ASUS A8N SLI,ABIT AX8 oder DFI LANparty UT NF4 Ultra

bizzy

Newbie
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
7
nach dem desaster mit dem A8V-E deluxe............ :grr:

https://www.computerbase.de/forum/threads/bootproblem-asus-a8v-e-deluxe.119129/



welches von den Boards sollte ich nehmen? Das ASUS und das DFI würden mich das gleiche kosten das ABit wäre um einiges günstiger
bin allerdings auch skeptisch gegenüber den via chipsatz,
nun gut nur weil Asus so ein mist gemacht hat muss das Abit ja nicht schlecht sein
was meint ihr?
Über das DFI berichtet ja jeder positiv scheint ja ein reines overkill board zu sein :D
wer hätte das gedacht....... :cool_alt:
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Das DFI ist aufjedenfall der OC-Killer - doch teilweise plagt ihm ein Speicherproblem mit billigem RAM. (MDT zum Beispiel auch)
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.615
Ich kann Bubti nur zustimmen. Das Gigabyteboard ist erste wahl. Hat auch in der PC Games Hardware asehr gut abgeschnitten!
 

AlanMozilla

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
526
Hi

ich hab das DFI Board, es läuft ganz gut.
Das Bios ist aber noch im Beta Stadion, auch 2 Monate nach dem Start.

Postiev ist vor allem der leiße Chipsatzkühler (wenn man ihn vernünftig einstellt).
Im Bios lässt sich eine Start und max Temperatur einstellen ab der der Lüfter mit vollem
Speed läuft.
Die gild auch für die CPU und einen 3ten Lüfteranschluss.
Unter Windows geht dies auch prima mit Speedfan.

Schlecht ist das zusätzlich Audio Modul mit dem Reltec Chip, die Qualität ist mäßig.
Und beim Einstecken gibts Probleme weil ein Kondensator im Weg ist.
Hab aber eine Audigy 2 so dass mir das Wurscht sein kann.

Für OC ist das Teil natürlich prima. Im Bios lässt sich praktisch alles einstellen.
Das ist gleichzeitig aber auch ein Nachtreil, denn man muss einige Tage Investieren mit
teset und herumprobieren biss man das Optimum findet.
Hier hilft einem aber die Funktion C-Mos Reloaded, die 4 komplette Bioseinstellungen
abspeichert. Nach einem C-Mos clear sind so die Einstellungen im nu wieder gestzt.
In den neueren Beta Biosen wurde sogar Memtest mit integriert, recht praktisch.
 
Top