Notiz Aus der Community: Lenovo IdeaPad 5 mit AMD Ryzen 7 4800U im Lesertest

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.994

QuerSiehsteMehr

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
676
@SV3N

Magst du vielleicht den Leseartikel noch verlinken? Finde keinen Link zum Post. Oder ich bin einfach blind ... :D
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.994
@SV3N

Magst du vielleicht den Leseartikel noch verlinken? Finde keinen Link zum Post. Oder ich bin einfach blind ... :D
Ich habe die Notiz absichtlich mit zahlreichen Zitaten und den Grafiken und Benchmarks von @iNFECTED_pHILZ geschrieben, da er mir alle Tests, Benchmarks und Grafiken direkt per E-Mail zur Verfügung gestellt hat.

Da der Lesertest ziemlich umfangreich gewesen ist, haben wir darauf verzichtet ihn 1x im Forum und 1x auf die Startseite zu packen, sondern direkt einen Artikel daraus gemacht.

Liebe Grüße
Sven
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.759
Die aufgeklebte Tastaturbeschriftung muss nichts heißen, hab ne billige Hama PK 500 (glaub die hat damals um die 30 Euro gekostet), da sehen die aufgeklebten Beschriftungen genauso aus und die ist nach all den Jahren noch immer einwandfrei. (Programmierer, wird also jeden Tag ordentlich verwendet... gerade extra nachgeschaut seit 7,5 Jahren, meine Fr...so lange hält die schon, respekt!)

P.S. Danke für den Test! Hab das IdeaPad5 auf der Einkaufsliste und gucke mal wann es wieder ordentlich lieferbar ist.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.946
Ich denke die Beschriftung kann schon ein Problem werden wenn die gesamte Oberfläche der Tastatur heruntergerubbelt wird. Da kann sie noch so gut aufgeklebt sein.

Andererseits sehe ich das als "Patina". Notebook wurde fleissig genutzt und bei den Tasten die man so häufig gedrückt hat dürfte es auch kein Problem sein sie blind wiederzufinden.

Ansonsten, ich freue mich, dass AMD nicht nur hier und da punkten kann sondern über die gesamte Produktpalette vom Server bis zum Notebook.

Ich jedenfalls freue mich endlich auf eine NUC Alternative als 15 W Heimserver obwohl ich die zu starke Grafik nicht optimal finde. Mal schauen ob sie bei Nichtnutzung noch nennenswert Strom saugt.
 

iNFECTED_pHILZ

Captain
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.284
Also da ich mich entschieden habe den Laptop doch noch zu behalten kann ich auch bei Bedarf noch mal nachträglich testen. PM regelt :)

Leider im Lesertest etwas untergegangen (da von mir auch keine eindeutige Erkenntnisse geschaffen wurden ><) ist der Teil der erreichten Taktraten. Diese variieren von TDP zu TDP enorm, erreichen jedoch keine FPS sprünge wie man sie erwarten dürfte.
 

reobase

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
600
Erst ab einer TDP von 25 Watt verhalten sich die Lüfter hoch drehend und nervig“.
Im Lesertest ist „keine austretende warme Luft an der Seite“ auszumachen und „selbst unter Vollast“ ist eher „ein sanftes Rauschen als schrilles Kreischen zu vernehmen.

:confused_alt:
 

iNFECTED_pHILZ

Captain
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.284
Erst ab einer TDP von 25 Watt verhalten sich die Lüfter hoch drehend und nervig“.
Im Lesertest ist „keine austretende warme Luft an der Seite“ auszumachen und „selbst unter Vollast“ ist eher „ein sanftes Rauschen als schrilles Kreischen zu vernehmen.

:confused_alt:
Bei erlaubter TDP von 25W dreht der verbaute Lüfter halt oft und schnell. Manche, mich eingeschlossen, nervt das.


Anders als bei meinem Lenovo X1 oder dem im Test genannten Dell tritt die abgeführte Wärme aber nicht unangenehm in einem heißen Luftstrom an der Seite aus. Das das Ding dennoch Wärme ausstrahlt sollte jedoch klar sein :)
Das im Test kein schrilles Kreischen vorkommt lag daran, dass ich meist mit 12W TDP gearbeitet habe. So, wie es auch erst mal Werkseinstellung ist
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.702
Ich habe die Notiz absichtlich mit zahlreichen Zitaten und den Grafiken und Benchmarks von @iNFECTED_pHILZ geschrieben [...]
Grundsätzlich löblich, aber mMn liest sich der Text nicht besonders flüssig, weil andauernd die Formulierung 'der Autor' genutzt wird.

Lieber einmal voranstellen, dass bestimmte Merkmale (z.B. beim Bildschirm oder Touchpad) nicht gemessen, sondern anhand der persönlichen Erfahrung des Autors beurteilt wurden, statt jedes Urteil neu zu relativieren.

@iNFECTED_pHILZ Inhaltlich ein ausgewogener Test. Gefällt mir.
 

Neodar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
365
Wenn ich das richtig sehe, dann ist die Beschriftung bei meinem Thinkpad E585 auch nur aufgeklebt. Das Gerät nutze ich nun schon seit gut 1,5 Jahren quasi täglich und irgendwelche Abnutzungen an der Beschriftung sind keine zu erkennen.
Zuvor hatte ich gut 3 oder gar 4 Jahre lang ein Thinkpad Edge 545, bei dem auch keinerlei Abrieb der Beschriftung vorlag.

Also in dieser Hinsicht macht Lenovo schon nen ordentlichen Job. Da brauch man sich eigentlich keine Sorgen machen.
 

av4l

Newbie
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
5
Ich habe vor ein paar Wochen auch ein ähnliches Notebook antesten können, und zwar das ideapad 5 14 mit Ryzen 7 4700U. Sonstige Hardware ist nahezu identisch. Ich finde die Peformance der integrierten GPU sehr beeindruckend, vor allem im Vergleich zu älteren Intel-IGPs wie der HD5500.
World of Tanks lässt sich damit auf mittleren Settings in FullHD mit 60fps spielen. Das passt also zu den hier gezeigten Ergebnissen von World of Warships.
 

T3Kila

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.170
Hab das 14er Modell mit einem
  • 4600u
  • 16 GB RAM
  • 256 GB SSD
  • IPS 300 cd/m²
  • 57 Wh Akku
und kann mich den meisten Punkten anschließen.
Meine Tastatur biegt sich zwar auch leicht durch, aber nicht so viel. Mein Display hat leider an der rechten Seite einen leichten Lichthof, der aber nur bei dunklen Bildern oder <20% Display Helligkeit auffällt - also verschmerzbar.

Bin bisher sehr begeistert. Das Notebook ist in der Standardeinstellung leiser als mein Dell TB16 Dock (ja das Dock, nicht das Notebook) meines geschäftlichen XPS 15 9560.
Dabei ist die Prozessorleistung durchaus höher.
Spiele habe ich noch nicht getestet :D
 

iNFECTED_pHILZ

Captain
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.284
Grundsätzlich löblich, aber mMn liest sich der Text nicht besonders flüssig, weil andauernd die Formulierung 'der Autor' genutzt wird.

Lieber einmal voranstellen, dass bestimmte Merkmale (z.B. beim Bildschirm oder Touchpad) nicht gemessen, sondern anhand der persönlichen Erfahrung des Autors beurteilt wurden, statt jedes Urteil neu zu relativieren.

@iNFECTED_pHILZ Inhaltlich ein ausgewogener Test. Gefällt mir.
Liegt wohl daran, dass ich es mir einfach gemacht habe und dem lieben Sven nur Eindrücke und Ergebnisse in kurzen Sätzen gegeben habe. Für den Lesefluss wäre eine eigene Variante natürlich immer vorzuziehen :)
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.994
Liegt wohl daran, dass ich es mir einfach gemacht habe und dem lieben Sven nur Eindrücke und Ergebnisse in kurzen Sätzen gegeben habe. Für den Lesefluss wäre eine eigene Variante natürlich immer vorzuziehen :)
Das hier ist ComputerBaseLABS, wir erproben Community-Projete/-Ideen und schauen wie man es zukünftig noch besser machen kann. Du hast großartige Arbeit geleistet mein Freund!

Wir freuen uns über jeden der zur Community beiträgt und wollen das auch zukünftig fördern.

Noch einmal vielen lieben Dank für deine Unterstützung!

Liebe Grüße,
Sven
 
Zuletzt bearbeitet:

reobase

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
600
Bei erlaubter TDP von 25W dreht der verbaute Lüfter halt oft und schnell. Manche, mich eingeschlossen, nervt das.


Anders als bei meinem Lenovo X1 oder dem im Test genannten Dell tritt die abgeführte Wärme aber nicht unangenehm in einem heißen Luftstrom an der Seite aus. Das das Ding dennoch Wärme ausstrahlt sollte jedoch klar sein :)
Das im Test kein schrilles Kreischen vorkommt lag daran, dass ich meist mit 12W TDP gearbeitet habe. So, wie es auch erst mal Werkseinstellung ist
Ok dann versteh ich es. Allerdings versteh ich unter Vollast auch, dass die maximale TPD benutzt wird.

Mich wundert, dass im Cinebench mit beim Schritt von 12W zu 20W TPD (+66,7% ) nur +9,8% Mehr Punkte erreicht werden, dann aber beim Schritt von 20W zu 25W TPD (+25%) immerhin 21,6% mehr Punkt geholt werden.
 

Martin.H

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.357
@iNFECTED_pHILZ : Vielen Dank für den test! Könntest Du noch kurz eine Info zum Netzteil nachreichen? Habe eines für meinen Neffen gekauft, da ist ein Standard-NT dabeigewesen, geht das Gerät auch über USB-C zu laden?
 

dayworker123

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.553
habe auch einen 4800u IDEAPAD 5 , einzige was ich bereue ist ,das nicht die ganz großen Akku genommen habe ,oder die Serienmäßig ein Kabel-Satz einbauen wenn ich ein HDD Dummy bestelle.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gr3yh0und

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
38
@iNFECTED_pHILZ : Danke für den Test. Hast du in AOE2 DE Mal ein Spiel mit vielen CPUs/vielen Einheiten gemacht? Wie hoch hattest du da die Grafikeinstellungen und hattest du das hohe Auflösungstexturen DLC installiert?
 

Fritzler

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.391
Sehr schön!
Könnte man aber noch die Lenovo SSD testen bitte?
Zu der findet man ja nicht wirklich was.
Unter einer Samsung 970 wird die sicherlich liegen, aber man will schon wissen wie weit darunter.
 
Top