News Asus: Ryzen 4000 macht ZenBook 14 zum Renoir-Ultrabook

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.677

Lahire690

Ensign
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
130
Gefällt mir sehr gut, bin auf die restliche Displaywwerte wie bspw Freesync gespannt 👌
Edit: mit Thunderbolt rechne ich vor USB4 bei AMD leider nicht mehr..
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.735

Lolliedieb

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
17
Auch wenn TB fehlen mag: aber genau solche Notebooks hab ich mit Renoir erwartet. Wozu auch ne (teure) DGPU, wenn die IGPU selbst für ein kleines Spielchen reicht.

Leicht, mit genug Leistung, ordentliche Akku-Laufzeit und immerhin bekommt man es mit 16G Ram+. Solche Designs braucht AMD um bei Notebooks wieder mehr Fuß zu fassen.
 

frazzlerunning

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2017
Beiträge
283
AMD ohne SMT? bei Intel gibts aber HT? Aha.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.853
Das Notebook finde ich sehr interessant schönes Design, und den Alkku finde ich auch sehr gut, mal sehen wie man diesen konfigurieren kann, und wie die Preise sein werden...
 

immortuos

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.879
Schaut auf jeden Fall gut aus, auch wenn ich mit dem Ideapad 5 15 schon versorgt bin. Vor allem die 67 Wh sind eine nette Überraschung, schließlich haben die 14er Zenbooks normalerweise nur 50 Wh.
Ergänzung ()

Der 4700U ist auch ohne SMT schneller als alles, was Intel in dem Bereich zu bieten hat.
 

Loro Husk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
445
@Rickmer Ne ich finde WQHD auf 14 Zoll ideal. Full HD ist nicht scharf genug. Skalierung muss an sein, ja, aber die Texte und Schrift sind einfach besser lesbar.
Wenn schon jedes Handy 1080p und mehr hat, möchte ich auch auf dem Laptop knackscharfe Schrift.

Die Akkuverluste halten sich außerdem im Gegensatz zu UHD noch in Grenzen.
 

Entschleuniger2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
364
Ich lese nichts zu Thunderbolt 3. Sehr wahrscheinlich fehlt es schon wieder. Stattdessen USB-A Buchse....
Kann mir bitte jemand erklären, in welcher alltäglichen Situation ich einen Thunderboldanschluss brauche? Ich hab hier Tastatur, Maus und Display über ein USB-C angeschlossen und es läuft super.

Wie viele Thunderbold-Displays gibt es? Wie viele von euch haben sich eins gekauft? Also was soll die Meckerei?

Die Hersteller wiegen immer Preis-Leistung ab. Und der gemeine Kunde will seine 0815 Maus anschließen können und hat kein teures TB Zubehör am Start. Da gehe ich als Hersteller (besonders bei den geizigen deutschen Kunden) auf Nummer sicher und verbaue USB-A und mache das Gerät einen Tick günstiger. Außerdem braucht es für TB bei einer AMD CPU doch ein extra Modul richtig?
 

Sun_set_1

Captain
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.272
Der 4700U ist auch ohne SMT schneller als alles, was Intel in dem Bereich zu bieten hat.
Bin zwar auch AMD-User, aber die Anspielung ist sicherlich nicht ganz verkehrt. Genau aus dem Grund, dass sie überlegen sind, wird SMT deaktiviert. So wie bei Intel seinerzeit mit HT. Und das wurde Intel von uns AMD'lern sehr gerne vorgeworfen. Nun sollte man sich den Vorwurf also auch anders herum gefallen lassen.

Aus wirtschaftlicher Sicht ist der Schritt nachvollziehbar, aus Konsumenten-Sicht natürlich ärgerlich.

@SV3N

gibts mittlerweile eigentlich Neuigkeiten bzgl. euren Benchmarks? Test-Geräte mittlerweile angekommen?
 

ork1957

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
528
Wenn das Panel auch in Tests gut abschneidet, so ist das Laptop doch sehr empfehlenswert
Edit: Bis auf die Tatsache, dass es keinen Kopfhöreranschluss hat, somit ist es nichts für mich
Edit: Naja, nicht bei diesen Preisen
 
Zuletzt bearbeitet:

andi_sco

Commodore
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
4.774
Soweit ich weiß, grätscht intel da rein.

@Rickmer Ne ich finde WQHD auf 14 Zoll ideal. Full HD ist nicht scharf genug...
Kuschelt Ihr mit den Displays?

Leider ein fest verbauter Akku. Meiner macht nach 2 1/2 Jahren langsam immer schneller schlapp. Da schaltet sich das Notebook leider einfach aus :(
 

Entschleuniger2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
364
@AlphaKaninchen Das ist schon ein realistisches Szenario, aber die Auswahl an externen GPUs bzw. Gehäusen dafür ist sehr gering. Ich hatte auch darüber nachgedacht. Aber am Ende hab ich einen Rechner gebaut, der nur unwesentlich größer ist als die mögliche eGPU. Gerade was Preis-Leistung angeht und Nachhaltigkeit (aufrüsten in der Zukunft usw.) hat es zumindest für mich keinen Sinn gemacht.
 
Anzeige
Top