Test AMD Ryzen 3 2200G & 5 2400G im Test: Desktop-APUs mit starker GPU machen erste Ryzen obsolet

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.231
War nichtmal die Rede von, das der 2400G ne GPU Leistung von ca einer HD6950 hat.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.611
Ich Poste Später mal paar Benchmarks mit 3200er RAM 2400G und Final Fantasy XV.
Evtl. liegt die APU drüber? ;D



Minimum:
Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
Betriebssystem: Windows® 7 SP1/ Windows® 8.1 / Windows® 10 64-bit
Prozessor: Intel® Core™ i5-2500(3.3GHz and above)/ AMD FX™-6100 (3.3GHz and above)
Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
Grafik: NVIDIA® GeForce® GTX 760 / NVIDIA® GeForce® GTX 1050 / AMD Radeon™ R9 280
DirectX: Version 11
Speicherplatz: 100 GB verfügbarer Speicherplatz
Soundkarte: DirectSound® compatible sound card, Windows Sonic and Dolby Atmos support
Zusätzliche Anmerkungen: 720p 30fps



werden Sehen. Dauert aber noch bis 18 Uhr bis Ich mal dazu komme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.194
Cool kann ja ein mit meiner machen dann können wir mal vergleichen.

Am besten in 720p low und Medium.
 

Ozmog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.855
Mangels Final Fantasy mische ich da nicht mit, ich mache aber wahrscheinlich einen kleinen Praxistest mit ein/zwei meiner Spiele zwischen A8-7600 und Ryzen3 2200G.
Heute erst einmal zusammenschrauben, gestern immerhin das BIOS fit für Raven-Ridge gemacht.

Nebenbei noch die eher schlechte Verteilung der WLP auf meinem 1700 festgestellt, war fertig aufgetragene auf dem BeQuiet-Kühler. Jetzt gibt es eh einen Noctua und Metallpaste, bin gespannt, in wie weit sich das bemerkbar macht...
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.611
Also 53-55 FPS kann Ich locker Zaubern auf 720p
in 1080p ist das Spiel nicht gestartet...
Zumindest gingen die Ersten Minuten aber Chapter 1 wurde nicht Geladen bei 1080p
Bin dann raus, Habe auf 720p gesetzt.

Es sieht zum ***** aus in 720p :D
ABER Ich habe ~52 FPS.

Jedoch nicht Empfehlenswert...
Aber zur Spielerei mit der APU ist es Okay. RAM Läuft leider auch nur auf 2993 statt 3200.
Das würden noch 1-2-3 FPS geben. OC'ed ist die APU auch nicht (Sowohl GPU als auch CPU sind @STOCK)
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.194
Medium oder low?
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.611
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.161
Nur mal so als Einschub, auch für die Redaktion:

Anders der Gerüchte von Gigabyte, dass der X470 keine großen Änderungen bringen würde:

"Nun lässt Colorful erste Details zu den kommenden Mainboards und damit auch zu dem Chipsatz durchblicken, dessen großer Vorteil allem Anschein darin besteht, dass weitere PCIe-3.0-Lanes geboten werden, um bei NVMe-SSDs im M.2- oder U.2-Format insgesamt Übertragungsraten von bis zu 32 GB/s bieten zu können."

Also mehr PCIe-3.0 Lanes auf X470.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.161
Klar war es ja nicht zu 100%. Da ein Gigabyte Mitarbeiter ja verlauten lassen hat, dass es keine großen Änderungen geben würde. Da wurde halt gerne in den Foren weiter das Gerücht verbreitet, dass es bei PCIe 2.0 bleiben würde.

Nun hat man aber wenigstens die Bestätigung das es 3.0 wird.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.877
PCIe 3.0 war aber nun wirklich zu erwarten. Immerhin hatte ASmedia jetzt mindestens ein Jahr Zeit die Technik entsprechend zu verbessern. Wenn sich ansonsten nichts geändert hat, dann war das aber sowieso überfällig. Das hätte bei der 300er Reihe schon so sein müssen und war ja auch drin, nur eben nicht brauchbar. Aber lieber 2.0, als wieder irgendeinen verbuggten Chipsatz, dem man dann mit diesem oder jenem Zusatzchip retten muss, wie bei der 700er der zusätzliche Taktgeber.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4
@lutzpime

auf 1080p und niedrigen einstellungen laeufts bei mir mit 45-60 fps.
das ganze allerdings uebertakted und mit nem ganzen haufen hintergrund anwendungen. ;)
2200g mit 3800 mhz, die vega8 laeuft auf 1400 mhz und ram ist 3200er
 
Zuletzt bearbeitet:

Ozmog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.855
Kleiner Zwischenbericht.

Gestern Probleme gehabt mit 2200G und Win10, die Windows-Version auf dem alten Orginalstick war wohl zu alt, Installation klappte, aber beim anschließenden Updaten hing er sich an ungefähr der gleichen Stelle auf, einige Male mit Cock Watchdog Timeout und dann bei einem größeren Update Freeze. Hab einen neuen Stick mit dem Media Creation Tool erstellt, damit war das Problem beseitigt.

Der Adrenalintreiber hier auf CB zum Download hat übrigens keine passende Grafik gefunden, über die AMD- Homepage unter Support gab es dann aber einen passenden Download, Windows wollte nicht so recht von selbst drauf kommen, da einen richtigen Treiber zu installieren.

Das gelieferte Gigabyte-Mainboard war natürlich nicht fit für Raven-Ridge, war sogar ein relativ altes BIOS drauf, F5 und jetzt auf F22 nochwas. Aktualisiert hab ich mit meinem 1700 und einer passiven HD6670, schnell aufgebaut mit einem Topblow-Kühler mit dem Klammersystem. Ging alles ohne Probleme, das Bios-Flashen war einfach gelöst von Gigabyte, obwohl das InstaFlash (oder so ähnlich) von Asrock noch einfacher war, da es das BIOS selbst runtergeladen hat.

Auf dem 2200G werkelt ein Noctua NH-L9a. Heute geht es erstmal an den Einstellungen, insbesondere Lüftersteuerung und TDP, aber auch den Arbeitsspeicher hab ich noch nicht angerührt, keine Ahnung, mit welchen Einstellungen er gestern lief. Erst dann werde ich einen echten Eindruck von der APU und der Kühl Lösung bekommen, schön flach ist diese ja ausgeführt...
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.575
Weiss zufällig jemand wie der 2400G leistungsmäßig abschneidet wenn man den mit 45W statt 65W betreibt ?
Und wo genau wird dann gespart ? Taktet CPU runter und GPU bleibt auf selbem Niveau ? Oder takten beide runter ? Oder taktet nur GPU Teil runter ?
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.611
Hmm Gute Frage!
Du meinst also WAS und WIE Gedrosselt wird hm?

Kann Ich Heute abend ggf. mal Testen.
Oder jemand findiges findet einen Ausführlichen Bericht darüber. Reddit? ...
 

Galatian

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
763
Leider fehlt bei meinen Gigabyte Board dazu die Option. Hab da auch schon ein Ticket aufgemacht und die waren alles andere als hilfreich. Nach der Erfahrung hab ich eigentlich schon meinem ersten Gigabyte Produkt kein Bock mehr auf die. Da wurde mir 5 mal halb vorgefertigte Antworten gegeben ohne auch nur auf eins meiner Probleme einzugehen. Den Vogel haben Sie abgeschossen, als mir empfohlen wurde nur zwei DIMMS zu verwenden...bei einem Board, was eh nur zwei Slots hat.
 
Top