AXP Kühlung, was mache ich falsch?

Phili

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
267
Hi,
ich habe einen Athlon XP 3000+ der auf Standardtaktung im Idle 53°C heiss wird. Ich habe 2 Gehäuselüfter und habe die Kabel gut verlegt um den Luftstrom zu optimieren. Als CPU-Kühler benutze ich den Thermalright SI-97 mit einem 23db(A) leisen Papst Lüfter und Artic Silver 5 Wärmeleitpaste. Die Zimmertemperatur beträgt +/-25°C.
Kann jemand mir helfen?
MfG
Phili
 
Zuletzt bearbeitet:

Barnsch

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
170
Re: AXP Kûhlung, was mache ich falsch?

Hab die gleiche CPU und lag mit einem billig Kühler ca 10°C tiefer im idle. Vielleicht hast du zu dick WLP aufgetragen oder der Kühler sitzt nicht richtig.
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Oder die Luftmenge des Papst ist zu niedrig. Der Papst bläst auf den kühlkörper und nicht weg oder?

PS: bei dir im zimmer ist es doch nicht +/- 25°C? :D

Schwer vorzustellen das dein Zimmer -25°C hat. Lebt bei dir der Jety?
 
Zuletzt bearbeitet:

Phili

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
267
Doch in meinem Zimmer ist es immer so heiss (habe auch keine Klimaanlage).
Die WLP ist sehr dünn aufgetraen und der Lüfter bläst auf den Kühlkörper.
Kann die Temperatur so heiss sein wegen der Graka (6800GT) und dem heissen Netzteil (Tagan TG480-UO1)?
Ein Freund von mir hat den gleichen Kühler+Lüfter+CPU un er hat 42°C.
Liegt das alles vielleicht an der Zimmertemperatur??
MfG
Phili
 

Barnsch

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
170
Auf jeden Fall steigt die CPU Temp überproportional zur Zimmertemp. Das heißt bei 5°C mehr Zimmertemp steigt die CPU Temp dann z.B um 10°C. Ich spreche aus eigener Erfahrung: Wohne im Dachgeschoss und im Sommer bei ca 30°C Zimmertemp hatte meine CPU auch im idle teilweise über 50°C.
Trotzdem halte ich die CPU Temp bei 25°C im Zimmer für zu hoch, zumal du ja eigentlich keinen schlechten Kühler hast. Vielleicht hat der Lüfter wirklich nur zu wenig Power.
Weiß jetzt nicht wie deine Graka genau aussieht, aber bläst die nicht die warme Luft aus dem Gehäuse raus?
 

Phili

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
267
Nein, die Graka bläst die warme Luft ins Gehäuse rein.
Würde ein stärkerer Lüfter helfen? Kann jemand mir einen starken 92mm Lüfter empfehlen, der aber auch sehr leise ist?
MfG
Phili
 

Barnsch

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
170
Denke bei Lüftern muss man meistens einen Kompromiss eingehen zwischen Leistung und Lautstärke. Meiner Erfahrung nach ist man mit Papst Lüftern aber immer gut bedient: die gibt es auch in allen möglichen Varianten.
Vielleicht kann man aber auch noch die Gehäusebelüftung optimieren: ein weiterer Gehäuselüfter kann manchmal wunder wirken.
 

Phili

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
267
Ich hab es schon mit 7!!! versucht, half aber nur 1°C und war extrem laut.
MfG
Phili
 

Phili

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
267
Nein, diese Angaben sind nicht mehr aktuell, ds war noch mit meinem alten Kühler, Jetzt läuft er auf Standardtakt und 1,65Vcore.
MfG
Phili
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Wie sind denn Deine Gehäuselüfter überhaupt positioniert? Du hast nen super Kühler, der die CPU locker bei 45°C idle halten sollte, wenn das Gehäuse korrekt durchlüftet ist.

Am besten wäre ein Gehäuselüfter vorne unten ansaugend und einer hinten oben rausblasend.
 

Suschiwurst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
396
Dein Gehäuse ist doch gedämmt, oder nicht ?

Dann brauchste dich auch nicht wundern, dass es ziemlich warm wird, da dein Netzteil so gut wie gar nichts an Luft rausscheffelt und der eine Gehäuselüfter hinten bringt dann auch nicht mehr sehr viel, trotz eines relativ guten CPU-Kühlers


Naja man muss halt einen Kompromiss finden zwischen Kühlung und Lautstärke


Gruß
Suschiwurst
 

Phili

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
267
Ja das Gehäuse ist gedämmt, kann den niemand mir eine Lösung vorschlagen??? :(

Wenn ich die PCI Slotblenden öffne hab ich 50°C Idle!
MfG
Phili
 

Phili

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
267
Ich hab jetzt in die Front einen Leistungsstärkeren Lüfter gesetzt, jetzt idle ich mit 47°C, nur macht es einen höllen Lärm.
Ich habe auch einen Lüfter@5V gemodded, kann das dem Netzteil irgendwie schaden?
MfG
Phili
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Ich hab langsam das Gefühl, dass Du einen Heatpipedefekt im CPU Kühler hast.
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Zitat von Phili:
Ein Freund von mir hat den gleichen Kühler+Lüfter+CPU un er hat 42°C.
Wenn es ein guter Freund ist, wird er Dir sicher mal seinen Kühler leihen, dann kannst Du die beiden vergleichen. Ist imho die einfachste Möglichkeit, um einen Fehler der Heatpipes vollkommen auszuschließen.
 

TanteHorst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
366
is doch egal welche temp der hat
ein barton macht locker über 70°C mit also was hast du für ein problem mit deinen 53?

solange es nicht an der kritischen grenze ist is eine bessere kühlung nicht notwendig
 
Werbebanner
Top