News Anstehende Preissenkungen von AMD und Intel

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.473
Geht es nach den Kollegen vom Inquirer, erhöht AMD zum 23. Januar 2006 die Preise für einige Prozessoren. Davon sind in erster Linie einige der preiswerteren Opteron-Modelle betroffen, die sich in letzter Zeit mehr und mehr zum Geheimtipp gemausert haben.

Zur News: Anstehende Preissenkungen von AMD und Intel
 
war ja klar das AMD die Preise bei Den Opterons erhöht, nun dafür sinken die preise für die AMD 64 cpus, und X2, .
Schade das der FX60 den preis behält.
 
also lohnt sich das warten aufn den X2 noch en bisschen. denke mal ende des jahres werde ich mir ein X2 gönnen.
 
Nieder mit den Preisen :D

Schön, das die DualCore langsam etwas erträglicher vom Preis werden (wenn das so stimmt, was da steht).
 
Auch wenn der FX60 den Preis behält, auch mit 100 Dollar Abschlag wäre er nach wie vor ein Nieschenprodukt und von der Preis/Leistungs jenseits dessen was man sich mit Geld kaufen sollte...
 
Das passt ja alles zusammen. Schaut mal die Preise bei Geizhals an, da sind fast alle X2 CPUs genau auf dem Niveau welches in der News steht.

Ich bin fest überzeugt, dass das so kommen wird, bzw. jetzt schon die Preise zu der News passen.

P.S.: ich bin mir noch sehr unschlüssig ob ich noch auf den Sockel M2 warten soll, oder mir doch einen X2-3800 holen soll :rolleyes: .
 
tom77 schrieb:
P.S.: ich bin mir noch sehr unschlüssig ob ich noch auf den Sockel M2 warten soll, oder mir doch einen X2-3800 holen soll :rolleyes: .

Ähh... weißt du, wie lange das noch dauern wird, bis die ersten M2-Boards (wenn sie dann mal rausgekommen sind) stabile BIOS- und Treiber-Versionen haben und alles sauber funktioniert? Bestimmt erst in einem 3/4 Jahr von jetzt an. Die normalen A64-Boards sind dagegen schon alle ausgereift und teilweise schon in 2. Edition draußen (A8N-SLI Premium).

Wenn du kein Betatester sein willst, dann kaufe nie ein neu herausgekommenes Board nach einer größeren Änderung (neuer Chipsatz, Sockel...). Zwei Monate sollte man dem Ganzen nach Erscheinen mindestens gönnen. Dann fallen auch die Preise.

P.S. Habe erst jetzt deine Signatur bemerkt, du hast ja schon einen aktuellen A64-Rechner. Dachte, du hast ein älteres Gerät und willst aufrüsten. Dann ist die Sache natürlich etwas anders... der X2-3800 wird dir keinen Vorteil bringen in Games und SingleThreaded Apps. Nur bei Multithreaded und Multitasking hast du einen Vorteil, aber für mich ist der Sprung von 3200+ auf X2 3800+ schon etwas "pipifax".
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe diese Woche einen Pentium D 940 gekauft.

Bis April hätte ich nicht warten wollen.
 
"So wird der Preis des Opteron 165 von bisher 295 US-Dollar auf 325 US-Dollar steigen."

"...nicht wirklich etwas mit einer „Preiserhöhung“ zu tun."


hallo??? 30 USD mehr bei einem Prozessorpreis von 295 USD sind mehr als 10% , das nennt ihr keine "Preiserhöhung" ?!?
 
Was ist mit den Preisen für die Single-Core Prozessoren, werden die auch fallen ?
 
Eh da Steuern, Zoll und alles drüber gelaufen ist, merkst du in Deutschland überhaupt nix mehr davon.
 
YES runter mit den preisen!!!
 
yeah, der X2 3800+ für 250€ :daumen:
der steht dann bei mir auf der wunschliste

sehr gut AMD
 
Zuletzt bearbeitet:
Von 250 Euro träumste vielleicht.
295 / 1,2 (Dollar zu Euro) * 1,16 (MwSt) = 285 Euro

Man sollte bedenken, dass das Listenpreise sind. Die meisten Distris werden aktuell vermutlich auch keine 325 Dollar zahlen, sonst gäbe es die nicht scho nfür unter 300 Euro zu kaufen.

Ich hab mir gerade eben nen X2 3800 bestellt, da ich nicht glaube, dass sich die Preise hier sonderlich verringern werden.

Was den Preis für den Opteron 165 angeht:
Wayne, es gibt eh keinen seriösen Händler, der welche auf Lager hat, wozu also um den Preis eines nicht existierenden Produktes streiten.
 
Kann man eigentlich noch Restposten von Sockel 478er CPU´s irgendwo kaufen?
 
@Papa Schlumpf: na klaro gibts die!!

zum Beispiel auf www.cyberport.de...

aber mal ne Frage: Warum willste deinen Northwood ersetzen? Ich mein, 3,5Ghz ist doch n ordentliches OC ergebnis!
Und da ich nich glaube, dass du noch nen 3,4Ghz ergattern kannst.....
und maximal wäre dann sowieso nur n Prescott 3.400E drin.....ok der hat SSE3 und 90nm...aber das bringts nich
 
Endlich wird der 4800+ auch Leistbar...
...Jetzt wo leider schon eine neue Plattform in den Startlöchern steht! :(
 
LTD schrieb:
@Papa Schlumpf: na klaro gibts die!!

zum Beispiel auf www.cyberport.de...

aber mal ne Frage: Warum willste deinen Northwood ersetzen? Ich mein, 3,5Ghz ist doch n ordentliches OC ergebnis!
Und da ich nich glaube, dass du noch nen 3,4Ghz ergattern kannst.....
und maximal wäre dann sowieso nur n Prescott 3.400E drin.....ok der hat SSE3 und 90nm...aber das bringts nich

Ne, der soll nicht für diesen Rechner sein sondern für meinen Zweitrechner, da ist ein Celeron D drin mit 2.40GHz und Presott-Kern drin!

Mir sind die Celerons einfach viel zu langsam, wenn man den Rechner schon hochfährt, merkt man doch deutliche Unterschiede das Celerons einfach viel länger brauchen als wenn man einen Pentium 4 drin hat auch wenn dieser deutlich weniger MHz hat. Es muß wohl an dem kleinem Cache liegen, anders kann ich es mir sonst nicht erklären, warum das so ist?
 
Papa Schlumpf schrieb:
Mir sind die Celerons einfach viel zu langsam, wenn man den Rechner schon hochfährt, merkt man doch deutliche Unterschiede das Celerons einfach viel länger brauchen als wenn man einen Pentium 4 drin hat auch wenn dieser deutlich weniger MHz hat. Es muß wohl an dem kleinem Cache liegen, anders kann ich es mir sonst nicht erklären, warum das so ist?

Festplatte?
 
Zurück
Oben