News Autostereoskopische Bildschirme von Sharp

Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
#1
Nicht nur bei Toshiba und Sony, sondern auch am Stand von Sharp gibt es 3D-Monitore zu sehen, für die der Zuschauer keine Spezialbrille mehr benötigt. Im Gegensatz zu einem Teil von Toshibas Produkten, die bereits gekauft werden können, handelt es sich bei Sharps Bildschirmen aber noch um Prototypen, die zudem recht klein sind.

Zur News: Autostereoskopische Bildschirme von Sharp
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.273
#2
was heisst denn Prototyp das im 3DS ist doch auch von Sharp es sind doch also marktreife Screens oder nicht?:freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluescreen

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.401
#3
mist und ich hab letzte woche meinen sony 3d tv gekauft...
naja egal, bis diese technologie massenmark tauglich ist, dauerts mind. bis 2014 und bis dahin ist eh wieder ein neuer tv fällig. :)
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.161
#5
Prototyp deswegen, weil das Gerät noch nicht Marktreif ist.
 

Manule

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
94
#8
frag mich wie das gelöst werden soll, da man durch das parallax barrier ja nur nocjh die halbe auflösung in x-richtung zur verfügung hat
 

Bluescreen

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.401
#9
ihr habt n knall wenn ihr das wirklich glaubt... ohne jemanden beleidigen zu wollen. ^^
ihr rechnet hier von 30-40jahren.
überlegt mal was alleine in den letzten 30-40jahren alles passiert ist.
derzeit wird an deutschen unis sogenannte nano-ubooten gearbeitet mit welcher man krankheiten von innen her heilen will und son zeug. ich denke in 30-40jahren wird der standart wohl eher in der holo technologie liegen. :)
damit meine ich jetzt nicht holoräume wie bei startrek. sondern eher die bilder irgendwie in die luft projeziert werden.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.903
#10
Was in 30-40 Jahren "state of the art" ist wird niemand sagen können.
Denkt doch einfach mal 30-40Jahre zurück, hab gerade ein schönes Zitat zu Hand:

"Es gibt keinen Grund, warum jemand einen Computer zu Hause haben wollte."
Ken Olson, Präsident und Gründer von DEC, 1977.

"640 KBytes [Arbeitsspeicher] ist alles, was irgendeine Applikation jemals benötigen sollte."
Bill Gates, 1981.

Edit, jetzt hab ich noch nen paar gute:

"Die Computer der Zukunft werden vielleicht nur noch 1,5 Tonnen wiegen."
Die US-Zeitschrift Popular Mechanics, 1949.

"Aber für was ist das gut?"
Ingenieur vom Advanced Computing Systems Division of IBM zum Microchip, 1968.

"Das Fernsehen wird sich nicht halten, weil die Leute es bald müde sein werden, jeden Abend eine Sperrholzkiste anzustarren."
Daryl Zanuck, Filmproduzent der 20th Century Fox, 1946.

Quelle: http://www.maxeiner-miersch.de/dumm_gelaufen.htm


MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

sse3

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
714
#12
2040 Wow diese Einschätzung... mit dem Aktuellen technikvorschritt das zeigt wie die Leute die letzten jahre mit heute vergleichen... Und dann kommen 30 jahre heraus für ein im vergleich lächerlichen Vortschritt.

3D ohne brille ist ja Möglich, einzig das verfahren wird verfeinert und zur marktreife begracht da niemand ein Riesen vermögen liegn lassen will. Das selbe wie bei OLED halt, die funktionieren schon seit 3-4 jahren nur halt die produktion wird verbessert um die TVs günstiger zu verkaufen. 3D ohne brille wäre ebenfalls schon länger Möglich nur wird halt an Möglichkeiten versucht ohne grosse Kosten und besserem Bild und grossem Winkel vor dem TV da niemand alleine dasitzt und genau in der Mitte.

Ich sage 2014 werden so viele TVs wie heute 3D mit Brille, 3D ohne brille zum selben Preis haben.
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
#15
Die Technik is crap... extrem Blickwinkelabhängig! Da geht 3D bestenfalls zu zweit, wenn die Freundin auf'm Schoß sitzt. Für alle anderen Zuschauer wünsche ich viel Spaß...

Dann doch besser vorerst bei 2D bleiben...

MfG, Thomas
 

Phantom2k

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.501
#16
ist das ironisch gemeint? der 3DS kommt dem nächst für ca 250€ auf dem Markt verbaut sind genau diese 3D ohne Brille Bildschirme von Sharp es sind also eher 30-40 Monate als Jahre bis auch entsprechende TVs kommen
der 3DS ist ja auch was ganz anderes, da haste erstens einen kleinen bildschirm und der Abstand und Blickwinkel bleibt fast immergleich und das ganze für eine person, da kann ich mir vorstellen das es recht gut funktioniert

Die Technik is crap... extrem Blickwinkelabhängig! Da geht 3D bestenfalls zu zweit, wenn die Freundin auf'm Schoß sitzt. Für alle anderen Zuschauer wünsche ich viel Spaß...

Dann doch besser vorerst bei 2D bleiben...
ja sehe ich auch so oder eben ab und zu mal ein 3D Film mit shutterbrille ^^
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.273
#18
P

pilzbefall

Gast
#20
echte Steroskopie geht eh nur mit 2 Bildschirmen direkt vor den Augen (Monitorbrillen). Alles andere bleibt ein fauler Kompromiß. Warte seit ca. 10 Jahren schon, daß sie mal Brillen mit 1680x1050 unter 2000 Euro rausbringen.....
 
Top