Test AMD Ryzen 7 1800X, 1700X, 1700 im Test: König in Anwendungen, Prinz in Spielen

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.692
AMD Ryzen ist da! Und ComputerBase hat gleich zum Start alle drei Zen-Modelle im Vergleich. Im Test mit unzähligen Benchmarks offenbaren Ryzen 7 1800X, 1700X und 1700 extreme Leistung in Anwendungen und eine Überraschung in Spielen. AMD ist zurück, aber das Bild ist im Vergleich zu Intels Core-CPUs weniger klar als angenommen.

Zum Test: AMD Ryzen 7 1800X, 1700X, 1700 im Test: König in Anwendungen, Prinz in Spielen
 

ZFS

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
93
Chapeau!
Respekt AMD, sehr gut gemacht. Und bevor hier alle nur Jim Keller rufen: bitte vergesst das Team um Suzanne Plummer nicht. Super SuZen, du hast uns im September 2015 wahrlich nicht zu viel versprochen.
 

Masterchief79

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.685
Gut, dass ich noch einige Tastaturen in Reserve habe, auf dieser hier geht die F5-Taste nicht mehr... :)

Viel Spaß allen beim Lesen!

Edit: Argh, ich habs geahnt. Wenn ich mir mein eigenes Fazit basteln müsste, würde ich sagen: Gute CPU und für Leute, die noch ein wenig mehr mit ihrem PC machen, als zocken, die richtige Wahl. Ich würde keinen Vierkerner mehr kaufen wollen (7700K), aber dessen Gaming-Performance ist im Schnitt trotzdem höher, zudem ist die Plattform etwas billiger.
Das macht den Aufpreis von Ryzen zu Kaby Lake für Gamer schwer zu erklären, jedenfalls in der jetzigen Momentaufnahme.
Langfristig gesehen bieten sich folgende Silberstreifen am Horizont:

  • Spiele werden in Zukunft besser auf mehr Kerne optimiert werden - der Vorsprung von Kaby Lake wird also in Zukunft tendenziell abnehmen.
  • Für beträchtlich bessere Zukunftssicherheit ist der Aufpreis nicht so furchtbar groß, gerade wenn man den kleinsten Ryzen nimmt.
  • Hoffentlich werden weitere Bios-Updates ihren Beitrag tun, die Performance-Anomalien (wie z.B. die Latenzprobleme) auszuhebeln und den Vorsprung zu Intel in Spielen zusammenschrumpfen zu lassen. Es wäre naiv, anzunehmen, dass der Optimalzustand für das Bios jetzt schon erreicht ist.
  • Möglicherweise werden ein neues Stepping und/oder bessere Yields bei der Fertigung zu besserer Übertaktbarkeit in einigen Monaten führen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Prophetic

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.350
Sehr ausführlich, nette Mittagslektüre :)

Und ich bin doch froh, mir gestern noch den 7700K bestellt zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonanca

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.121
Pünktlich wie immer, nette Lektüre :)
 

Mordeos

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
959
Schöner Titel, Danke für den Test!
 

Laggy.NET

Captain
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.943
LOL in Spielen ist ein i5 im Schnitt schneller als der beste Ryzen?!

Ich habs geahnt.

Edit: alter Parcour. Im neuen wird der i5 geschlagen, aber nicht der 7700k.
 
Zuletzt bearbeitet:

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.576
Vielen Dank erstmal für den Test! Kaffee holen und nach gefühlt fünf Jahren Wartezeit lesen :D
 

D@rk

Ensign
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
225
Danke für den Test @CB =)

Schade das der Ryzen nicht besser als n i7 ist in Games.
Aber evtl wird es ja noch optimiert und neuere Spiele bauen besser mit Multi-Core
 

dcdead

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.480
In Spielen leider eine Enttäuschung würde ich sagen. 2600K @ 5 GHz bleibt also weiter in Betrieb
 
Zuletzt bearbeitet:

MrWaYne

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.317
einzig gute an ryzen: viele cores für wenig geld.
ansonsten typisch amd, nix dolles. da bleibe ich bei intel (in zukunft) und derzeit weiterhin auf sandybridge.
bis man mehr cores braucht in spielen, wird noch locker einige zeit vergehen - bis dahin ist ryzen auch wieder ein alter hut.
 

AedisToru

Ensign
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
205
Es geht los 😳

Hoffentlich schafft es jetzt AMD wieder in consumer PCs von OEMs zu erscheinen
 

Mr. Rift

Lt. Commander
Dabei seit
März 2016
Beiträge
1.390
Yeah, Test ist draußen.

Vielen Dank an das CB Team und speziell an dich Volker.
Gleich mal schön lesen mit Kaffee.
 

JJBe

Newbie
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4
Schöner Test!

Mir haben zwei-drei Blicke gereicht um meine Vermutung zu bestätigen, dass ich persönlich mit einem core i7-7700K besser fahren werde. Mein Metier ist Bildbearbeitung und die Adobe Programme skalieren nun mal sehr schlecht. Außerdem sind 10 Watt mehr im Leerlauf bei Ryzen für mich ein Killerkriterium.

Dennoch: Applaus in Richtung AMD - tolles neues Blech!
 

SP1D3RM4N

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.372
Da ist er endlich, der lang erwartete Test! Jetzt erst einmal einlesen :)
 
Top