Asus M5A97, AMD FX 6300 -> CPU LED leuchtet

exobros

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
140
Hey Leute
Ich hab grad den neuen PC von meinem Bruder zusammengebaut.
Allerdings will er mir jetzt kein Bild anzeigen, und die CPU-LED leuchtet.
Anscheinend geht irgendwas mit der CPU nicht.
Ich hab jetzt auch schon probiert das ding aus und wieder ein zu bauen, das hat allerdings nichts gebracht.
Ich weiß nicht was das Problem sein könnte, habt ihr irgendwelche ideen?

Mainboard: Asus M5A97
Prozessor: AMD FX 6300

Edit: es handelt sich natürlich um ein anderes mainboard. tut mir leid habe etwas verwechselt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Motherboardbezeichnung im Titel korrigiert)

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.118
AW: Asus P7P55D EVO, AMD FX 6300 -> CPU LED leuchtet

Das von dir genannte P7P55D EVO ist ein Motherboard für Intel-CPUs!

Da passt nie und nimmer eine AMD-CPU wie der FX-6300 drauf ...
 

Q-Tea

Ensign
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
204
AW: Asus P7P55D EVO, AMD FX 6300 -> CPU LED leuchtet

edit:sorry, wer lesen kann ist klar im vorteil, wie die anderen schon sagten, das klappt mit dem mainboard so nicht ;)

Lg
Thomas
 

exobros

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
140
AW: Asus P7P55D EVO, AMD FX 6300 -> CPU LED leuchtet

wtf? moment mal ich schua nochmal nach wie das heißt :D

Edit: hatte ausversehen die falsche versionsnummer ge copy-pastet :D

Es handelt sich um das ASUS M5A97

Keine sorge so blöd bin ich nicht, das ich eine AMD CPU auf ein Intel-board stecken will.
Vorallem würde das dann wohl nicht reinpassen oder? ;D
 
Zuletzt bearbeitet:

-Razzer-

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.647
AW: Asus P7P55D EVO, AMD FX 6300 -> CPU LED leuchtet

Vermutlich liegts am BIOS - du brauchst das neuste 1605.
Kannst ja mal deinen X6 einbauen, der geht auf jeden Fall.
 

AndyMutz

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.597
AW: Asus P7P55D EVO, AMD FX 6300 -> CPU LED leuchtet

bios version zu alt? laut asus homepage muss es mindestens version 1605 sein.
kann man jetzt halt nur schlecht testen, ohne eine andere (ältere) cpu..

-andy-
 

exobros

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
140
anscheinend kann das mainboard auch über usb geflasht werden ich teste das mal
 

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.866
Wie soll das gehen ?-wenn die CPU LED leuchtet ? Der Bildschirm müsste ja dunkel sein - oder ?Entweder Du hast ne`andere ältere CPU ,die ab Bios Version 1.x erkannt wird,(z.B. AMD-CPU X2/X3/X4) -oder Du kannst nicht flashen.Wenn alle Stränge reißen, musst Du es in einer Werkstatt machen lassen oder eine billige CPU kaufen/borgen.
z.B. :http://geizhals.de/amd-sempron-145-sdx145hbgmbox-a558854.html
 
Zuletzt bearbeitet:

exobros

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
140
Also ich habs über USB geflasht, was bei diesem mainboard möglich ist, und es hat anscheinend auch funktioniert.
Es ist genau das passiert was passieren sollte, das licht blinkt und hört nach einigen minuten auf.
Allerdings habe ich keine ahnung ob das bios jetzt geflasht ist.
Jedenfalls leuchtet das CPU licht immernoch
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.118

exobros

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
140
Ja war das richtige BIOS, ich konnte es ja auch flashen, ich denke es hat funktioniert
Nur war das anscheinend nicht das Problem.

Also ich hab Version 1903 geflasht, und auch danach bios resettet (für 5min mainboard batterie entfernt)

aber das CPU licht leuchtet immernoch
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.131
ASUS M5A97

"1605" ist die letzte BIOS-Version - VOR dem Flashen das BIOS per Jumper auf "default" setzen -

CPU > die Pins sind beim Einsetzen der CPU nicht verbogen worden ?

Ist es vielleicht das "M5A97 EVO R2.0" MB ?
 
Zuletzt bearbeitet:

exobros

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
140
nein CPU ist problemlos eingesetzt, nichts verbogen, ich hab ihn auch nochmal ausgebaut und wieder eingebaut
Und bei mir gibts Version 1903
http://www.asus.com/Motherboards/M5A97_EVO_R20/#support_Download_30
gibts das mainboard auch ohne den Evo R2.0 anhang?

Was meinst du denn mit BIOS auf default setzen? wo finde ich den jumper? (ich google das mal :D)
 
P

Peiper

Gast
Das BIOS dürfte auch nicht das Problem gewesen sein da der Prozessor schon seit der Version 1006 vom Oktober unterstützt wird.

Also entweder habt ihr einen Pin verbogen oder nicht alle Kabel angeschlossen. Oder Abstandhalter falsch?
Oder es ist einfach was defekt.

gibts das mainboard auch ohne den Evo R2.0 anhang?
Jetzt habt ihr das Evo R2.0? Ist es denn so schwer Nummern abzulesen?
Das gibt es Asus-typisch in 22 Versionen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.131
Jumper > SIEHE HANDBUCH !

"CLRTC" > Jumper von jetzt Pin 1+2 bei ausgeschaltetem NT für ca. 10 Sek. auf Pin 2+3 setzen -
der Jumper muss unbedingt auf Pin 1+2 zurückgesetzt werden, da ansonsten das MB nicht startet !!

CPU-Lüfterkabel muss an "CPU_FAN" aufgesteckt sein !

ABSTANDSHALTER SIND RICHTIG GESETZT - KEINER ZU VIEL eingesetzt ?

Bei zwei RAM-Modulen sitzen diese in "A2 & B2" ?
 
Zuletzt bearbeitet:

exobros

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
140
Ram Slots sind in A2 B2
CPU_FAN ist auch richtig eingesteckt
CLRTC hab ich gemacht (mehrfach. einmal vor dem bios flashen, einmal danach)
Was meinst du genau mit den Abstandshaltern, bzw. an welchen stellen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top