News AMD Radeon RX 590?: Gerüchte um Polaris 30 in 12 nm verdichten sich

Fabo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
180
Hatte eigentlich gehofft das die Karten etwas mehr Leistung haben und näher an die 1070 rankommen.
Für die Besitzer einer 4xx/5xx wird sich da ein Upgrade kaum lohnen.
 

Iscaran

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.042
Ich glaube nicht an die 12nm - ich würde eher vermuten dass man auf 7nm geht.

Damit dürfte die Effizienz von Polaris deutlich steigen und man kann trotzdem nochmal etwas performance drauflegen.
Aber der wichtigste Grund dürfte sein 7nm für Navi zu "testen" bzw. zu evaluieren.

Bin mal gespannt was kommt - schätze Anfang Dezember wissen wir mehr.
 

Acedia23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
335
Kleine Vorteile, die sich aus ner anderen Fertigung ergeben ohne Aufpreis an den Kunden weiterzugeben ist schon ne große Schweinerei ;)
 

Fabo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
180
Was mich viel mehr interessiert, welche GPU setzt NVIDIA gegen eine vermeintliche Radeon RX 680, nachdem man die GTX 1060 irgendwann auslaufen lässt.

Der direkte Nachfolger, GTX 2060 kann es ja eigentlich nicht sein, denn diese wird ganz sicher keine 200,-- bis 300,-- Euro GPU werden. Das gibt ja das aktuelle Portfolio gar nicht her und der Preisabstand wäre zu gewaltig.
Wird dann wohl eine 2050 (Ti).
 

Zeitwächter

Bisher: itsBK201
Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.425
@Fabo
Ich schätze eine 2050Ti wird dann höchstens bei einer RX 570 angelangen, mehr Leistung als die RX 570 zu bieten wäre mMn ein zu großer Leistungsschub den NVidia geiern würde...

@RYZ3N
Da Raytracing ja nur ab der 2070 vorhanden ist könnte es wirklich einen großen preislichen Unterschied gäben ^^
 

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.056
ich verstehe trotzdem die ablehnung von einigen nicht. 580+er niveau für unter 200 euro und gerne auch mit 10-20% mehr takt bei gleichem verbrauch. ein tolles produkt.
Ich halte es nur für wenig realistisch, dass die Preise groß sinken. Auch 10 oder gar 20% mehr Takt sind wohl eher Wunschdenken, zumal der GPU Takt bei Polaris in fast allen Spielen sehr schlecht skaliert.
ich würde eher vermuten dass man auf 7nm geht.
Denke ich nicht, ganz einfach weil man noch gar nicht die Kapazitäten für komplexe 7nm Grafikchips hat. Und warum sollte man mit Polaris die Fertigung für 7nm Navi testen? Die testen das mit entsprechenden Testsamples und nicht mit einer ganz anderen GPU mit anderer Architektur
RTX 2080 Ti, 1.250 Euro
RTX 2080, 850 Euro
RTX 2070, 650 Euro
GTX 2060, 300 Euro???
Das bleibt abzuwarten. Könnte mir durchaus vorstellen, dass Nvidia bei der 2070 und 2060 preislich etwas nachlässt, wenn man die Early Adopter gemolken hat. Da diese Karten keine exklusive Leistung bieten und Konkurrieren müssen. Könnte mir vorstellen, dass die 2070 mit der Zeit auf 500€ fällt und die 2060 irgendwo bei 350€ liegen wird.
 

CastorTransport

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
2.006
Also der Refresh vom Refresh... wenn sie AMD die neuen Chips als RX6xx verkauft, machen die sich etwas lächerlich. Und auf Nvidia wird geschimpft als hätten sie Ziegelsteine in die Kartons gepackt.
Du vergleichst Äpfel (Leistungsklasse) mit Birnen (Preise).

Wer den Wahnsinn nicht mit machen will und sich auf FullHD ausruhen möchte, hat seit geraumer Zeit mit einer RX580 den Preisleistungssieger in der Klasse im Angebot. Wenn AMD da nun mit einer anderen Struktur +10% zum gleichen Preis geht, warum nicht? Ist mehr als ein Refresh, wenn man von 14nm auf 12nm wechselt.
 

melemakar

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
685
Ich vermute mal, alleine aufgrund einer deutlich optimierten Fertigung sollte man eine starkt verbesserte Effizienz ermöglichen können.
Gerade die letzten Gens von AMD haben doch iirc häufig gezeigt, dass AMD die Karten von Hause aus mit hoher Spannung betreibt, sodass viele Nutzer diese ohne Probleme senken konnten.

Meine RX470 läuft fast mit 570er Taktraten (ich habe 1220 MHz, VRAM hat auch noch +200MHz erhalten), dabei aber nur ganz knapp über 1V Spannung (um >0,1V gesenkt).
Laut Wattman schluckt die Karte je nach Spiel bei 100% Auslastung 70-80W. Die Genauigkeit dieser Angabe kann ich natürlich nicht nachprüfen. Aber selbst wenn es immer noch 100W sein sollten, sind das deutlich weniger als die von CB gemessenen 140W (RX470 mit nur 4GB) oder gar die 180W der 570!


Da steckt bestimmt viel Potential drinnen
 

[wege]mini

Captain
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
3.909
@Shoryuken94

guter punkt, ein bisschen träumen ist ja aber erlaubt. ausserdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die technische entwicklung im bereich fertigung an den "alten" 480er chips vorbei geht. ich hoffe immer noch auf mehr takt. :D

mfg
 

charly_

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
730
Bin super zufrieden mit meiner 480 8G. Für mich die perfekte FHD Karte. Freesync läuft auch super.

Einziges Manko ist, dass der Preis kaum gefallen ist, da ich mir bald einen Wohnzimmer Rechner kaufen werde. Da kommt mir aber die neueste Generation dann gerade richtig. Ich warte auf die "680" 8G :-)
 

Fabo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
180
@Fabo
Ich schätze eine 2050Ti wird dann höchstens bei einer RX 570 angelangen, mehr Leistung als die RX 570 zu bieten wäre mMn ein zu großer Leistungsschub den NVidia geiern würde...
Dann wird die 2050(Ti) aber zum Ladenhüter da die 1060 ja schon mit einer 580 gleichauf liegt. Mit irgendeiner Karte muss Nvidia ja das untere Preissegment bedienen und konkurrenzfähig bleiben.
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.389
hmm das würde bedeuten bzw. bestätigen es kommt länger "nichts echtes Neues" :(
 

mykoma

404 Not Found
Moderator
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
9.766
Ich begrüße ja die Verbesserungen, aber so langsam muss da etwas neues, leistungsstarkes her, wenn sie irgendwo mit Nvidia mithalten wollen.

Natürlich sprechen sie damit die größte Käuferschicht an, die wenigsten leisten sich high end Hardware, aber die GTX/RTX 2060 (wie auch immer die Karte dann heißt) steht vor der Tür und selbst wenn diese ohne Raytracing kommt, so wird sie mehr Leistung bringen und setzt auf neuere Architektur.

Ich unterstütze gerne mal den "Underdog", aber der Refresh vom Refresh vom Refresh...
Vega fand ich unglaublich spannend (durch Mining leider schlecht verfügbar und teuer) aber davon wünsche ich mir mehr.
Man kann nur hoffen, das AMD im geheimen an ihrer neuen Architektur werkelt und damit wieder mehr Konkurrenz für Nvidia bringt
 

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.056
guter punkt, ein bisschen träumen ist ja aber erlaubt. ausserdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die technische entwicklung im bereich fertigung an den "alten" 480er chips vorbei geht. ich hoffe immer noch auf mehr takt. :D
So extrem viel hat sich von 14nm zu 14nm+ und zu 12nm (14nm++) bei GloFo halt auch nicht getan. Sieht man ja super bei Ryzen und Polaris 20. Es sind eher kleinere Schritte. Die Effizienz ist weder bei Ryzen noch bei Polaris 20 wirklich gestiegen. Technisch erlaubt der Prozess auf beiden etwas mehr takt, aber das geht auch zu lasten des verbrauchs

Polaris 30 lässt sich sicher etwas höher als Polaris 20 takten, aber auch da wird man sich das mit ein paar Watt mehr erkaufen müssen. Und selbst bei schon sehr optimistischen 10% mehr Takt, kommen real vielleicht 6% mehr Leistung an. Also etwas was man messen, aber kaum spüren kann.

Schnellerer Speicher würde den karten gut tun, da die Architektur gleich bleibt, bleibt auch der Speichercontroller gleich. Schneller taktender GDDR5 würde der Karte deutlich mehr bringen.

14nm++ ändert halt auch nichts am Polaris Design. Hohe Taktraten brauchen auch ein entsprechendes Layout. Da das gleich bleibt, ändert sich auch wenig am Taktvermögen durch so einen kleinen Schritt. Man sieht ja jetzt schon, dass Polaris völlig an der Grenze des machbaren läuft
 

latexdoll

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.031
Es kann sein das AMD etwas Kosten einsparen mit den neuen Prozess.
Im Grunde ist kein Hersteller interessrant wenn man weiss das der 7nm Prozess vor der Tür steht.
Da wird die 3000/2100er Serie von Nvidia in 7nm sicher einen Leistungsschub geben.
Genauso wird es bei AMD einen Leistungsschub geben bei Navi in 7nm.

Leider ist die Karte für 1440p/144Hz zu schwach, nachdem ich auf das Fortmat umgestiegen bin.

mfg
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
14.182
Dann wird die 2050(Ti) aber zum Ladenhüter da die 1060 ja schon mit einer 580 gleichauf liegt
Zwischen ner 1050ti und 1060 liegen fast 70% Leistung.
Eine 2050ti wird diese Lücke wohl nicht schließen, ansonsten würde ich mal behaupten wäre das einer der größten Leistungssprünge seit langem. Muss sie aber auch nicht unbedingt, Wenn die 2060 höher angesetzt ist und die 2050ti unter der 1060 verschiebt sich halt das Leistungsranking. Pascal wird mit Sicherheit nicht Ewig laufen und irgendwann ganz aus dem Programm verschwinden.

Wirklich neue GPUs (dann in 7nm) kommen ja definitiv erst 2019. Das ist doch bereits länger kein Gerücht mehr.
Was denn? Navi? Soll ja laut Gerüchten auf 1080 Niveau sein und ist eigentlich als Konsolengrafik gedacht. In dem Leistungssegment ist Vega bereits angesiedelt (auch wenn Vega sehr teuer produziert wird)
 

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.056
Natürlich sprechen sie damit die größte Käuferschicht an, die wenigsten leisten sich high end Hardware, aber die GTX/RTX 2060 (wie auch immer die Karte dann heißt) steht vor der Tür und selbst wenn diese ohne Raytracing kommt, so wird sie mehr Leistung bringen und setzt auf neuere Architektur.

Polaris 30 soll wohl auch nicht gegen die 2060 antreten. AMD bringt pro Generation ja nur noch einen echte neuen Chip. Bis zu erscheinen der 2060 (was ja auch noch einige Monate dauern wird) steht Polaris 30 weiterhin gegen die noch aktuelle 1060. Die 2060 kommt erst in einigen Monaten und auf die wird AMD dann etwas später mit Navi antworten. Ab dem Zeitpunkt konkurriert Polaris 30 dann mit der 2050Ti etc.

Das untere Segment bis zur 2050Ti deckt dann polaris ab und die 2060 und 2070 konkurriert mit Navi. Die 2080 / 2080Ti werden so schnell keinen AMD Gegenpart bekommen, aber das betrifft auch relativ wenige Leute. Polaris 30 ist also eher der Start von AMDs Einstiegskarten.
 
Top