News AMD Radeon RX 590?: Gerüchte um Polaris 30 in 12 nm verdichten sich

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.427
#1
Als im Juli erstmals Gerüchte zu einer zweiten Neuauflage der Polaris-GPUs die Runde machten, waren große Zweifel angebracht. In den letzten Tagen haben sich entsprechende Meldungen mit Verweis auf Quellen bei AMDs Partnern allerdings gehäuft. Auch ComputerBase hat von neuen Polaris-GPUs aus der 12-nm-Fertigung gehört.

Zur News: AMD Radeon RX 590?: Gerüchte um Polaris 30 in 12 nm verdichten sich
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.406
#3
Mehr Effizienz wäre wirklich wünschenswert, wobei die Karte am Ende vermutlich nur auf dem Niveau der RX480 liegen wird, bei minimal gestiegener Leistung. Nach 2,5 Jahren nicht wirklich der Rede wert....
 

Kaosu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
73
#4
Wenn es bedeutet, dass der Kunde etwas mehr Leistung und weniger Verbrauch zum gleichen Preis erhält, dann immer her damit. Mit der 480/580/680(?) bzw. der 1060 ist man in FullHD noch sehr gut aufgestellt.
 
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
577
#5
Es muss ja nicht immer high end sein. Irgend jemand muss ja den Markt bedienen.
Ob sie dann den Anschluss weiter verlieren, werden die folgenden Generationen wie Navi zeigen. Ob die dann bald folgt ist vielleicht fraglich.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.343
#6
AMD muss dahingehend etwas tun aber da 12nm hier wie bei TSMC 16->12 nm eher ein "14nm +" ist erwarte ich da nicht viel. Selbe Maske, keine Änderungen bei der Performance / Takt. Paar mV weniger + 50-100mhz mehr auf Chip und RAM und fertig.

So ziemlich genau das was RX 480 -> 580 war.
 

JeverPils

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
419
#7
Die Überschrift
"Polaris 30 folgt auch 20 und 10"

Solll sicherlich heißen:
"Polaris 30 folgt auf 20 und 10"
 

DenMCX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
295
#8
Woher kommt aktuell eigentlich der Polaris / Vega?
Auch von TSMC?
 

c2ash

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.184
#9
Wie aus den News der vergangenen Monate bekannt wurde, liegt bei AMD das Hauptaugenmerk auf Custom Silicon. Das betrifft die Zusammenarbeit mit Sony und MS für die nächsten Konsolen.
Das war doch auch einer der Gründe, warum Koduri zu Intel gewechselt ist. Dieser hat intern nicht die Unterstützung für die Desktop-GPU bekommen, weil die Custom-Silicon-Sparte als wesentlich wichtiger erachtet wurde.
Das Custom-Silicon-Business bietet halt einen mehr oder weniger planbare wirtschaftliche Zukunft, weil es einen stetigen Ertrag bringt. Navi wird frühestens Ende 2019 aufschlagen.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.425
#10
Den ganz großen Wurf darf man natürlich nicht erwarten, wenn man sich den Sprung von RX Radeon 470 (480) auf 570 (580) vor Augen ruft.

Wenn eine vermeintliche Radeon RX 680 in etwa 5% mehr Leistung bei 5% weniger Verbrauch liefern kann, würde man zum einen seine Position gegenüber der GTX 1060 weiter stärken und hätte zum anderen mal wieder etwas neues in den Regalen stehen.

Die Radeon RX 670/680 müssten die 570/580 dann 1:1 vom Preis her ablösen.

Kein Grund zum aufrüsten, aber zumindest für neue FullHD Gaming Systeme eine gute Wahl.

Größere Sprünge darf man erst mit Navi in 7nm erwarten.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.541
#11
Aus Kundensicht kein großer Mehrwert gegenüber den alten Karten. Paar Prozent weniger Verbrauch interessieren die wenigsten in der Klasse, da in der Praxis wenig relevant.

Paar mhz mehr Chiptakt bringen auch wenig, da Polaris eh hauptsächlich Bandbreitenlimitiert ist. Daher hoffe ich, dass sie zumindest etwas schnelleren Speicher verbauen.

Ich denke das ganz ist eher ein angleichen der produktion. Es ist wohl schlicht günstiger, wenn sie mehr Chips des gleichen Fertigungsprozesses abnehmen, Ryzen 2000 läuft ja auch damit. Zudem ist es gutes Marketing für sie. Nachdem NV zuletzt nur Karten für 600€ Plus rausgebracht und damit ein relativ kleines Publikum angesprochen hat, bringen sie nun Karten für 200-300€, welche den mainstrem ansprechen. Man ist damit wieder in den Medien, steht überall leicht über der 1060 und hat keine echte Konkurrenz, da die 2060 eh noch bis nächstes Jahr auf sich warten lässt. Dazu zur Wintersaison ein neues Produkt im Regal.

Aus Kundensicht kein echter Mehrwert, aus Sicht von AMD ein guter Schritt.

Woher kommt aktuell eigentlich der Polaris / Vega?
Auch von TSMC?
Vega und Polaris werden bei GloFo gefertigt.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.458
#12
@DenMCX
Die 14nm & 12nm Fertigung von AMD läuft doch noch bei Globalfoundries soweit ich weiß.
Von TSMC werden erst in Zukunft die Grafikkarten und CPUs kommen. (7nm)

Ich bin der Meinung sie sollten die neue Serie RX 575, RX 585, usw. nennen. Eine 600er Nummer würde diese Fertigungsumstellung nicht rechtfertigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sly123

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
526
#13
Ich weiß ja nicht.
Die Effizienz kann man ja bei ein wenig Glück mit WattMan auch so bei dem Chip hinkriegen.
Es bräuchte eher einen effizienteren Polaris der näher an die 1070 rankommt.
Danach sieht es eher nicht aus, aber ich lasse mich gerne überraschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Toprallog

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
346
#14
Also der Refresh vom Refresh... wenn sie AMD die neuen Chips als RX6xx verkauft, machen die sich etwas lächerlich. Und auf Nvidia wird geschimpft als hätten sie Ziegelsteine in die Kartons gepackt.
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.187
#15
Irgendwas muss AMD schon tun, damit sie noch wahrgenommen werden bei den Neuheiten.

Es bräuchte eher einen effizienteren Polaris der näher an die 1070 rankommt.
Der Zug ist abgefahren, da die GTX1070 kurz vor der Ablösung steht und Vega ist ja bereits zur Stelle, um mit der neue Nvidia Mittelklasse zu konkurrieren.
Die GTX2050 bis GTX2060 können das Ziel für Polaris noch sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
791
#16
Ich bin gespannt was daraus wird, hatte mir ja überlegt eine gebrauchte R9 390/x zuzulegen oder vllt eine RX 580, aber wenn die neuen Karten dann noch in absehbarer Zeit auf dem Markt erscheinen und der Preis auch stimmt, dann könnte es wohl die werden ;)

@Toprallog
Wieso lächerlich? Die Karten verkaufen sich halt und sind in der Mittelklasse besser aufgestellt als NVidia ^^
Auch wenn sie nur 5-10% Mehr Leistung bei 5-10% weniger Stromverbrauch bieten, es ist wenigstens ein Fortschritt und besser als kein Fortschritt.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.204
#17
Vega in 7nm, go AMD!
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.183
#18
Wenn es für AMD wirtschaftlicher ist auf 12nm umzustellen, dann sollen sie es bitte auch machen. Wäre dumm wenn nicht!
Wenn sich aber dann dadurch irgendwas an der Effizienz oder Leistung ändert, wäre eine Umbenennung wünschenswert, damit ich im Handel gleich sehe, um welche Hardware es sich handelt.
RX575, RX585 etc würde doch sinn ergeben.
 

Coca_Cola

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.946
#19
Mal schauen ob AMD damit wieder nen Fuß in die Tür bekommen.
Die letzten Jahre waren eher ein Reinfallen
 

[wege]mini

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
481
#20
das kann man so sagen. oder eher könnte man sagen, "die gerüchte behaupten glofo".

ich verstehe trotzdem die ablehnung von einigen nicht. 580+er niveau für unter 200 euro und gerne auch mit 10-20% mehr takt bei gleichem verbrauch. ein tolles produkt.

wer 1.2k für eine graka ausgeben will ist bei amd momentan leider falsch. gut, nicht nur bei amd, auch in der welt, aber egal^^

mfg
 
Top