AV-Receiver - nur welcher?

xamoel

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.007
Hallo zusammen!

Mein uralter Pioneer Receiver VSX-C300 hat den Geist aufgegeben.
Die zugehörige 5.1 Anlage geht aber noch.
Folglich suche ich einen neuen Reveiver. Leider gibt es wohl keine so kleinen Geräte mehr, zumindest finde ich keine.
Bei Geizhals habe ich mich schon umgeschaut, bin aber etwas überfordert von der Auswahl.
Also dran kommt nur ein Telekom Media Receiver, mal ein Laptop fürs Gaming zwischendurch und die 5.1 Anlage.
Benötige kein Airplay oder ähnliches.
Gibt es Receiver mit eingebautem Netzwerkplayer? Z.b. um vom NAS Medien zu streamen?

Habt ihr eine Empfehlung?

Vielen Dank!
 

hellF!RE

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.534
http://www.amazon.de/gp/product/B00FMW9YA8/ref=pd_lpo_sbs_dp_ss_3?pf_rd_p=556245207&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B00005TOT7&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=105Q0ZMQKS86CYE80SZH

Wenn dir dein alter gefallen hat, gibt es noch gebraucht auf eb*y-kleinanzeigen

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-pioneer-vsx-c300/k0

Netzwerkplayer haben natürlich fast alle neuen AV-Receiver, Problem ist natürlich das Slimline-Format. Ansonsten würde ich diesen empfehlen...
http://www.amazon.de/Denon-AVR-X1100W-Surround-AV-Receiver-Spotify-Internet-Radio/dp/B00JML4D8I/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1428842066&sr=1-2&keywords=av+receiver

Der Telekom Media Receiver bietet diese Funktion nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

xamoel

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.007
Hm gute Frage! An sich kann der TV das auch, aber 5.1 kann der Telekom halt nicht ausgeben. Aber danke schon mal für den Tipp, werde ich mir gleich mal ansehen.

€: Also Slimline ist mir nicht mehr so wichtig, darf auch etwas größer ausfallen!

Was bringt mir denn der Aufpreis in teurere Geräteklassen? Ein paar mehr Audioformate, aber sonst versteh ich nicht wieso ein Gerät auf einmal 100 bis 200 Euro mehr kosten soll? Gibt es da schlagende Argumente, die einen überzeugen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.290
aufpassen! Bis auf zwei (ausgelaufene?) Modelle von Sony kann KEIN AVR Videos abspielen! Das funktioniert ausschließlich mit Musik. Inzwischen können die meisten aber immerhin gapless, das war vor zwei, drei Jahren noch die Ausnahme.
 

xamoel

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.007
Ah! Gut zu wissen, hätte mich auch gewundert wenn das nicht beworben wird. Macht nix, der TV kann das auch.
 

nighti

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
874
Hier stand Mist.
 
Zuletzt bearbeitet:

hellF!RE

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.534
Du hast dich leider verlesen. Fernbedienung und Mikrofon fehlen! Deswegen wohl der Preis...
 

xamoel

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.007
Lohnt eurer Meinung nach der Aufpreis zum 2100W? Da sind alle HDMI Eingänge 4k fähig, nicht dass ich das aktuell brauch aber einen Receiver behält man ja länger.

Edit: was haltet ihr denn von Pioneer VSX-924?
 
Zuletzt bearbeitet:

hellF!RE

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.534
Die Frage ist natürlich berechtigt. Das Modell ist damit zukunftssicherer. Wenn dir die 100€ Aufpreis nicht weh tun, würde ich ihn nehmen...
 

frost911

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
78
Ich werfe mal den pioneer vsx 830 k in den Raum, gerade neu raus gekommen und bietet hdcp 2.2 auf 2 ports.
 

nighti

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
874
@Hellfire: Das erklärt einiges :)
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.290
HDMI 2.0 ist so sinnvoll wie ein Kropf...
es gibt zur Zeit keinen einzigen AVR zu kaufen, der sowohl 4k/60Hz/volle Farbtiefe ("normales" 4k kann HDMI 1.4 auch) und HDCP 2.2 (wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit benötigt werden) bietet. Einzig für den Denon 7200 ist ein kostenpflichtige Hardware(!) Update (mit Einschicken usw.) angekündigt.
Da ist jetzt die Frage, ob der TV überhaupt HDCP 2.2 unterstützt, wenn nicht, ist das Thema 4k BD eh durch :(

"Normal" würde man das ganz einfach lösen: man besorgt sich einen Player mit zwei HDMI Ausgängen und schließt davon einen an den AVR und den anderen an den TV (wenn der denn HDCP 2.2 unterstütz). Das hätte den meisten Leuten auch bei Einführung von 3D den Neukauf eines AVR erspart. Aber das ist natürlich nicht im Sinne der Industrie und Verkäufer.
 

xamoel

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.007
HDCP braucht man doch nur für Kopierschutz oder? Das wäre mir egal, ich hab kein Bluray Player und werde auch nie einen anschaffen. Ich streame alle Filme von meinem Server.

Wenn ich danach gehe was ich aktuell benötige reicht eigentlich auch der Pioneer VSX-329, also die unterste Schublade...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top