News B550-Mainboards von ASRock: Bei den 7 ATX-Platinen liegt das Taichi vorn

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.949
Mit einem DisplayPort MST Hub in der Protokoll Version 1.2 lassen sich bis zu vier Full-HD Monitore mit 60Hz unabhängig voneinander betreiben.
Also einen "einfachen" Splitter für 30 Euro benutze ich bereits, aber dass auf bis zu 4x Anzeigegeräte gesplittet werden kann, wusste ich in der Tat noch nicht. Wobei eine ernsthafte Alternative ist es definitiv nicht. Ich kauf mir doch nicht ein Mainboard für 200 Euro, damit ich dann noch mal das gleiche Geld in einen Splitter investiere. Dann komme ich bei dem Raus wo ich jetzt aktuell ja auch shcon bin. 1x DP Splitter plus 1x HDMI Splitter. Und beide machen Probleme. Für das Geld muss es definitiv "out of the Box" laufen.

Von dem mal abgesehen, käme man da mit einer oder zwei Office Grafikkarte weit günstiger weg.

Danke für diese Info!
Daisychain kenn ich, aber, das es auch Splitter gibt war mir neu.
Man beachte die Preise für entsprechende Splitter. 2 fach gibt es für 30 Euro. 4 fach für 200 Euro!

Bringt dir bei einem Ryzen 3000 ohne APU nur genau gar nichts, ohne Grafikkarte kein Bild!
Du musst ja auch der Meinung sein, dass ich einer von der ganz dummen Sorte bin? Mikr ist selbstverständlich klar, dass ich mir dann auch wieder eine APU kaufen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeT

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.397
Vermutlich bin ich da zu altmodisch, aber wenn ich ein neues Board kaufe spielt das Aussehen erst nach den Board Features, Formfaktor und dem Preis ne Rolle.
Was nicht heißt das es komplett Unwichtig ist, aber zu 99,9% meiner Zeit am Rechner starre ich eher auf den Bildschirm als als ich ins Gehäuse auf das Mainboard schaue.
Das is wie beim Auto. Eigentlich völlig egal wie es aussieht. Man sieht es nur beim hinlaufen. ^^

Das Taichi find ich schick. Mal abwarten...
 

Anti-Virus

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
947
Ich befürchte Preise jenseits der 200€ Marke für die Mittelklasse-Boards, dabei wollte ich mein Board wechseln um später auf ne stärkere CPU upgraden zu können.
 

Rockstar85

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.226
Ich Ahne übles für die Preise.. Das Taichi dürfte nicht unter 250€ Sein :o
 

PS828

Captain
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3.885
B550 sieht nicht schlecht aus insgesamt. Bin gespannt wie dann die Preise liegen und wann sich dann A520 blicken lässt :D
Ergänzung ()

Auch bei X570 sind die zusätzlichen 4-Pin-Anschlüsse für die CPU schon vollkommen überdimensioniert, aber bei dem B550 Taichi mit 2x8-Pin schießt es nun völlig übers Ziel hinaus.
2x8 hab ich an meinem sTRX4 Board auch, dort geht's auch klar. Aber hier.. Ich weiß ja nicht. Da bin ich ganz bei dir :D
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.667
B550 sieht nicht schlecht aus insgesamt. Bin gespannt wie dann die Preise liegen und wann sich dann A520 blicken lässt :D
Ist ein A520 eigentlich schon angekündigt? Macht ja eigentlich keinen Sinn mehr. ;-)

Die Preise werden sich wohl irgendwo nahe der aktuellen Intelbretter orientieren. Wer glaubt, dass B550 günstiger als ein X470 wird, könnte enttäuscht werden. Immerhin bietet er noch bessere vrm, PCIe4 und keinen Lüfter wie der X570. Kanibalisieren werden die Hersteller ihr bestehendes Sortiment eher nicht. :p
 

PS828

Captain
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3.885
Da für kommende APUs und Athlons auch eine passende Auswahlfeld im entsprechenden Preisbereich verfügbar sein sollte gehe ich davon aus dass wir A520 sehen werden :)

Wann? Keine Ahnung. Aber da wohl bis auf einen high end Chipsatz bis zum neuen Sockel warscheinlich nix mehr kommt bei den B Chipsätzen braucht man einen letzten refresh für A300 und A320 um AM4 sicher zuende zu bringen ^^
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.667
@PS828
Dann frage ich mich, was man am B550 noch alles abspecken wird? Keine Ahnung wie teuer ein B550 Chipsatz so ist, aber Ausstattung könnte man bestimmt auch bei B550 auf "unterirdisch" und billig zurückfahren. Wobei, Resteverwertung? :evillol:
 

DaBas

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
49
Ich würde mir sehr wünschen, dass diese Mittelklasse-Boards auch wirklich normale Preise bekommen, zumindest die schlichteren (ohne die schnellen LAN-Chips usw.). Bei den B450 Boards gab es ja für ~100€ hier im Forum die MSI-Allround-Empfehlung in vielen Forumskaufberatungen.
Das wird wohl Wunschdenken bleiben.
Das X570 Taichi kostet derzeit über 300€. Und das stellt bei ASRock das untere HighEnd Segment da. Da rechne ich beim B550 Taichi als quasi gehobene Mittelklasse mit Preisen um die 250€ mindestens. Die Budget Boards dürften dann irgendwo ab 150-170€ aufwärts liegen. Für Mittelklasse Boards mit einem abgespeckten Chipsatz sind das heftig gesalzene Preise. Dafür hat man bei X370/X470 noch wirklich sehr gute Boards bekommen. Wohlgemerkt, das diese eben keine Mittelklasse waren.

Die Entwicklung der Preise bei den Mainboards ist sehr unschön. Bin gespannt, wann es den Punkt gibt, das die Kunden diese wahnwitzigen Preissteigerungen bei Hardware nicht mehr mitmachen werden. Da kostet zumindest bei den Ryzen CPUs mittlerweile alleine das Mittelklasse Board wohl mehr, als die eigentliche Mainstream CPU Ryzen 3600. Was für eine irre Entwicklung ....
 

PS828

Captain
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3.885

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.667
@DaBas
Boardhersteller sind eben oft auch Grakahersteller. Und bei Smartphones ist die Kotzgrenze ja offensichtlich auch noch nicht erreicht.
In der Summe zahlt man am Ende stets mindestens soviel, wie für sein voriges System, trotz einiger verbauter Schnäppchen, so meine Erfahrung. ^^
 

mcbloch

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.065
ASRock listet neue Chipsatztreiber auf. Aktuell ist 2.04.04.111
ASRock bietet die Version 2.05.04.352 an

Wenn ich die allerdings auf meinem Board installiere zeigt er am Ende Failt installation an.
Laufen die also nur mit B550 Chips ??
 
Zuletzt bearbeitet:

cookie_dent

Lt. Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.876
Ich bin ja mal auf die Preise gespannt und ob die Bretter tatsächlich so viel günstiger werden als die X570er Boards.
 

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4.054
N

Napalm_Death

Gast
zuviele Kompromisse bei den B550 Boards. Stelle mir gerade einen Neuen zusammen.
Entscheidung: MSI MEG X570 UNIFY, arschlecken fertig.

Hab ja gehofft, aber so wird das nüscht mit mir und den 550ziger
 

superrocko

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
163
zuviele Kompromisse bei den B550 Boards. Stelle mir gerade einen Neuen zusammen.
Entscheidung: MSI MEG X570 UNIFY, arschlecken fertig.

Hab ja gehofft, aber so wird das nüscht mit mir und den 550ziger
Finde ich nicht. Wer nur 1 M.2 nutzt, und die gibts ja inzwischen bis zu 4 TB, und nur eine GPU, hat damit überhaupt keine Probleme.

Eine zweite M.2 ist meist mit PCIe 3.0 x4 auch noch schnell genug angebunden.

Und keinen dummen Lüfter :D
 
Top