Aufnahmen von Spielen ruckeln leicht

Christian1297

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.559
Ich nehme gelegentlich mal eine Runde BF3 oder andere Spiele auf, dafür nutze ich MSI Afterburner. Allerdings habe ich immer leichte Ruckler im Video so dass das anschauen keinen Spass macht. Die Settings im Afterburner sind auf 1920x1080 (full-size), 100% Qualität, MJPG Kompression, 4 Threads. Die Framerate habe ich eigentlich auf 30, mehr braucht man denke ich nicht ? Aber auch wenn ich die Framerate ändere bleibt das Problem bestehen.
Durch Google habe ich herrausgefunden das für so eine Aufnahme gut 50mb/s geschrieben werden. Meine HDD erreicht diese Werte bei einem Test: HDD.PNG Aber eigentlich kann man die HDD sowieso ausschließen da es auch ruckelt wenn auf die SSD oder eine RAM-DISK aufgenommen wird.
Jetzt würde mir als nächstes der Prozessor einfallen aber das kann ich mir auch nicht vorstellen. Wenn ich nämlich zum Beispiel auf einem leeren BF3 Server aufnehme habe ich noch ein paar Leistungsreserven auf jedem Kern, nirgendwo 100% Auslastung.

System steht in der Signatur. Wo liegt das Problem, was kann ich machen damit die Aufnahmen einwandfrei laufen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ftothekay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
392
Also ich kann mit MSI Afterburner auf Full Size (1920x1200) und MJPEG 80%-85% inkl 2 Audioquellen problemlos Aufnehmen. Ich hatte allerdings Probleme als ich auf die gleiche Festplatte von der gespielt wurde, aufgenommen habe.

Ansonsten hilft noch evntl die Effekte von Ultra auf High zu stellen. So erhalte ich bei meinem PC eigentlich konstante 60fps. (Schatten und Landschaftsobjekte hab ich auch auf Niedrig, den Rest auf High-Ultra)

Sollte das nicht helfen könntest du deine CPU hochtakten auf 3.9GHz oder 4GHz...sollte ohne Probleme eigentlich gehen.

Achja meine gesamt CPU Auslastung liegt immer bei 40-70%.
 
Top