News Asus mit 11,6-Zoll-Eee-PC 1101HA mit WXGA

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.397
#1
Nach Acer, Dell, Lenovo und Co. musste auch Asus mit einem Netbook mit 11,6-Zoll-Display nachziehen. Auf der Computex zeigt der Hersteller erstmals den 1101HA Eee PC mit WXGA-LED-Display mit 1366 x 768 Pixeln. Als CPU setzt man auf Intels Atom Z520 oder Z530 mit 1,33 bzw. 1,6 GHz. Statt Leistung steht Akkulaufzeit im Vordergrund.

Zur News: Asus mit 11,6-Zoll-Eee-PC 1101HA mit WXGA
 

CarstenJoe

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.824
#2
Die Daten auf dem Papier sprechen mich persönlich schon sehr an. Ich bin aber auf den Preis gespannt. Die ~11" finde ich auch gut, 8" sind einfach zu klein zum arbeiten - besonderes mit WXGA-Display.
 

Kr0nos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
426
#4
11,6" sind mMn echt genial, aber nicht mit der Menlow Plattform, sondern CULV oder ION, nicht diesen MID Schwachsinn

die 10" Grenze gilt nur für den N Atom, der Z Atom ist eigentlich eh sinnlos für Netbooks
 

Tediz

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.071
#6
Und der Akku mit 2800mAh soll 11 Stunden reichen, man stelle sich einen tausch gegen einen 12000er vor.

Warten wir mal die offiziellen Preise und die Verfügbarkeit ab.
11.6" auf einem WXGA-LED-Display mit 1366 x 768 Pixeln sind aufjedenfall ansprechend.
 

Kr0nos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
426
#10
Hinde : das wird wohl eher der eee 1000 HE sein - hat auch eine theoretische Laufzeit von 9.5H, parktisch zw. 7 und 8

Tediz : juhu der nächste der nur auf die aussagelosen mAhs schaut.
Das kannst du nicht vergleichen, ohne die Spannung.
Und wenn der Akku genauso aufgebaut ist wie bei den anderen Seashells, dann sind alle 6 Zellen in Reihe geschalten und das ergäbe dann eine Spannung um die 22 V
Somit sinds 2,8Ah * 22 V = 62 Wh, mehr wie der Nc10, und sogar noch mehr wie der 1000HE

Und nur Wattstunden kann man miteinander vergleichen, aber das will ja keiner raffen.

PhilT min 450, wohl eher 500 würde ich mal schätzen
 

7eNd

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
934
#11
Erst wenn der Eee-PC auch HD-Material passend zur Auflösung abspielen kann, bin ich dabei.
 

tgroesschen

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
16
#12
Warum wird bei den Speicherpreisen immer noch nur 1 GB RAM verbaut?
 

God-Father

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
424
#14
nur mal so am Rande, was is eigentlich der unterschied zw. dem Atom N mit 1,6 Ghz und dem Atom Z mit 1,6 Ghz??

Edit: Laut wiki sollen die Z-Modelle sogar besser sein, da sie auch Intel VT können was die N-Serie nicht kann, ansonsten gibts keinen großen unterschied!
 
Zuletzt bearbeitet:

DukNukem

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
692
#17
Erstmal aufm laufenden Bleiben und nicht mit artikeln umherwerfen die doch schon recht alt sind, hier zum nachlesen, die revidieren deinen artikel:
http://www.eee-pc.de/2009/06/01/psion-gibt-das-netbook-her/
http://www.netbooknews.de/5949/psion-erlaubt-die-nutzung-des-begriffs-netbook/

@Topic

Ja, so ein größeres Netbook wäre natürlich noch feiner zum arbeiten als 10", da würde eclipse auch mal schön drauf passen und auch die anderen Progs, die man im Studium braucht.
Vor allem vom gewicht gibt sich das kaum was zum kleinen eee, da wäre über ein update schon nachzudenken.

Aber leider sieht auf dem Bildschirm das Display so spiegelnd aus, das ist natürlich arg doof. Weil matt muss es schon sein, sonst ist das mobile Arbeiten bei sonnenlicht kontraproduktiv zur akkulaufzeit.
 

Kr0nos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
426
#18
OC-Beginner : es ist nicht unbedingt der Z Atom selber. Sondern die ganze Menlow Plattform ist einfach für MIDs (diese zu großen Smartphones) gedacht, und deshalb ist vorallem der Chipsatz (oder vllt auch nur der Treiber) einfach extrem Leistungsschwach.
Flash mag der gar ned z.b.

Die Z Atom Plattform als ganzes ist einfach nichts für Netbooks

tgroesschen bedank dich bei MS, das eine der sinnlosen Beschränkungen für die 5$ XP Lizens
 
B

BustaFiles

Gast
#20
Flash mag der gar ned z.b.

Die Z Atom Plattform als ganzes ist einfach nichts für Netbooks
Hää..?
Also so wie ich das jetzt gelesen habe, gibt es die Z Reihe lediglich als Singlecore, beherrscht sogar VT und hat ansonsten alles, was ein N auch hat. Der größere Unterschied ist meines Wissens der Sockel, die Z sind ähnlich wie Desktop/Notebook CPU gesockelt, die N fest verdrahtet.
 
Top