Arbeits Laptop/Ultrabook mit 2 Bildschirmen

gnoarch

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
53
Hi,

ich habe im Moment ein Lenovo W530 für die Arbeit, allerdings muss ich immer mehr Reisen und rumfliegen und dabei wird dasLaptop -das ich eig. sehr sehr gut finde- immer unhandlicher.
Außerdem verschiebt sich mein Arbeitsbereich etwas. Vorher musste ich noch aktiv CAD zeichnen, inzwischen fast gar nicht mehr so dass ich nicht mehr so viel Leistung brauche, insbesondere unterwegs.


Jetzt suche ich ein leichtes Notebook/Laptop das leichter und kleiner(->dünner) ist... folgende Kriterien in absteigender Reihenfolge:

- 15 Zoll
- gute Akkulaufzeit (es sollte schon mal 6-8 Stunde "leichtes" Arbeiten d.h. viel idle und emails ohne Proleme durchhalten)
- 2 externe Monitore anschließen können
- gute Kühhlung!!!! Ein paar Kollegen haben solche dünnen Dinger die non-stop klingen als ob sie Hovercrafts seien und dann nach nem Jahr den Geist aufgeben - das will ich auf keinen Fall
- ausreichend Leistung um Autocad zum anschauen von Zeichnungen benutzen zu können (alles 2D aber schon viele Objekte etc)
- idealerweise docking station (nicht so wichtig)

Preis: Bis ca. 2000€, darüber muss es dann schon gute Gründe geben, mehr auszugeben.

Am liebsten wäre mir ja Lenovo weil das die einzige Firma ist, von der ich noch bzgl. Laptops nie enttäuscht wurde.
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.682
Oder das T440s. Da gibt es aber ein paar Probleme wegen unterschiedlichen Displays und wegen den den,ins Touchpad integrierten Tasten.

Eine Alternative wäre das HP ZBook 14, zu dem kenne ich aber noch keinen guten Test, aber ich habe bisher viel positives über diesen Laptop gelesen.
 

gnoarch

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
53
Danke für die Antworten. das T540/440 scheint ja fast genauso schwer zu sein wie mein W530, aber das 440s sieht gut aus.

Kann man da 2 monitore anschließen?
Und hat jemand Erfahrung mit dem X1 von Lenovo?
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.682
Ans T440s kannst du auch zwei Displays mit FullHD Auflösung anschließen, dass sollte kein Problem sein. Die HD4400 ist in der Lage zwei Displays anzusteuern.

Das X1 ist natürlich eine super Wahl, aber wenn dir das besser gefällt nimm auf jeden Fall die Version mit Haswell, da sind die Laufzeiten nochmal deutlich höher.
 

Flexer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.453
Hi,
Ich hab das T430s. Im Büro benutze ich es mit der Dockingstation und 2 Bildschirmen per DVI.
Ist wirklich ein klasse Gerät.
Die Kühlung ist ausgezeichnet, es ist so gut wie nie zu hören.
 
Top