Aufrüstungsmöglichkeiten meines Systems?

Draught

Ensign
Registriert
Juli 2011
Beiträge
199
Hallo zusammen.

Da mein System nun in die Jahre gekommen ist und das ein oder andere Spiel nichtmehr so läuft wie ich es gerne hätte,

Würde ich Grundsätzlich gerne aufrüsten demnächst.

Meine frage ist,reicht eine neue Grafikkarte? Würde bis zur neuen Nvidia Generation noch gerne warten !?1170?!

Oder macht es mehr Sinn doch ein komplettes System anzuschaffen, stellenweise sind die komponenten doch schon einige Jahre alt.

Was nicht in der Signatur drinnen steht,habe insgesammt 12 gb Arbeitsspeicher, hab zusätzlich ma 4 gb reingekauft.

Festplatte is irgendeine noname mit 1 TB und ne kleine SSD mit 250 gb

Lg Draught
 
Grundsätzlich würde ich sagen, dass dein System aktuell sehr ausgeglichen ist, deswegen müsste wenn CPU und GPU aufgerüstet werden, und in dem Falle könnte man auch das ganze System upgraden.
Allerdings sieht mein System ähnlich aus und ich kann mich nicht beklagen, auch bei neueren Titeln. Spielst du auf einem 1080p Monitor oder höhere Auflösung?

Wenn du günstig aufrüsten willst würde ich die Grafikkarte tauschen und die CPU höher takten (1.104V bietet noch ne Menge Spielraum nach oben)
 
Um welche Spiele handelt es sich denn, die nicht nicht mehr so laufen wie Du es gerne hättest? Und wieviel Leistungsplus erwartest Du?
 
Wenn dein System nicht mehr die Leistung/FPS bringt, die du gerne hättest, dann schau doch erstmal nach, wo aktuell der Hund begraben ist.

Also MSI Afterburner und HWinfo besorgen, OSD einstellen und mal einige Spiele daddeln und Auslastung der GPU, CPU Kerne, VRAM und RAM beobachten.
Falls du eine Anleitung benötigst, in meiner Signatur sind 2 verlinkt.

Dann solltest du sehen, wo bei dir der Hund begraben liegt und da würde ich dann ansetzen.
 
Hello Draught,

ich sehe das wie Chaos - Du hast ja grundsätzlich nicht so krass altes Material und zudem auch Kompnenten, mit welchen sich doch auch übertakten lässt. CPU hast Du schon behandelt und stellt auch schon Quadcore dar. Von daher sollten Office-Anwendungen, aber auch Photoshop (hier dann auch auf die Ram achten), gut laufen. Bei der GPU hast einen Chipsatz der erst eine Genenation hinten an ist. Damit sollten eigentlich Renderarbeiten (für Videos oder MP3) ebenfalls sehr gut klappen.

Von daher wäre der monitäre Aufwand für ein Neusystem wesentlich höher als der Nutzen. Ich würde empfehlen, dass Du das jetzt zur Verfügung stehende Budget auf die Seite legst, dem monatlich bisschen hinzu fügst und ggf. Mitte nächsten Jahres nochmal durchrechnest.

(Falls der Wunsch zu einem Wechsel doch da ist - so kannst Du ja mal versuchen Dein System auf einer Gebrauchtmarktseite anzubieten und schauen, was man dafür bekommen kann)

Zwischenzeitlich würde ich mit MSI Afterburner noch bisschen an der GPU-Leistung schrauben, falls notwendig! Sollte aber für eine Full-HD Auflösung selbst mit Standardeinstellung alles zwischen mind. 30 bis 60 Frames locker laufen können.

lG
 
In welchen Spielen hakt es denn? Hab quasi fast das gleiche System und ich bin eigentlich auch immer noch zufrieden.
Zumal ein echtes GraKa-Upgrade mindestens eine GTX 1080 bedeutet, welche aktuell für weit über 600 € über die Theke geht.
 
@ TE:
mal überprüft wo power fehlt...? sowohl den alten i5 als auch die 970 kriegt man mit aktuellen games problemlos klein.

dein NT ist mittlerweile über 12 jahre alt, das solltest du eher gestern als morgen mal ersetzen.
 
Okay phu so viel Input :D

Grundsätzlich laufen alle spiele im mittelmaß einstellungsbereich.Aktuell Spiele ich Assassins Creed Origins und Total war Warhammer 2.

Gerade bei assassins creed kann ich flüssig nur im mittleren bereich spielen. Es würde echt hübsch aussehen aber dann ist es für mich nichtmehr so angenehm spielbar ;-)

Ja ich hab mir sowas fast gedacht mit dem ausgeglichenem system. Hatte mir damals eben das system recht ausgeglichen zusammengestellt ( vorher wars ne 570er Graka jetzt ebn ne 970er).

CPU weiter übertakten is so ne Sache. Mittlerweile bin ich wieder ziemlich raus,früher hab ich mich eingelesen und ebn die CPU auf 4,5 stabil in allen lebenslagen gebracht mehr strom führte nicht zu einem besserem Ergebniss,wurde dann Instabil.

Bei der Grafikkarte geht wenn überhaupt nur minimal etwas,hab ziemlich schnell n bluescreen.

Ich denke es hackt vor allem am VideoSpeicher. Der is viel zu schnell ausgelastet.

Ähm nein,ich habe mir einen Ram riegel gekauft ;) Sprich ich hab jetzt 3 drinnen. Fehler?
Des war damals ne Kurzschlußreaktion weil mir ARK immer meinen speicher so derb vollgemacht hat das ich immer Meldungen hatte das der RAM voll war.

Auf jeden fall tendiere ich jetzt nach euren Aussagen zum warten. Nur das mit dem Arbeitsspeicher Interessiert mich noch. Und Evtl. Tipps um etwas mehr aus der Graka raus zu holen.

Lg Draught

PS: Ja das Netzteil ist das einzige Bautteil neben meinem DVD Laufwerk das noch nie aufgerüstet wurde :D
 
@ TE:
in ACO wird der i5 auf höheren settings gnadenlos untergehen. der videospeicher dagegen dürfte hier kein problem sein, das game frisst bei mir mit ner 1070 und dem meisten auf ultra keine 4GB. warum nur denken und nicht wissen? für nen mix aus hoch/sehr hoch sollte die 970 hier auch locker reichen.
 
Zurück
Oben