News Arctic Freezer 50 TR: Threadripper-Kühler kündigt neue CPUs mit 64 Kernen an

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Registriert
März 2009
Beiträge
11.047
Arctics erster Kühler in Twin-Tower-Bauform gibt Hinweise auf kommende CPUs mit 32 und 64 Kernen für die TR4-Plattform von AMD. Der Freezer 50 TR soll sich für Prozessoren bis zu einer TDP von 250 Watt eignen und „sogar 32- und 64-Kern-CPUs“ bewältigen können, heißt es in der Beschreibung des Modells.

Zur News: Arctic Freezer 50 TR: Threadripper-Kühler kündigt neue CPUs mit 64 Kernen an
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: yummycandy, Transistor 22, Kalsarikännit und eine weitere Person
Ob das eigentlich mit Absicht passiert, dass sowas durch Zufall öffentlich wird... oder lotet AMD da schon mal vorab aus, wie das im Markt so ankommen könnte ;)

64 Kerne im Desktop / Workstation Bereich sind aber wirklich ordentlich!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: itm, Blumentopf1989, Kalsarikännit und eine weitere Person
32 Kerne und 250 Watt hmm... Da ist nicht viel mit alle Kerne auf max. Selbst ein TR 2950 schluckt mit 16x 4,1 GHz ca 250-350 Watt je nach Anwendung.
 
Ich finde der Kühler sieht etwas dürftig aus um damit 64 Kerne ordentlich zu kühlen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sam Miles, Highskilled und Sithys
arctic produkte sind immer ziemlich geil hab nur gute erfahrungen gemacht mit denen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: EngeldesHasses, 42ndgoose, Xeelee und 11 andere
@wern001 TDP ist nicht Stromverbrauch

Topic: Sieht aber nich so geil aus das Teil.
Aber 64 Kerne wären mal ne Ansage.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cool and silent, Keine Geduld! und Sithys
Damit dürfte das „AMD Ryzen Threadripper 3000“-Portfolio so gut wie geklärt sein. Vom 3960X mit 24C/48T bis zum 3990WX mit 64C/128T.

Bin gespannt wie die Aufteilung für HEDT und Workstation ausfällt und welche CPUs Octa-Channel unterstützen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: masterkruk, rolandm1, Rickmer und 11 andere
64 Kerne für alle Contentcreator da draußen.

Einfach nur ein perverser Prozessor.
Das Ding kann eigentlich nur durch ein fetten Noctua oder Wasserkühlung anständig gekühlt werden.

Da kann intel nicht mehr mithalten. In diesem Bereich wird AMD mit Threadripper 3000 konkurrenzlos.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Clowntastisch, Nasedo00, qappVI und 12 andere
Welchem Supercomputer aus welchem Jahr entspricht eigentlich solch eine Leistung von 64 Kernen?
Dafür dürfte doch seinerzeit ein Haus notwendig gewesen sein :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: masterkruk, Hatch, Rickmer und 9 andere
wern001 schrieb:
32 Kerne und 250 Watt hmm... Da ist nicht viel mit alle Kerne auf max. Selbst ein TR 2950 schluckt mit 16x 4,1 GHz ca 250-350 Watt je nach Anwendung.

Dir ist aber schon klar, dass Leistungsaufnahme und Abwärme nicht das Gleiche sind?

@Topic:
Also für eine eh arschteure HEDT Plattform hätte es ja wohl ein Kühler mit durchgehender Bodenplatte sein dürfen.
Dann hätte man die Heatpipes auch nicht so speziell anordnen müssen, weil sich die Hitze grundsätzlich besser ableitet.
 
Roche schrieb:
Dir ist aber schon klar, dass Leistungsaufnahme und Abwärme nicht das Gleiche sind?

Im Falle einer CPU schon. Da wird 100% der elektrischen Leistung in Wärme umgewandelt. Jedenfalls solange die CPUs noch nicht mit RGB-Beleuchtung ausgestattet sind. 😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: derin, dominiczeth, Arcturus128 und 4 andere
Zwirbelkatz schrieb:
Welchem Supercomputer aus welchem Jahr entspricht eigentlich solch eine Leistung von 64 Kernen?
Dafür dürfte doch seinerzeit ein Haus notwendig gewesen sein :)

Das ist noch gar nicht so lange her. Ein Zweigespann aus EPYC 7H12 liefert 4.3 TFLOPs im HPL Benchmark (Linpack). Top500 Liste: #1 von 1999 = 2.38 TFLOPs Top500 History

Mit einem 3990WX hat man also in etwa die Leistung des schnellsten Computers auf Erden vor 20 Jahren :D

Edit als Zusatz:
ASCI Red
Power850 kW
Space1,600 sq ft (150 m2)[3]
Speed1.3 teraflops (peak)[1]

Mit 250W ist man also >3000x energieeffizienter und 150m2 sind verglichen zu 44cm2 von TR4 CPUs 34'000x mehr Fläche :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: DaishoCB, DaVinz, simosh und 20 andere
RedGunPanda schrieb:
Ob das eigentlich mit Absicht passiert, dass sowas durch Zufall öffentlich wird... oder lotet AMD da schon mal vorab aus, wie das im Markt so ankommen könnte ;)

64 Kerne im Desktop / Workstation Bereich sind aber wirklich ordentlich!
Nein, im Gegenteil...das steht alles schon lange fest und alle Partner (Kühler-, Mainboard-, RAM-Hersteller) wissen genau, was AMD da für uns zaubert. Die können keine 2 Wochen vor Release noch "ausloten" was ankommt oder nicht. ;)
Es bereiten sich alle vor ihre Produkte zeitgleich mit dem Launch des TRs anzubieten. Jeder will ja auch das passende verkaufen. Kann ja nicht sein, dass Arctic zB noch nichts von einem 64-Kerner weiß und deshalb nur Kühler für nen 32-Kerner anbietet und AMD plötzlich einen 64 Kerner vorstellt... ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: masterkruk, iron-man, -Ps-Y-cO- und eine weitere Person
Ohne jemanden ans Bein pinkeln zu wollen, aber der Freezer Extreme war arctics erster Twin Tower.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Transistor 22
Zwirbelkatz schrieb:
Welchem Supercomputer aus welchem Jahr entspricht eigentlich solch eine Leistung von 64 Kernen?
Dafür dürfte doch seinerzeit ein Haus notwendig gewesen sein :)
Intel Core i9 7980XE -- 977.0 GFLOPS
1997Intel ASCI Red/91521.338.000.000.000,0
(1,3TFlops)



So als beispiel

quellen:
https://www.pugetsystems.com/labs/h...0XE-Skylake-X-Linux-Linpack-Performance-1059/
und
https://de.wikipedia.org/wiki/Supercomputer

noch ein paar weitere hier:
1999Intel ASCI Red/96322.379.600.000.000,0
2000IBM ASCI White7.226.000.000.000,0Lawrence Livermore National Laboratory, Kalifornien, USA
2002NEC Earth Simulator35.860.000.000.000,0Earth Simulator Center, Yokohama-shi, Japan
2004SGI Project Columbia42.700.000.000.000,0Project Columbia, NASA Advanced Supercomputing Facility, USA
IBM BlueGene/L70.720.000.000.000,0U.S. Department of Energy/IBM, USA
2005IBM BlueGene/L136.800.000.000.000,0U.S. Department of Energy/U.S. National Nuclear Security Administration,
Lawrence Livermore National Laboratory, Kalifornien, USA
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zwirbelkatz, Sam Miles, Piranha771 und 3 andere
Meinen Herzlichen Glückwunsch an alle Menschen, die mit 64 Kernen @ Octachannel schon etwas Anfangen können und diese CPU für diejenigen einen wirklichen Mehrwert bieten.

Brutal einfach. Das ist kein Spaß mehr...
TR-3000 ist Konkurrenzlos!

sie hätten ihn "Arctic Freezer 64 TR" nennen sollen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: masterkruk und Yar
Und Intel so:
"Ja"

:D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hucky1302, qappVI, masterkruk und 6 andere
[...] AMD skaliert bei diesen Modellen die Kernanzahl über das „aneinanderkleben“ einzelner Chips, [...]
Sollte das jetzt Witzig sein?
Das hat der Nachbar aus Santa Clara doch auch schon hinter sich...
 
ich frage mich nur, wie weit man noch skalieren kann. 64 Kerne sind schon echt heftig. Aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass wir noch 1024 Kerne sehen werden. Irgendwann sagt die Physik doch einfach nur "nöö". Ein paar Jahre mag wird das sicher noch weitergehen.

Es ist jedenfalls wieder echt spannend geworden. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: masterkruk
Ichthys schrieb:
ich frage mich nur, wie weit man noch skalieren kann. 64 Kerne sind schon echt heftig. Aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass wir noch 1024 Kerne sehen werden. Irgendwann sagt die Physik doch einfach nur "nöö". Ein paar Jahre mag wird das sicher noch weitergehen.

Es ist jedenfalls wieder echt spannend geworden. :D

Das wird in Zukunft wie bei den Monitoren sein
1920x1080 Kerne auf 1cm²
xD
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nighteeeeey und Ichthys
Zurück
Oben