Asrock Instant Boot deaktivieren?

paulen1

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
16
Hi, da das Programm bei mir nicht funktioniert, bzw. mein PC zum abstürzen bringt, würde ich gerne wissen, wie ich es deaktivieren kann. Weiß jemand wie?
 

maikrosoft

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.805
Deinstallieren?

LG
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Im UEFI Bios kannst du das deaktivieren, ich verwende hier sowas garnicht weil der PC auch so schnell geladen ist.
 

maikrosoft

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.805
Beim meinem A770-CF von AsRock war Instant Boot ein seperat zu installierendes Programm, deswegen mein Hinweis das ganze zu deinstallieren.

LG
 

Kurt-oe1kyw

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
285
Hi, da das Programm bei mir nicht funktioniert, bzw. mein PC zum abstürzen bringt, würde ich gerne wissen, wie ich es deaktivieren kann. Weiß jemand wie?
Deinstallieren:
win7 > Start > Systemsteuerung > Programme und Funktionen > Zeile ASRock InstantBoot mit der linken Maustaste anklicken zum markieren > jetzt oben in der Menüzeile auf "Deinstallieren" klicken. Alternativ die Zeile mit der rechten Maustaste anklicken und aus dem sich öffnenden Kontexmenü "Deinstallieren" wählen.

Deaktivieren:
win7 > Start > Alle Programme > Ordner ASRock Utility > Ordner Instant Boot > Instant Boot anklicken > es öffnet sich ein kleines, blaues Fenster. Rechts den Punkt setzen auf "Disable Instant Boot" > Apply anklicken
 
Zuletzt bearbeitet:

paulen1

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
16
Es ist nicht in der Systemsteuerung zu finden, und im Ordner ist es auch nicht.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.479
Läßt sich doch einfach über die Systemsteuerung und Programme und Funktionen deinstallieren...

egal es gibt was neues weshalb ich aber keinen neuen Thread aufmachen wollte.

ftp://europe.asrock.com/utility/InstantBoot/InstantBoot(v1.31).zip

Hier gibts eine neuere Version der Software, was auffällt ist beim Speichern des Systemzustandes wird direkt am Desktop abgeschaltet und nicht das übliche Herunterfahren eingeblendet. Höchstens minimale Besserung bei "Regular" Betrieb. Den Ruhezustandsbetrieb werde ich noch testen.

LOL , im Ruhezustand (FastMode) ist der PC auf Knopfdruck aktiv (innerhalb 1 Sekunde), weis allerdings nicht was nach mehreren Tagen passiert. ok, sollte ein Stromausfall passieren startet der PC lediglich im REGULAR Modus, im Standby (ohne blinkende Zustandsanzeige (PowerLED)) ist der Verbrauch bei ca. 3 Watt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top