News Arctic Freezer 33 TR: Kühler mit größerer Auflagefläche für Threadripper

shysdrag

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
105
#2
Gibts schon Erfahrungen wie sich die Lackierung des Kühlblocks auf die Temperaturen auswirkt? Bei AIO Waküs ist das ja gang und gäbe.
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
251
#5

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.850
#6
Eine Beschichtung wirkt sich minimal auf die Kühlleistung aus. Selbst eine händische Lackierung, vor Jahren mal in Mod-Szene ein Trend, beeinflusst die Leistung kaum und da wird mehr Masse aufgetragen. Ein bis zwei Grad, glaube ich, waren das.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.071
#8
320 Watt? Wenn ich mir andere Lüfter der Größenkategorie angucke, dann sind die i.d.R. für ~150 Watt ausgelegt.
Da muss der Ventilator aber auf 100% laufen um die 320 hinzubekommen.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.058
#9
@floh667

Klar, denkst du jedes Rechenzentrum setzt nur auf WaKü? Die Frage ist nicht ob sondern wie laut das Ganze wird.

Ich würde mich eher über Wasserkühler freuen damit ich nicht warten muss bis die Verfügbar sind da ich alles auf einmal kaufen möchte :D
 

floh667

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
358
#10
Ja schon klar. Aber wir sind ja nicht in einem Rechenzentrum, wo jetzt Lautstärke nur eine untergeordnete Rolle spielt, sondern trotz Enthusiasten-Segment immernoch im Heimanwender- oder Bürobereich. :)
Darum fragte ich mich ob es überhaupt sinnvoll ist, Luftkühlungen für diese CPU zu entwickeln:confused:
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.018
#11
noi ja, jetzt müsse mer halt ma abwarten auf das NDA le bzw. den Fall der selbigen.

Jetzt müssen endlich mal Balken her, diese Sch....s Hype Kultur geht mir auf den Senkel.

Vielleicht is alles gar nicht so rosarot wie die Hyper gerne hätten und er wird im einen oder anderen Kriterium weg gehauen.

Letzten Endes sind die Verkaufszahlen sowieso Mini, egal wie gut oder schlecht das Teil wird, weil CPUs >400-500 Ocken kein Massenmarkt sind.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.058
#12
@floh667

Da es ein HEDT ist sehe ich die Luftkühler, als auch AiO, eher als Nische an. Ob es sich lohnt müssen die Hersteller sich fragen nicht der Consumer. Als Übergang bis richtige Blocks fertig sind, laut EK-News wird das der 18.08 sein, kann man so ein Kühler denke ich nutzen. OC wird aber wohl nicht möglich sein und wenn dann nur ohne VCore erhöhung.

@engineer123

Alleine wenn man schon logisch dran geht wird man sehen, dass es kein Hype ist. Selbst wenn er 10-20% langsamer als ein vergleichbarer Intel ist hat man einfach den Preisvorteil.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.018
#14
^^Äpfel mit Birnen triffts zwar nicht ganz als Antwort auf Deinen comment.

GPUs sind einfach anders, werden oft mit 1,5 bis 1,9Ghz betrieben, nicht mit >3- 4 Ghz

Fläche und Aufbau sind anders.

Bei den "gut gekühlten" Modellen sind es praktisch immer zwei oder drei Lüfter, die von der Anordnung immer Top-Blow sind, während die meisten CPU Kühler Tower sind, wobei der Luftzug selbst nicht kühlt, sondern nur indirekt durch die Lamellenabführung.
 

ottoman

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.532
#15
Was für einen Unterschied macht denn bitte die Taktrate? Ist die Kühlung einfacher, wenn der 300W Chip mit 2 statt 4 GHz läuft? Der Die der GPU wird btw auch nicht direkt gekühlt, sondern über Heatpipes und Lamellen.
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.840
#16
was mich stutzig macht: habt ihr nicht auch das gefühl, dass für AM4 verdächtig wenig kühler vorhanden sind? kaum ein kühlerhersteller rüstet seine top-end kühler mit am4 kompatibilität aus. dass das zum launch nicht geklappt hat - ok - aber 5 monate später und immernoch keine großen kühler für am4 außer einem thermalright, einem scythe und zwei noctua?

nach ryzen wusste man, dass threadripper vermutlich der heiße scheiß wird, spätestens hier hätte man aufspringen sollen: vorne dran nur noctua, aber dafür schon von anfang an dabei.

das riecht doch!

*aluhut* intel? nach oems jetzt kühlerhersteller? */aluhut*
 

Xeelee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
268
#17
Also mal ganz ehrlich.
Was Arctic gerade bei den neuen Plattformen an Support raushaut kann man wirklich nur würdigen.
Da können sich andere Hersteller mal wirklich eine dicke Scheibe abschneiden.

Und wenn das jetzt noch ihr neuer Anspruch an das Aussehen eines Kühlers ist, dann bin ich aber mal zu 100% an Bord.
In meinen Augen mal wieder ein ästetisch richtig ansprechender Kühler abseits des ganzen RGB-Wahns.

Gefällt Arctic, gefällt wirklich.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.559
#20
Eine vergrößerung der Platte bringt sicherlich etwas, allerdings ist das im Prinzip auch nichts anderes als eine Verdickung des Heatspreaders.

Besser wäre es sicherlich, die Heatpipes weiter zu verteilen als alleine in der Mitte des Sockels.
 
Top