News Asus „Wolverine“ (Intel Z77) bietet Strom für alle Lebenslagen

Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.270
#4
einfach nur unnötig besonders da vermutlich bei dieser menge billige und damit ineffiziente spawas verbaut werden
 

Rollensatz

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.098
#5
Dabei verbraucht die "Ivy CPU" deutlich weniger als die alten CPU´s - ergo sind die Lastwechsel auch geringer. Wenn man bedenkt das es mit 6 oder teilweise 4 Phasen stabil läuft, sind 40 aus dieser Sicht übertrieben. Aber auch hier gilt wie überall anders auch, man braucht es nicht unbedingt aber "nice to have ;)"
 

Vorher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
348
#6
Also wenn ich mir das 4te Foto so ansehe erkenne ich 6x USB 3.0 sowie 4x USB 2.0

Ansonsten wie schon bei der 32 Phasen Stromversorgung von Gigabyte: Übertrieben.
 

Effe

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.119
#7
Das kann bestimmt noch Strom produzieren!
Schönes Marketinggeklingel von ASUS. Wieviele Boards haben die denn nun schon pro Plattform? 50? 100?
Wers braucht...
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
18.780
#8
hm da stell ich mir die Frage warum man nicht einfach nur 2 RamBänke verbaut, dann wären vllt 60 Phasen dringewesen... ;)
 

AAS

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
858
#9
Endlich mal brauchbar Fotos,
die Fotos von den letzten messen waren ziemlich mies.
 
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
3.841
#10
Und kein PCI...
Aber auch so: ASUS-typisch übertrieben! ;)
Edit: Wenigstens ein PS/2 Anschluss wäre doch wohl drin gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jeppo

Gast
#11
Ohne integrierten 1000 in 1 Kartenleser kommt mir das Ding nicht ins Haus. Und 50 Phasen hätten es schon sein müssen, damit ich das Teil im Netz mit LED's überzogen posten kann.
Aber so, sehr Schade. :mad:
 

HELLge

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.146
#12
6+2 etc. alles schön und gut aber 40 erinnert mich an 2 GB Ram Low End Grakas mit 64 bit Interface
 

dunkelbunter

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.912
#13
Joa, es sind 6 USB3.. Hat genau die Anschlüsse die ich am P8Z77-V Deluxe habe. Das Schwarze unten zwischen den Gbit Lans ist ein "USB Bios Flashback" Knopf falls es jemand wissen will - so stehts zumindest hier dran. Die WLAN Adapterkarte hätten sie aber auch noch für die Fotos anbringen können (neben den USB2), die wird auf die Pins gesteckt und unten per Schraube fest gemacht :)

@ Gabber PCI und PS/2 sind überflüssig. Wers braucht - Adapter, sonst nimmts nur unnötig Platz weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

Slamraptor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
295
#14
Als nächstes kommt dann der PKW Motor mit 40 Zylindern... ^^
Das Mobo ist höchstens für Stickstoff OC interessant und selbst da ist es übertrieben...
 

RipperJoe

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
540
#15
40 Phasen?????
Wozu?????
 
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
3.841
#16
@ Gabber PCI und PS/2 sind überflüssig. Wers braucht - Adapter, sonst nimmts nur unnötig Platz weg.
Finde ich definitiv nicht!
PCI: Meine Diagnosekarte, es gibt TV-Karten, Soundkarten etc. Die funzen alle super, warum neu kaufen (mit gehörigem Aufpreis teilweise)?

PS/2 Ich habe immer zum Testen eine PS/2-Tastatur zum Testen. Gibt auch PCs, wo man mit USB-Tastatur nicht ins BIOS kommt, wenn der Legacy-Modus deaktiviert ist.
 

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.803
#17
Ohne integrierten 1000 in 1 Kartenleser kommt mir das Ding nicht ins Haus. Und 50 Phasen hätten es schon sein müssen, damit ich das Teil im Netz mit LED's überzogen posten kann.
Aber so, sehr Schade.
also komm schon, da hätten noch hunderte blingbling-leds draufgepasst und noch die ganzen ultra-oc-über-bluetooth-dinger und so, also da geht schon noch was!

ne mal ohne scheiß? was soll der müll? 10 Phasen reichen eigentlich locker, besonders bei cpus, die mit 1V laufen, dabei ~80W maximal ziehen. da brauchst du bei 10 phasen pro phase 8A, be diesem bord grademal 2A!!! das ist einfach materialverschwendung
 

Deadsystem

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.110
#18
Finde ich definitiv nicht!
PCI: Meine Diagnosekarte, es gibt TV-Karten, Soundkarten etc. Die funzen alle super, warum neu kaufen (mit gehörigem Aufpreis teilweise)?
ganz deiner meinung, das erste worauf ich bei dei einem mainboard achte ist ein pci slot für die vorhandene soundkarte. ich finde das gehört einfach zu einem standardrepertoire. gerade bei "high end" mainboards...gibt ja auch viele, die nichtmal ein PCIe 1x slot haben á la big bang schwachsinn von msi.
alle hersteller verkaufen, wie es scheint, nur noch über optik und da geht die entwicklung einfach zu stark hin. die "leistung" im eigentlichen sinne geriet für meine begriffe viel zu sehr ins hintertreffen. wenn jetzt selbst spannungswandler als verkaufsargument herhalten müssen, scheinen die hersteller nicht sehr überzeugt von ihren produkten zu sein.
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.033
#19
Besonders paradox wenn man bedenkt, dass für Ivy-Bridge günstige Boards mit 4+2 Phasen daher kommen.
Bessere Boards (z.B. P8P77 Pro) haben dann 8 Phasen, selten mehr.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.325
#20
Wieder nur ein Displayport und HDMI.
Ivy kann 3 Monitore ansteuern. Bloß gibt es keine Mainbords die das können. Niemand beschwert sich und somit wird das einfach unter den Tisch gekehrt. Aber 40 Phasen, die kein Mensch braucht.
Also meine Note: Setzen 6.
 
Top