News Auch Plextor bringt 12-fach-Blu-ray-Brenner

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.529

Kodiak

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
80
Die guten alten Zeiten *schwärm*, als Plextor noch das Nonplusultra bei optischen Laufwerken für mich war. Mitlerweile würde ich mir immer das preiswertere Originallaufwerk holen. Plextor ist für mich schon lange quasi gestorben.

Gruss Kodi
 

Eraz

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.659
Den Aufpreis für den Namen Plextor kann man sich mitlerweile sparen seitdem die die laufwerke nur noch umlabeln
 

xeonking

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.234
Stimmt,Plextor ist nicht mehr das wahre...Schade das die Geschwindigkeiten bei wiederbeschreibaren Rohlingen nicht steigt!


MFG XeonKing©!!!
 

Night-Hawk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
749
Früher war ich auch ein großer Fan von deren Laufwerken, aber mitlerweile sehe ich den Sinn für den Mehrpreis auch nicht mehr. Außerdem auch wenn ich es verstehe finde ich es schade das immer mehr Hersteller gleiche Laufwerke unter verschiedenen Namen und verschiedenen Marken am Markt platzieren.
 
J

joe200575

Gast
Tja, optische Laufwerke sind auf dem absteigenden Ast. Ich nutze meinen DVD Brenner nur noch um Windows zu installieren, ansonsten fristet es ein Schattendasein im PC...
 

Mr.Church

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
608
Ich habe meinen Plextor Brenner auch gegen einen LG ersetzt.
Plextor und deren Service waren aber mal das beste was ich kannte. Altes Laufwerk defekt und binnen paar Tage das neuste Laufwerk als Ersatz geliefert bekommen.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
18.710
Ich hatte auch immer LWs von Plextor, aber seit sie die LWs nicht mehr selbst herstellen, ist es bei mir unten durch.

Eigentlich ist die Firma jetzt überflüssig...
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.469
Ich nutze meinen DVD Brenner nur noch um Windows zu installieren, ansonsten fristet es ein Schattendasein im PC...
Optische Laufwerke auf nem absteigenden Ast ?
Naja, er hat ja nicht ganz unrecht. In Zeiten wo mir Terrabyte Platten zu spottpreise hinterhergeworfen werden und ich mit 20mbit im Internet surfe, ist es eine frage der Zeit bis optische Datenträger als Speicherlösung erübrigen. Vorallem, wenn das mit so laschem Tempo von statten geht.

Wer kauft sich den ernsthaft Blurays als Backuplösung, wenn ich mir für den selben Preis (Brenner + Medien) 4TB Plattenspeicher Raid gesichert in ein NAS prügel, damit automatische Backups fahren kann, Filme und sonstige Multimedia streame und das ganze Teil online für jeden quasi verfügbar mache, wenn ich will. Und das in einem Bruchteil der Zeit, die ich benötige eine 50GB Bluray zu füllen.

Abwarten!
 

Affenkopp

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.367
Eine tolle Sache, wenn man es denn schon vernünftig nutzen könnte... ;)
Mit zunehmender Geschwindigkeit, steigen leider auch die Fehlerraten und gerade bei den teuren BD-Rohlingen, würde ich da lieber nicht mit Vollgas brennen. ;)
 

sir-otzalot

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
195
Wenn Plextor auf dem absteigenden Ast ist, welcher Hersteller ist derzeit aufsteigend bzw top-of-the-notch?
Die Frage ist durchaus ernstgemeint, das würde mich echt interessieren.
Netzteile werden in Tests oft zerlegt und auf die Hochwertigkeit ihrer Kompos untersucht, optische Laufwerke hingegen nie. Wer bietet also die high-end-industry Komponenten?

Und die Tage der optischen Laufwerke sind defintiv nicht gezählt!
Alleine das Archvieren auf nicht überschreibbaren Medien hat seinen Reiz (und hält wie DVD-RAM gezeigt hat auch erheblich länger als jeder Platter)

Optische Medien haben eine ganz andere Anwendung als Festplatten, ich glaube nicht dass sobald die Zeit kommt wo Content (Filme,Spiele,Musik) auf konventionellen Festplatten oder Flash Speicher erscheint und vertrieben wird. Dafür fehlt derzeit die Architektur (eSATA aufs Maximum perfektioniert oder großer Flash preislich attraktiv). In 10 Jahren siehts sicher anders aus, aber derzeit haben optische Medien durchaus ihre Berechtigung, obwohl sie nicht mehr so glanzvoll wie vor 10 Jahren ist.

Nicht zu vergessen dass sich auch optische Medien laufend weiterentwickeln, wer weiß welche Geniestreiche sich die Industrie in den nächsten 5 Jahren einfallen lässt.

Ich würde mir ein langzeitzertifiziertes Bluray Medium ala DVD-RAM wünschen, für Backups wäre das die Goldlösung, mittlerweile sind DVDs ja wirklich schon "klein".
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
18.710
Plextor ist auf dem absteigendem Ast und lebt nur noch von seinem ehemalig gutem Namen.

Wozu ein teureres zu Plextor umgelabeltes LW kaufen, wenn man auch zum günstigerem Original greifen kann ?
 

Zerofreak

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.835
Ich würde sagen das die Tage der optischen Laufwerke auch noch nicht gezählt sind!!! wie es sir-otzalot geschrieben hat :D
 

Hameno

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
122

Lajiola

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
368
Der Preis muss nur so langsam mal sinken, vor allem bei Rohlingen, da sind BluRays immer noch zu teuer..
 

Frink

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
677
Nun vielleicht sind optische Laufwerke "tendenziell" auf nem absteigenden Ast..

Aber mal ehrlich:

In den nächsten Jahren können wir darauf noch nicht verzichten...ob man sich nun mal ne DVD am Pc ansehen will, Mp3 konvertieren oder Spiele installieren...

Es gibt so viele Formate die auf diese Optischen Laufwerke setzen, dass wir damit noch einige lange Jahre vor uns haben werden.
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
wirklich schade das sich plextor die schande gibt den müll der konkurrenz umzulabeln. Plextor war einst DER name für qualität, mittlerweile wird er leider nur noch ausgemolken wie so viele andere firmen auch die günstig namensrechte erhaschen konnte, z.b. aeg und telefunken.

optische laufwerke sehe ich auch dem ende zu gehen, die medien sind zu empfindlich, aber für filme werden sie lange zeit noch das #1 medium sein.
BDs lohnen sich aber absolut nicht zum brennen und werden es auf lange zeit auch nicht. Ein DVD Brenner kostet heute 20-30€, ein Rohling je nach größe und hersteller 30-90c und DVDs gibts wie sand am meer. BD Brenner kosten mind. das 10 fache, die rohlinge sogar noch mehr. Als Backuplösung definitiv ungeeignet, für Filme zu teuer.
 

scheischmanfred

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
534
Der Preis muss nur so langsam mal sinken, vor allem bei Rohlingen, da sind BluRays immer noch zu teuer..

Wo sind Bluray Rohlinge bitte teuer :)

Günstiger als DVD´s sind sie doch jetzt sogar schon ;)


Zum Thema:

Plextor hab ich nie benutzt und werde ich auch denke ich nicht ^^
Ich war bis jetzt immer bei Liteon und habe auch keine Probleme.

Gruß scheischmanfred
 
Top