asus m4a79xtd evo kaufen?

-NexuZ-

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.137
Hi, ich suche ein gebrauchtes AM3-Board. Bin dabei auf das "asus m4a79xtd evo" gestoßen.
Ist das ein gutes Board und kann man damit gut übertakten. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem 790X-Chip und den 8XX-Chips, außer das manche 2x PCIe 16x haben oder Anschlüsse für die int. Grafikeinheit?
 

Hexxxer76

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.507
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem 790X-Chip und den 8XX-Chips, außer das manche 2x PCIe 16x haben oder Anschlüsse für die int. Grafikeinheit?
Das kann man doch selber ergooooglen !

Guckst du hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/AMD-700-Serie

http://de.wikipedia.org/wiki/AMD-800-Serie
Ergänzung ()

Ist das ein gutes Board und kann man damit gut übertakten.
Das Board ist sehr gut zum übertakten ;)
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.642
ein nicht zu vernachlässigender Unterschied:
mit den 700er SB (also auch wenn es ein 8/900er Chipsatz, aber aus Kostengründen mit 700er SB, ist) funktioniert mit den AMD Treibern kein Trim.
also wenn man eine SSD einsetzten will muss, darf man bei 700er SB + SSD nicht den AMD AHCI Treiber installieren sondern muss beim MS Standard Treiber bleiben.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.980
Wenn man eine SSD einsetzen will, sollte man schon nach einem Board mit einer Southbridge der 800er oder 900er Reihe Ausschau halten, denn der SATA Controller in den 700er Southbridges ist nicht auf 3Gb/s und bzgl TRIM beschränkt, sondern wirklich lahm.
 
P

Peiper

Gast
Ich würde aber höchstens 20€, weil so es gut sein sein soll vielleicht 25€, dafür ausgeben.
Mehr ist das veraltete Teil nicht mehr wert.

Was soll es denn kosten?
 

-NexuZ-

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.137
So um die 15€. Meinst du, dass es wegen SATA II und PCI 2.0 veraltet ist?
 
P

Peiper

Gast
Unter anderem. USB3.0 hat es ja auch noch nicht. Unterstützt keine AM3+ Prozessoren.
Wobei auch die neuen noch kein PCIe3.0 haben.
Für <30€ bekommt man schließlich schon 8er Mainboards und für >30€ schon 9er Mainboards.

Aber 15€ ist ja schon ein recht guter Preis.
 
Zuletzt bearbeitet:

-NexuZ-

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.137
@Peiper: Kannst du mal bitte paar günstige und gute Boards auflisten?
 
P

Peiper

Gast
Willst du jetzt was was neueres?
Zum rumspielen hätte es ja gereicht.

Du kannst dich ja mal anhand der Liste durch eBay hangeln.
Oder je nachdem wo du was findest.
http://www.overclock.net/t/946407/amd-motherboards-vrm-info-database

Das Gigabyte GA-970A-UD3 soll recht gut sein.
Hab ich damals für 35€ bekommen. Das Ding ist aber mittlerweile kaputt.

Das Asrock 970 Extreme4 wäre auch noch eine Option.

Ich hab letztens ein Biostar TA990FXE für 33€ ergattert.
Ein wahres Schnäppchen und Sahnestückchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mister-chucker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
352
Hallo zusammen,

ich besitze ebenfalls das M4A79XTD EVO und möchte mir gerne eine SSD einbauen.

Mit welchen Einbußen muss ich rechnen? Ist es möglich das Bios bzw. den Chipsatz Chipsatztreiber upzudaten um eine SSD laufen zu lassen?

(Über die 3GB/6GB Sata Problematik bin ich mir bereits bewusst)
 
Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.107
Den verbauten Chipsatz auf dem/ einem Motherboard kannst du / kann man nicht updaten.

Und bzgl. Einsatz einer SSD ist hier im Thread bereits alles geschrieben worden.

Das was ich noch aus eigener Erfahrung dazu schreiben kann ist, dass es auch bei dem ein oder anderen Board mit einem AMD 7er Chipsatz TRIM funktioniert. Probiere es aus, ob dein Chipsatz in Verbindung mit dem AMD AHCI-Treiber u.U. TRIM beherrscht. Denn ich persönlich habe mit dem ein oder anderen AMD 7er-Chipsatz basierenden Board die Erfahrung gemacht, dass das ein oder andere Board bzw. der darauf verbaute 7er Chipsatz TRIM beherrscht - siehe https://www.computerbase.de/forum/threads/samsung-ssd-840-firmwareupdate-nicht-moeglich.1216422/#post-14048734
 

mister-chucker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
352
Korrigiere, ich meinte natürlich den Chipsatztreiber, und nicht den Chipsatz selbt. ;)

Verstehe ich es denn richtig das ich erst den Trimtest mit Standard MS Treibern mache?

Wenns geht, den AMD Treiber installieren und nutzen, wenn der Trimtest sagt es geht nicht, auf MS Treibern bleiben?

Hast du Erfahrungen mit meinem Mainboar und einer Samsung SSD 840 EVO?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.107
TRIM wird sehr sicher (zu 99,9%) mit dem Standard-AHCI-Treiber = msahci funktionieren.

Ob TRIM mit dem AMD-AHCI-Treiber = amdsata funktioniert, muss der/ ein Test zeigen.

Ob TRIM einwandfrei funktioniert kannst du am besten mit TRIMCheck
http://files.thecybershadow.net/trimcheck/
prüfen. Man lässt es zweimal laufen, beim ersten mal wird die Testdatei erzeugt und gelöscht, beim zweiten mal wird geprüft ob TRIM funktioniert hat. Dazwischen sollte man nichts am Rechner machen und 1-2 Minuten warten.

Wenn nicht, kann man ja ganz einfach über den Geräte-Manager wieder auf den msahci umswitchen bzw. den wieder installieren.
 

mister-chucker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
352
achso ich vermute der AMD Treiber hat eine bessere Performance als der MS Treiber..


Habe vorhin allerdings zufällig gelesen das es ein Update für den AMD Treiber gab, und dieser nun ab Version1.21.263 sowohl für SB 7xx, als auch SB 8xx eine "trim implementation" eingebaut wurde.

Andere Quellen sagen, der AMD Treiber ist eh mist und man sollte den MS Treiber verwenden..

:kurios:

Ich werde es einfach selbst ausprobieren ... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top