Asus Nvidia Geforce GTX 560 TI Direct CU II wird zu heiß!

Ronnso

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
15
Hallo,
Ich bin neu in diesem Forum und habe lange nach einer Lösung zu meinem Problem gesucht aber nichts gefunden ... :(

Ich hatte mir vor ca. 10 Monaten eine Gebrauchte "Asus Nvidia Geforce GTX 560 TI Direct Cu II" geholt und bin im Vergleich zu meiner ollen Radeon HD durchaus zufrieden gestellt. Mein problem ist: Ich "zocke" mit meinem Rechner viel und gerne, vorallem im sehr Grafisch anfordernden Bereich und sie wird zu heiß wenn das Gehäuse zu ist. Ich habe (laut Pc bla bla leuten) einen relativ guten Airflow (1 Lüfter vorne der Pustet, 1 Lüfter an der seite der zieht und 1 Lüfter hinten der zieht.. alles 80mm). Und die Grafikkarte wird bei Spielen wie z.B. The Witcher 2 (2010) oder Tomb Raider (2013) zu heiß :heul: ... was soll ich tun? ... Mir ist aufgefallen das die Grafikkarte die Luft (standardmäßig) auf die Graka pustet. Die Luft die davon abweicht also von der Graka abprallt geht an meine nicht weit entfernte Gehäusewand (nein da ist kein Luftschlitz). Ich war am überlegen ob ich dort einen hinein flexen/bohren wie aich immer soll ...

Lange rede kurzer Sinn: Die olle wird zu warm und der Rechner macht nen abgang.

Ich hoffe auf eure Hilfe und wäre sehr dankbar wenn nicht irgendwelche Links kommen oder Sachen wie Junge nutz Google... Alles schon versucht nichts hat geholfen ...

MFG: Ronnso :)
 

piffpaff

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.072
Was bedeutet denn "zu heiß" bzw. woran machst du fest, dass die GraKa zu heiß wird?
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.233
Willkommen im Forum.

Was heißt zu heiß? Alles unter 70° C ist "optimal" und bis 90° C ist ok bis warm. Ab 100 °C solltem an sich Gedanken machen. HWMonitor zum Außlesen der Temperastur
 

Blublah

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.592
Pruef mal ob die Schrauben fuer den Kuehler/Luefter locker sitzen. Kam schon oefters bei den ASUS Karten vor, dass die Schrauben locker waren.
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.274
Mal abgesehn davon kannst Du den Lüfter der ASUS gleich mal reinigen. Besser noch abmontieren, Wärmeleitpaste erneuern und wieder dranschrauben. Deine 80mm Lüfter zeugen auch von einem etwas älteren Gehäuse? Vielleicht solltest Du da mal ein luftigeres Upgrade wagen?
 

Ronnso

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
15
Mal abgesehn davon kannst Du den Lüfter der ASUS gleich mal reinigen. Besser noch abmontieren, Wärmeleitpaste erneuern und wieder dranschrauben. Deine 80mm Lüfter zeugen auch von einem etwas älteren Gehäuse? Vielleicht solltest Du da mal ein luftigeres Upgrade wagen?
Wie meinst Du das mit den 80mm Lüftern? Die sind neu und haben einen eigentlich echt guten Luftdurchsatz (Arctic F8 pwm). Und das mit der Wärmeleitpaste wo bekomme ich dir her und ich hoffe die kostet keine 15 Euro für einmal im Jahr erneuern. :D
 

Keks2me

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.243
Ich würde auch erst ein mal eine Softwarelösung vorschlagen und schauen wie deine Lüfter laufen, wahrscheinlich sind sie nur auf 15 -30 %.
Also auch mal Afterburner runterladen und manuell die Lüfterkurbe anheben und wenn du dann bei 85 % immer noch 80 grad hast dann unterhalten wir uns mal darüber das du wirklich ein Problem hast.

klar kannst du erst ein mal nachschauen ob sie Total verstaubt ist, aber bitte Vorsichitg und nicht wie ein gorilla mit ner kneifzange und benutz auch bitte keinen Staubsauger.
 

Ronnso

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
15
Also wenn ich die Graka auf 100% laufen lasse (gefühlte 80DB :D) dann läuft mein Rechner länger, aber auch nicht durchgehend ich muss immer wieder aufs desktop switchen und warten bis sie wieder runter geht. Das Problem ist ich kann nicht nachvollziehen wie heiß sie wirklich wird, habe aber schon lange gegooglet und erfahren das der Rechner bei 110°C aus macht ... leider fährt er nicht runter sondern ist instant aus. Ich fühl mich ein wenig verarscht, da sie am anfang so gute Dienste geleistet hat und nun nichtmal mehr genug kühlt. ... Bringt ein neuer Graka Kühler mich weiter?
 

Keks2me

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.243
also, hat HOUSTON doch ein Problem, wenn sie selbst bei 100% ausschaltet. Allerdings würde ich gerne wissen warum du immer noch keine genau angabe von der temperatur machen kannst. Afterburner selbst hat auch eine (OSD) funktion also einfach mal einstellungen nachsehen.

1.Schritt: auf keinen fall mehr dein System stressen, also komplett auslassen

2.Grafikkkarte ausbauen nach staub kontrolieren und vorsichtig alle schrauben nachziehen, evtl. sind sie wirklch locker.

3. Auf keinen fall das Gehäuse schließen, wieder einbauen und bitte KEINE stress tests sondern einfach nur mal IDLE werte posten.

GPU Z runterladen, Screenshots machen >posten

Afterburner IDLE werte , Screenshot> posten
 
Zuletzt bearbeitet:

Ronnso

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
15
Idle: 41°C
GPU-Z.jpg
Unbenannt.png

Hoffe das ist das richtige :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.274
Kannst auch gleich mal den Treiber auf 314.22 downgraden. Der 320er den Du benutzt, macht bekanntlich Probleme mit der 560 TI.
 

Ronnso

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
15
ich hatte vorher den 314.22 und da hatte ich die hitze probleme auch schon :)

Und ansonsten hatte ich mit diesem Treiber noch keine Probleme außer das er mir anfangs immer einen Fehler beim starten anzeigte. Vielleicht irre ich mich und ich bekomms nicht mit :D ich werds einfach mal austesten =)
 
Zuletzt bearbeitet:

Keks2me

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.243
nVidia Inspektor herunterladen (Google) und starten. Unten dann auf "show overclocking" klicken und im rechten Fenster den CPU und VRAM Takt um 40Mhz senken.(2x jeweils auf den Button mit der 20 klicken)
Da sich die Ti Varianten selbst hochtakten wird so der Takt eingefroren und die Karte bleibt auf dem eingestellten Wert.
Dann auf "Apply Clocks and Voltage" klicken und dein Spiel starten. Damit sollte das Problem vorerst behoben bzw. drastisch reduziert werden.

Bitte setzte aber trotzdem deine Lüfter manuell auf vorerst 100 % und sieh bitte nach ob wirklich beide Lüfter sich drehen, kann ja auch sein das einer ausgefallen ist.
 

Ronnso

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
15
Was macht dieses Prog?

Edit: Ich bin doof.. Wer lesen kann ist klar im Vorteil O.o sry xD
Was davon ist Vram? Ich kenn mich was Takten angeht null aus.
Ergänzung ()

Den Vram (den ich im übrigen gefunden habe) kann ich verstellen aber den GPU-Takt nicht, der wird ausgegraut. Wundert euch bitte nicht über viele (teils vllt auch unnötigen) Fragen, was Takten angeht bin ich totaler Laie :/ Kaputt machen will ich ja auch nix ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ronnso

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
15
Gehäuse offen, Lüfter laufen beide (atm auf auto) ...
Werd ich machen danke :)
Ergänzung ()

So ich habe nun Memory und Shader um 40 reduziert, aber GPU geht nur um 20 runter. Ist das OK?
 

Ronnso

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
15
Also jetzt das Spiel spielen oder jetzt das Gehäuse schließen?
 
Top