 140°C flüssig, die meisten Legierungen sogar erst bei annähernd 200°C.

Für mich sieht das auch nicht nach defektem VRAM aus, dabei läuft der PC meistens weiter.

Anstelle eines Beepers kannst du auch eine LED verwenden, bekommst dann halt Lichtsignale statt akustischer.

Die R9 280 kannst (und solltest) du zur Ausschlussdiagnose installieren.
 

cb_darkman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
486

cunhell

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.313
Ich würde mich L@Zy anschliessen. Könnte genauso gut die SSD sein. Teste es einfach mal mit einer anderen SSD oder zur Not auch mit einer normalen HDD. Für den Test ob es die SSD ist, ist es irrelevant worauf Du Windows installierst. Wenn es dann funktioniert, dann ist vermutlich die SSD hinüber. Du kannst dann auch ein Testprogramm für die SSD verwenden, da das System ja nicht auf der SSD läuft und abschmieren würde.
Ausserdem würde ich auch die Batterie wechseln. Die kostet, wenn sie teuer ist, 3€.

Cunhell
 

Snaptrax

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
104
Habe gerade die asus GPU eingebaut. Soweit scheint es stabil zu laufen, sogar ohne windows neuinstallation. Ich lade mir gerade zum test den neuesten Treiber runter. Hat sich damit bestätigt, dass die GPU hinüber ist? (Nach den letzten Tagen der problemsuche würde ich am liebsten sofort in den Läden gehen und eine neue kaufen.)


Die jetzige Karte dürfte eine TDP >500 W haben.
Das Netzteil kann auf der 12V Schiene max. 516 W liefern! Da bleibt nicht mehr viel für den Rest von System!

https://geizhals.de/corsair-cs-seri...2-4-cp-9020076-eu-cp-9020076-uk-a1029326.html

Finde den Fehler!
Mit "jetzige Karte" meinst du die Asus?
 

cunhell

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.313
Die jetzige Karte dürfte eine TDP >500 W haben.
Das Netzteil kann auf der 12V Schiene max. 516 W liefern! Da bleibt nicht mehr viel für den Rest von System!

https://geizhals.de/corsair-cs-seri...2-4-cp-9020076-eu-cp-9020076-uk-a1029326.html

Finde den Fehler!
Wie kommst Du auf 500W für die Grafikkarte? Laut Link hat sie 200W. Meine R9-280 von Asus hat eine Boardpower von, ich glaub 240W.
550W reichen locker, wenn das Netzteil keinen Fehler hat.

1.) Batterie tauschen
2.) SSD, testweise ersetzen und dann sehen was passiert.
3.) Wenn es dann immer noch nicht funzt, die Grafikkarte mal gegen eine sicher funktionierende tauschen.

Cunhell
 

Snaptrax

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
104
Okay, auch nach einer halben Stunde, Installation neuer Treiber und mehreren Neustarts läuft die asus 9280 super.

Ich denke damit steht fest, dass es ein hardwareefehler auf der Radeon R9 280 war, oder?

Könnt ihr denn eine neue GPU empfehlen, am liebsten bei Saturn oder Mediamarkt erhältlich? Preisspanne kann ich nicht nennen, weil ich zur Zeit nicht im üblichen Marktpreis drin stecke.

Spiele sind vor allem sowas wie:
csgo, wow, Destino, Rocket League, vielleicht auch mal Titel wie the witcher 3 oder ein neuer Assassins Creed teil. Und diese Spiele müssen auch nicht zwangsläufig auf ultra Einstellungen laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
9.083
Eine Obergrenze für den Preis solltest du aber schon nennen, ansonsten kommt direkt eine Empfehlung für eine 1200€ RTX 2080Ti.

Spielst du in FHD?

Destiny, AC und Witcher würde ich nicht unter einer RX 570 anfangen.

Ansonsten schau mal hier in die Grafikkarten-Rangliste rein.
Preise würde ich aber definitiv vorher vergleichen, im Einzelhandel sind die Produkte gerne deutlich teurer als im Versandhandel, hin und wieder hat man aber auch gute Angebote, gerade in der Vorweihnachtszeit und wenn man auf den Black Friday warten kann.
 

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.794
Ich gehe nicht von einem Defekt der Grafikkarte aus. Wenn ich das richtig sehe ist es eine 280 Dual-X OC. Wenn die 'normale' 280 ca 200W Durchschnittsverbrauch hat, hätte Diese vermutlich über 400W (Dual und X-OC). Wenn ich das in Relation zur 290X setze, ist das Netzteil zu schwach (290X hatte auch nur einen Durschnittsverbrauh von 300-400W, kann aber Lastspitzen bis 700W und darüber abrufen. Ich würde ein neues Netzteil probieren, min. 600W. Die Lastspitzen werden nach Alterung des Netzteils zu einem Problem für Dieses!
 

Snaptrax

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
104
Na gut, die R9 280x hat mir ausgereicht und hat vor 5 jahren ca 190 € gekostet. Inkl Inflation komme ich da jetzt auf einen Preis von 225 €,und dafür bekomme ich vmtl auch noch was deutlich besseres.

Mal anders gefragt: worauf muss ich beim aussuchen meiner Grafikkarte achten, nur auf 1 x PCI-e und darauf,dass sie nicht mehr als 250w braucht? Und natürlich auf Benchmarks .

Ps: ich Spiele 1920x1080
Ergänzung ()

Die R9 280 dual-x oc hat laut am Manual eine typische maximal (!) Last von 250w. Außerdem hat sie in den ersten 4 Jahren ihrer Benutzung trotz 550w netzteil nie versagt. Der letzte scheinbar fatale Crash ist sogar nur unter Visuals Studio aufgetreten, also bei quasi 0% Belastung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.584
400W/500W nur für die Grafikkarte? Was manche hier wohl geraucht haben um zu solchen Aussagen zu kommen. Das ist keine Dual-Chip Karte, das Dual bezieht sich wohl eher auf den Doppellüfter
 

czmaddin

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
765
Top