News B550-Mainboards von Gigabyte: Das Aorus Master in ATX, B550I Aorus Pro AX in Mini-ITX

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.277

Rockstar85

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.134
naa nicht so ganz der Blender.
Auch wenn ich die 16 Phases erst glaube, wenn ich sie sehe
Aber 8+8 könnte der Voltage Controller schon
https://www.infineon.com/cms/en/product/promopages/Powering_Next_Gen_Processors/
Telemetry kann er auch, dann sollten die Werte nicht ganz Grütze sein
Ich bin mal gespannt wie Gigabyte den SOC angebunden hat.
Alles in allen ein Fortschritt zum Hybrid Phases B450

Und sollte es echt ein 8+2+2 Design werden, dann nicht schlecht. Ich glaube aber eher an ein 6+2 Design
 
Zuletzt bearbeitet:

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.683
Gigabyte B550I Aorus Pro AX oder ROG Strix B550-I Gaming? Das ist hier die Frage. Das Lüfterlose Gigabyte sagt mir gerade mehr zu, obwohl ich schon lieber das Asus Bios hätte. Der Preis wird es wohl regeln. :)
 

ridgero

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
325

PS828

Captain
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3.628
Machen einen guten Eindruck.
Gigabyte hat ohnehin einen sehr guten Eindruck bei mir hinterlassen.. Wer die Threadripper so gut behandelt bekommt auch die AM4 Dinger gut hin ^^

Zwei builds stehen in der Zukunft erstmal noch an. Je nach Anwendung behalte ich diese auf jeden Fall im Auge ^^
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.561
Gigabyte B550I Aorus Pro AX oder ROG Strix B550-I Gaming? Das ist hier die Frage. Das Lüfterlose Gigabyte sagt mir gerade mehr zu, obwohl ich schon lieber das Asus Bios hätte. Der Preis wird es wohl regeln. :)
Beim Asrock x570 ITX war der Lüfter regelbar. Laut den Usern ist der Lüfter für den extremen Betrieb notwendig. Es ist ein Absicherung für heiße Sommertage und PCI-E 4.0 SSD Kopieraktionen während im Hintergrund irgendein Spiel läuft und ein Video konvertiert wird. Ein Topblower als CPU Kühler könnte alles mitkühlen. Bei Wakü oder AIO braucht es den Lüfter.

Das Gigabyte B550 ITX wurde gegenüber dem B450 leicht aufgerüstet. Die VRMs fallen stärker aus. Der Rest sieht nahezu gleich aus. Die Blende hängt nun auch am Mainboard.
 

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.683

Daniel D.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.283
So viele USB 2.0 Ports an der Blende... 🙄
Schade, dass die Durable-Serie etwas kastriert ist. Das beste Board, was ich seit Jahren hatte - läuft und läuft und läuft (Z77MX-D3H).
 
S

StevenSeifried

Gast
Bin auf die Preise gespannt. Ein Upgrade vom Gigabyte B450 Aorus Pro auf das Gigabyte B550 Aorus Pro wird sich nicht wirklich lohnen.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.930
Lassen sich in den 16 x PCIE Slot statt einer Grafikkarte 4 x NVME SSD Adapter betreiben?

Oder ist es immer noch nur Enthusiastenplatform vorbehalten?
 

G-Red

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
1.625
@CB-Team
Sind vielleicht cirka-Preise bekannt die in der Redaktion als Möglichkeit rumgeistern ;)?
 

Sitzer

Ensign
Dabei seit
März 2018
Beiträge
135
@OZZHI Man darf nicht vergessen, dass das Gigabyte BIOS seit den X570er Boards eine ziemliche Kopie von dem bekannten Asus BIOS darstellt, was ich bei meinem X570 Aorus Elite sehr begrüßt hatte 😅
 

Rockstar85

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.134

Simon

Banned
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.582
Vor einem halben Jahr haben die 250 € für das X570 Aorus Pro schon irgendwie weh getan, aber irgendwie glaube ich, werden die B550-Bretter auch nicht wesentlich günstiger sein.
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.039
Also das B550I Aorus Pro AX gefällt mir sehr für einen Office PC mit nem Ryzen 4xxxG.
Hoffen wir mal, dass das Board nicht über 150€ geht. Aber bei der Ausstattung denke ich mal schon.
 

alteseisen

Banned
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
229
Zumindest die drei Topmodelle werden wohl sicher über 200€ liegen. Mal schauen was die anderen Anbieter demnächst präsentieren. Schade aber ohne UVP bringt mir der Bericht nicht viel.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.670
Da sag ich jetzt mal: Wow. Da stecken wirklich einige Ideen drin, und Gigabyte hat beim Thema Spannungsversorgung gut zugehört. Das sieht alles sehr gut aus, auch die 2x HDMI 2.1 plus 1 DisplayPort sind eine tolle Lösung, auf die andere nicht gekommen sind. Gigabyte ist wieder im Rennen.

Was meinst du damit genau?

Schade aber ohne UVP bringt mir der Bericht nicht viel.
Na komm, es ist doch allemal sinnvoller, CB berichtet über die Austattung der Boards (... eine gute Übersicht, wie ich finde) .... als dass man es woanders liest und sich wundert, warum CB nicht in die Hufe kommt (nur weil sie auf die UVP warten?). Dass es diese Ausstattung nicht umsonst gibt, kann man sich ja denken.
Ich mache mir schon mal eine Einkaufsliste, streichen kann man immer noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top