ASUS A8V finde Festplatte nicht?

tom77

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.836
Hallo, ich wollte Windows neu installieren da ich mein neues System bekommen habe.

A64 3200 Sockel 939
ASUS A8V

Das ASUS Board findet meine SATA Samsung Platte nicht. Es ist nur diese angeschlossen und wenn ich das Windows Installations-Menü komme sagt windows das keine Festplatte vorhanden ist.

Was soll ich nun tun?
 

UnCNT

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
172
wird sie im bios erkannt ? wenn ja, schau mal unter Arbeitsplatz -> verwalten -> Datenträgerverwaltung ob sie da ist. Danach nur formatieren
 

tom77

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.836
Nee, im BIOS steht nur VIA.. 1 HDD.

Ich kann auch nicht in den Arbeitsplatz bzw. Windows, da ich gerade meine neuen Komponenten eingebaut habe und windows noch für meinen P4 installiert ist.

Wie gesagt, ich wollte Windows gerade neu aufspielen.
 
S

spiro

Gast
Wenn sie am VIA-Controller hängt, sollte sie eigentich ohne Treiber erkannt werden - ist der Controller im BIOS aktiviert, die Raidfunktion ausgeschaltet?
 

tom77

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.836
Ja ist aktiviert. Im Bios ist die Platte erkannt nur eben unter der Windows Installations ebene ist keine Platte vorhanden.

Hat keine eine Ahnung so kann ich ja nicht einmal Windows installiren und auch garnichts machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

holzoepfael

Gast
Also meine SATA Festplatten hat er auch nicht erkannt. Aber auf der CD vom MB ist unter Drivers ein Tool zu finden, dass die iene Diskette erstellt...beim Windows einfach auf F6 klicken sobald es anfängt zu laden, danach Diskette einschieben udn es installiert den Sata treiber...fertisch....

Mfg holzoepfael
 

Humptidumpti

Moderator
Moderator
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
25.308
holzoepfael hat vollkommen recht! Bei einer Windowsinstallation muss am Anfang F6 gedrückt werden, damit Windows dann den S-ATA Treiber von einer Treiberdiskette Laden kann, die man idealerweise vorher erstellt hat!
Wenn du die Festplatte an dem Via Controller angeschlossen hast! (Was ich stark empfehlen würde), dann nimm den Treiber:
http://www.asuscom.de/pub/ASUS/misc/ide/via/VIARAID220d.zip
Für den Promise Controller, wird dieser Treiber benötigt:
http://www.asuscom.de/pub/ASUS/misc/ide/pdc20378/378ata_100104528.zip

Zitat von spiro:
Wenn sie am VIA-Controller hängt, sollte sie eigentich ohne Treiber erkannt werden - ist der Controller im BIOS aktiviert, die Raidfunktion ausgeschaltet?
Nein! Treiber werden zwingend benötigt! Ohne Treiber gehts nur bei Intels ICHx Southbrigdes!

:D
 

tom77

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.836
Wie kann ich die Diskette erstellen? Habe die cd auf meinem intel zweitrechner drin und es werden keine treiber angezeigt.

Schon mal vielen dank für die infos.
 

tom77

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.836
Ich habe die CD mit dem Promise SATA erstellt windows lädt diesen auch, aber unter dem Windows-Installations-Menü steht immer noch nicht die SATA Festplatte.

Ich habe die Platte am SATA1 Steckplatz angeschlossen. Sollte ich diese am Raid1 Steckplatz anschließen?
 

Humptidumpti

Moderator
Moderator
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
25.308
Wenn die Festplatte am Via Controller hängt, dann:
CD-Rom\Drivers\VIARAID\6420RAID\DriverDisk\MakeDisk.exe
Wenn die Festplatte am Promise hängt, dann:
CD-Rom\Drivers\Promise\378ATA\MakeDisk.exe
Wenn du ein Raid am Promise hast, dann:
CD-Rom\Drivers\Promise\378RAID\MakeDisk.exe

Das ist der Via Controller, der nativ in die Southbridge integriert ist, und daher benutzt werden sollte!
 

Anhänge

  • DSC03392.JPG
    DSC03392.JPG
    118,8 KB · Aufrufe: 155
Zuletzt bearbeitet:

tom77

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.836
Windows hat nach F6 auch nach den Promise SATA gefragt und geladen, doch im Installtions-Menü war wieder keine Festplatte vorhanden.

Dann habe ich es nochmal versucht und dann hat Windows gesagt, dass der Promise SATA schon vorhanden ist. Dich wieder war keine Platte da.

Ich weiss echt nicht was da jetzt los ist.
 
S

spiro

Gast
SATA1 Steckplatz = Via Controller
Raid1 Steckplatz = Promise Controller

Wie STFU-Sucker bereits bemerkte ist der VIA die bessere Wahl - die MakeDisk.exe mit der die Diskette erstellt wird, hat er auch verlinkt.

Den Promise-Controller würde ich im BIOS deaktivieren, da er z.Z. nicht benötigt wird.
 

tom77

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.836
Danke an alle für die Infos.

Ich habe die Platte am VIA-SATA Steckplatz gehabt und den Promise Treiber installiert.

Habe gedacht dass die VIA-Treiber zum RAID-Steckplatz gehören.

Jetzt hat er die Platte erkannt. :)

Nochmals vielen Dank. :daumen:

P.S.: Schade das es kein Karma mehr gibt.
 
Top