News Asus ProArt PA27UCX: Mini-LED-Monitor mit 27 Zoll und 576 Zonen

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.495
Bereits zwei Monitore mit neuer Mini-LED-Technik hat Asus vorgestellt. Während diese mit 32 Zoll zur größeren Kategorie zählen, ist mit dem ProArt PA27UCX auch ein kleineres Modell geplant. Der PA27UCX mit 27 Zoll besitzt mit 576 Zonen für Local Dimming aber nur halb so viele LED-Zonen wie die größeren Geschwister.

Zur News: Asus ProArt PA27UCX: Mini-LED-Monitor mit 27 Zoll und 576 Zonen
 

StefVR

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.015
Der UCG ist wirklich spektakulär. Bin da mega auf die Reviews gespannt.
 

0screamer0

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.195

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.168
@tic-tac-toe-x-o

Naja, die Namen Mini-LED und QLED sind recht offensichtlich bewusst so gewählt, dass eine Nähe zu Mikro LED bzw. OLED oder gar eine Verwechslung selbiger beim 0815 Media Markt Kunden erzeugt wird.

Mini LED ist in letztendlich "nur" eine andere Hintergrundbeleuchtung eines "gewöhnlichen" LC Panels und damit genau so weit von einem selbstleuchtenden Pixeln entfernt wie QLED.
Trotzdem reiten beide auf der Marketingwelle der jeweils "überlegenen", selbstleuchtenden Konkurrenten mit.

PS.: @0screamer0 war schneller...
 

R4ID

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.822
Marketing Bullshit in dem Sinne da wahrscheinlich nur damit die Hintergrundbeleuchtung mit den 5xx dimmbaren Zonen gemeint ist und mehr auch nicht.

Das gab es schon öfters in Monitoren zu sehen diese wurden allerdings nicht mit Mini LEDs vermarket, daher entsteht beim ahnungslosen Kunden der Eindruck er würde etwas mega dolles dort haben wie Mikro LED.
 

tic-tac-toe-x-o

Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.216
Nö. Mikro-LED ist für die meisten gar kein Begriff. Dazu gibt es nicht einmal kaufbare Produkte.

Mit Mini LED will man einfach sagen, dass es viele kleine LEDs fürs Hintergrundlicht gibt, mehr nicht.

Zumal diese vorgestellten Produkte nicht für den Massenmarkt bestimmt ist, sondern an Profis (dazu entsprechend die Preise). Die wissen schon was sie kaufen.
 

Rhoxx

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
684
Display Port 1.2? Dann wird die Bildwiederholfrequenz des Geräts wohl um die 60Hz sein.
 

Edelgamer

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
851
@tic-tac-toe-x-o

Naja, die Namen Mini-LED und QLED sind recht offensichtlich bewusst so gewählt, dass eine Nähe zu Mikro LED bzw. OLED oder gar eine Verwechslung selbiger beim 0815 Media Markt Kunden erzeugt wird.

Mini LED ist in letztendlich "nur" eine andere Hintergrundbeleuchtung eines "gewöhnlichen" LC Panels und damit genau so weit von einem selbstleuchtenden Pixeln entfernt wie QLED.
Trotzdem reiten beide auf der Marketingwelle der jeweils "überlegenen", selbstleuchtenden Konkurrenten mit.

PS.: @0screamer0 war schneller...
Sorry aber das ist totaler Schwachsinn. Die Hersteller können nichts dafür wenn der Kunde zu dämlich ist sich selbst schlau zu machen.

Ja wahrscheinlich täuschen die Hersteller bewusst die Kunden.🤦‍♂️🤦‍♂️

Ähm wie sollen die Hersteller ihre Produkte sonst nennen? Es ist nichts anderes als ein LCD Panel mit local Dimming und mit mehr Zonen als vorher weil man jetzt eben kleinere LEDs verbauen kann.

Das nennt man jetzt oh welch Wunder Mini LED Monitor oder Mini LED Fernseher.

BZW auf dem rumreiten der Überlegenden Technik. Mini LED sind in Kürze bezahlbar und nur ein Zwischenschritt zu Micro LED. Micro LED wird auch noch in absehbarer Zukunft noch viel zu teuer sein.

Auch würde ich gerne wissen wer hier von überlegender Technik spricht. Wenn ich mir die Gespräche von den TCL Vertretern angucke sagen sich einfach nur das es bessere Schwarzwerte mehr Dimming Zonen und dadurch weniger Blooming geben soll.
 

lucdec

Ensign
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
203
Sorry aber das ist totaler Schwachsinn. Die Hersteller können nichts dafür wenn der Kunde zu dämlich ist sich selbst schlau zu machen.

Ja wahrscheinlich täuschen die Hersteller bewusst die Kunden.🤦‍♂️🤦‍♂️

Ähm wie sollen die Hersteller ihre Produkte sonst nennen? Es ist nichts anderes als ein LCD Panel mit local Dimming und mit mehr Zonen als vorher weil man jetzt eben kleinere LEDs verbauen kann.

Das nennt man jetzt oh welch Wunder Mini LED Monitor oder Mini LED Fernseher.

BZW auf dem rumreiten der Überlegenden Technik. Mini LED sind in Kürze bezahlbar und nur ein Zwischenschritt zu Micro LED. Micro LED wird auch noch in absehbarer Zukunft noch viel zu teuer sein.

Auch würde ich gerne wissen wer hier von überlegender Technik spricht. Wenn ich mir die Gespräche von den TCL Vertretern angucke sagen sich einfach nur das es bessere Schwarzwerte mehr Dimming Zonen und dadurch weniger Blooming geben soll.
Das ist doch kein Schwachsinn! Glaubst du denn Namen wie QLED oder Mini-LED fallen vom Himmel? Natürlich sitzen da Heerscharen von Marketingmenschen zusammen und versuchen eine Assoziation zwischen dem "besten Produkt" auf dem Markt und dem eigenen Produkt herzustellen.

Die meisten Menschen können doch keine zwei zusammenhängenden Sätze zum Thema OLED, LCD, Plasma und Micro-LED sagen - natürlich nicht, wie sollten sie auch? Aber irreführende Bezeichnungen sind natürlich die Schuld des Kunden...
Nur, weil mich die Technik interessiert und ich den Unterschied kenne, heißt das doch nicht, dass ich nicht sehe welches Spiel die Hersteller spielen. Und man kann doch unmöglich verlangen, dass jeder sofort über jede neue Technik Bescheid weiß - vor allem bei der rasanten technischen Entwicklung.

Ich habe ja auch keine Ahnung von Wandfarben oder Markisen...
 

Ganzir

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.833
Kommen diese Dinger eigentlich ohne Lüfter aus?
 

Loro Husk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
374
512 Zonen sind noch zu wenig.
Ich habe 384 Zonen am proart pa32uc ausprobiert und das Dimming schließlich ausgeschaltet. Einmal Plasma/OLED, und man kann mit den Halos einer LED-Beleuchtung nicht leben.
 

RichieMc85

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
820
Kommen diese Dinger eigentlich ohne Lüfter aus?
Mit Sicherheit nicht. Bei über 1000 Dimming Zones wird es schon gut warm im Gehäuse. Die meisten Local Dimming TVs hatten auch immer Lüfter.
Ergänzung ()

512 Zonen sind noch zu wenig.
Ich habe 384 Zonen am proart pa32uc ausprobiert und das Dimming schließlich ausgeschaltet. Einmal Plasma/OLED, und man kann mit den Halos einer LED-Beleuchtung nicht leben.
Sehe ich zwar auch so. Da aber OLED nie im PC Markt kommen wird und Micro LED noch bis 2025 braucht sehe ich das als guten Kompromiss. Wollen wir mal hoffen das die Teile irgendwann bezahlbar werden.
 

Ganzir

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.833
Es bleibt also eine teure Kompromisslösung.

Zum einen Lüfter, dann Halo-Effekt und eben teuer. Überzeugt mich jetzt nicht wirklich von so einem Produkt.
 
Top