Notiz Aus der Community: Dezentrale CPU-Kühlung auf Ryzen 3000 im Lesertest

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.044

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
977
Vielen Dank für den Hinweis, @SV3N.
 

a4exer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
28
Okay 1,5°c bei 100watt tdp, bedeutet auf einem ryzen 3700x mit 8 kernen, der für 65 Watt klassifiziert ist wieviel....? 1°c?Temperatur Verbesserung?

Kann man sich also schenken. Ich hatte Hoffnung, dass optimierte Kühler eher 5 bis 10°c Verbesserung erzielen würden....
 

AMD4Ever

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
185
Interessanter Testbericht.
Was ebenso interessant wäre, ist zu wissen, was das exzentrische Bracket bei unterschiedlichen Wasserkühlungen bringt. Laut Der8auer wird das Bracket ja hauptsächlich in Systemen mit WaKüs Sinn machen, da die Bodenplatte von Luftkühler dicker ist und die Wärme dadurch besser abführen kann. Also nutzt das Bracket bei Verwendung von Kühlern mit dünneren Kupferplatten vielleicht doch mehr? Ich kann mir gut vorstellen, dass bei dünneren Platten der Einfluss, wo der thermische Hot-Spot liegt, schon Einfluss auf die Wärmeabfuhr hat. 7 - 10 Grad Celsius finde ich aber auch übertrieben.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.839
Der hätte den Test aufgrund der nicht vorhandenen Rechtschreibung durchlesen lassen müssen. Keinerlei Quellen zu der These, die er untersucht. Keinerlei Angaben zur Konfiguration. Nicht mal ein Satz, auf welches Verhalten in der Therodynamik er sich explizit bezieht. Keinerlei Analyse, warum sich in seiner Konfiguration eine Veränderung ergibt und bei welchen Voraussetzungen ein Kühlkörper von einer veränderten Position profitieren könnte. Von einer gescheiten Einleitung ganz zu schweigen.
So kann ich nur viel spekulieren, warum er keine Auswirkungen erfährt, hoffentlich sind das Anregungen fürs nächste Mal.:)
 

Schaby

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.435
Laut Der8auer wird das Bracket ja hauptsächlich in Systemen mit WaKüs Sinn machen, da die Bodenplatte von Luftkühler dicker ist und die Wärme dadurch besser abführen kann.
Es ist das Gegenteil der Fall. Je mehr Material verwendet wird, desdo größer ist die Verzögerung.

Im Prinzip kann es sogar funktionieren. Dafür reicht es aber nicht, einfach den Kühler etwas zu verschieben.

Deckel ab und dann den Kühler mittig über den Chip(s) platzieren. So würde sich dann die Wärme gleichmäßig verteilen. Solche Ansätze gibt es schon seit Jahren. Auch hier bleibt dann die Frage offen, wie viel schneller die Wärme so abgeführt wird.

Wer sowas macht, der ist halt auf jedes Grad Senkung aus und da können 1-2°C schon Welten sein. ;)
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.537
Wenn ich den (fürchterlich formatierten und kaum leserlichen) Artikel mal überfliege, komme ich zu dem Fazit: Das Teil ist nutzlos und kommt im Grunde nichtmal über den Bereich Messtoleranzen hinaus.
Korrekt oder habe ich was übersehen?
 

Schaby

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.435
@Haldi ich bezog mich auf Nutzer die die CPU ohne IHS kühlen. Fraglich ob das jemand bei einem 3900X macht.
 

Coeckchen

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
812
Is wohl eher für leute deren CPU`s trotz Wakü ins Templimit laufen...sonst bringt das doch nix oder? Ob das ding nacher 86,5C° oder 85C° hat is doch völlig wumpe :D
 

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
8.601
Ich hab ja ehrlich gesagt viel mehr das Gefühl das die Form der Auflagefläche auf dem Heatpreader ein wesentlich gängigeres Problem ist.

Ich hatte das jetzt schon bei zwei Kühlern, das die Kühler platte ziemlich stark konvex ist und nur in der Mitte wirklich kontakt mit dem Heatspreader hat.

Das sieht dann so aus:

1594042165210.png


und da ist der Wärmeübergang sicherlich nicht optimal speziell an den Rändern wo bei Ryzen 3k die CCDs sitzen. Das hier ist der "Fussabruck" eines Scythe Kotetsu Mark II.
 

Mein Puddeling

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
304
Aus der Community kommt eine Testreihe mit Messwerten zu einer dezentralen CPU-Kühlung auf AMD Ryzen 3000 (Test), wie sie Produkte wie das der8auer OC Bracket oder dessen Derivat von Aquacomputer ermöglichen. Die Hersteller werben teils mit großen Versprechungen, wie einer Optimierung von bis zu 1,5°C pro 100 Watt TDP.
...
Über das Feedback aus Community in Form von Lob und konstruktiver Kritik sowie noch offenen Fragen, würden sich der Autor und die Redaktion sehr freuen.
Ein bisschen zu undifferenziert, beide Lösungen in einen Topf zu werfen. Sowohl was die konstruktive Ausführung als auch die beworbenen Effekte betrifft.

Sven, ich weiß, dass du dich hier auf Duke711 verlassen musstest, da du selber bestätigt hast, dass du in dieser Thematik nicht drin bist.


@Duke711 ein wenig Einleitung wäre Klasse, ansonsten schöner Leserartikel - der auf die Startseite wandert.
...
@Duke711 kurze Frage: Gehts um das Modell von der8auer oder von Aquacomputer? Oder sind die baugleich? :D

Nicht mein Fachgebiet! ;)

Aber auch ihm fehlen die Hintergrunde zur Halterung von Aquacomputer:


Es geht um keines der beiden Modelle, da diese Halterungen in verschiedenen Ausführungen, mit und ohne Messskala einen beliebigen Wasserkühler um eine frei einzustellende Position verschieben.
Hier geht es eigentlich nur um die Verschiebung des Wasserkühlers an sich und um den Effekt, im Fokus auf die zeitbesogenen Messung bei einer konstanten Last. Da die Frage aufkam ob die Verschiebung bei einer kurzen Last einen höheren Effekt erzielt als bei einem längeren Betrachtungszeitraum. Ich werde mal noch eine Einleitung schreiben.

Er ging zudem bis zum Veröffentlichungszeitraum im PCGH Forum und auf Computerbase davon aus, dass die Halterung von Watercool stammt und wurde auf diesen Irrtum hingewiesen.

https://extreme.pcgameshardware.de/...et-fuer-amd-3900x-und-3700x.html#post10376138

Duke711 Recherchearbeit begrenzten sich demnach offensichtlich primär auf das "Ryzen 3000 OC Bracket" von Roman Hartung / der8auer / Caseking, bei dem bei AiO Wasserkühlungen und bei Custom Wasserkühlern bis zu 7 °C geringere Temperaturen mit deutlich größeren Verbesserungen geworben wird.

https://www.caseking.de/der8auer-ryzen-3000-oc-custom-befestigungsrahmen-fsd8-034.html

https://www.caseking.de/der8auer-ryzen-3000-oc-aio-befestigungsrahmen-fsd8-033.html

Darauf hat sich Duke711 eingeschossen und das war auch, wie er im Kommentarbereich zu seinem Leseartikel mehrmals betont, der Anstoß für seine Simulationen.

Um zur Einleitung deines Artikels weiter oben zu kommen, hat Duke711 doch Daten ermittelt, welche die Herstelleraussage "Optimierung von bis zu 1,5°C pro 100 Watt TDP" bestätigen.

  • 3700X, 120W, 1,7K
  • 3900X, 168W, 1,36K

Diese Aussage stammt von Aquacomputer und sollte von den abweichenden Versprechungen des der8auer Bracket abgegrenzt werden:

https://forum.aquacomputer.de/wasse...ipsatz-k-hler-f-r-den-x570-geben/#post1443735

Darüber hinaus unterscheidet sich die Halterung von Aquacomputer dadurch, dass sie ausschließlich für das aktuelle Topmodell Kryos Next entwickelt wurde.
Die Verschiebung ist im Gegensatz zur Halterung von der8auer fest vorgegeben, was auch in der Artikelbeschreibung und der Produktabildung deutlich wird.

https://forum.aquacomputer.de/images-ac/2020/kryos_next_rgbpx/kryos_next_rgbpx_acryl_am4_3000_3.jpg

https://shop.aquacomputer.de/images/product_images/popup_images/21788_2.jpg

https://shop.aquacomputer.de/product_info.php?products_id=3895


Wichtige und ergänzende Angaben dazu von Aquacomputer:

https://www.hardwareluxx.de/community/threads/custom-wakü-quatschthread.802786/page-3629#post-27402170


Abschließend noch die Historie zum Produkt:

Juli 2019, als die höheren Temperaturen von Ryzen 3000 zum Thema wurden:

https://forum.aquacomputer.de/wasse...ipsatz-k-hler-f-r-den-x570-geben/#post1439582

März 2020 nun doch die Ankündigung einer Halterung:

https://forum.aquacomputer.de/wasse...ipsatz-k-hler-f-r-den-x570-geben/#post1443521


Nach der PCGH Redaktion, die auch einen Artikel zum Thema plant und diesbezüglich mit Aquacomputer in Kontakt stand, hat sich Aquacomputer erst nach der Ankündigung von Roman Hartung / der8auer dazu entschieden, ihre bisherigen Messdaten zu einer optimierten Halterung auch in ein eigenes Bracket umzusetzen:

https://extreme.pcgameshardware.de/...-passiert-da-und-wie-messen.html#post10308873
..
Wir (beziehungsweise ein freier Mitarbeiter) haben aber mittlerweile von Aquacomputer eine asymmetrische Ryzen-3000-Halterung* bekommen und gehen der Sache auf dem Grund.

*: Der Hersteller sah zum Launch keinen großen Bedarf an derartigen Modifikationen, hat aber nach Casekings Vorpreschen kurzfristig reagiert. Da die Halterungspform sowieso nur durch gelasertes Blech definiert wird, liegt der Aufpreis bei 0 Cent und ist für Ryzen-3000-Neukäufer somit auch bei minimalen Vorteilen lohnend.
 
Zuletzt bearbeitet:

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.044
Artikel-Update: Leserartikel erhält Update
In der Zwischenzeit hat der Leserartikel „Dezentrale Kühlkörper Halterung / OC Bracket“ von Community-Mitglied „Duke711“ ein umfangreiches Update erhalten und im Forum wird teils hitzig über das Für und Wider einer solchen dezentralen CPU-Kühlung diskutiert.

Für viele Leser sind solche „OC Brackets“ nur eine Spielerei für Enthusiasten, andere versprechen sich davon bessere Temperaturen und mehr Takt. Was denkt die ComputerBase-Community?
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.839
Stimmt, dieser Thread unterlief einer eingehenden Zensur. Na wenn ihr meint.:(
Immerhin hat sich der User mittlerweile der entfernten Kritik angenommen und den Test überarbeitet.
 

Duke711

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
913
Stimmt, dieser Thread unterlief einer eingehenden Zensur. Na wenn ihr meint.:(
Ich glaube das stellt gar nicht den Sinn der angepinnten Leserartikel da und wohl kaum zu bewerkstelligen. Im Gegenzug müssten dann sämtliche Meldungen bezüglich Werbeversprechen ebenso einer kritischen Zensur unterlaufen, am besten noch mit einen ausführlichen Prüfstand.
 

wern001

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.098
Wieso wird der Wasserinlass nicht so gemacht das jedes Chiplet einzeln von Oben Frischwasser bekommt?
Wäre das dann nicht die Beste Version?
 
Top