Bei bestimmten Spielen Monitor-Fehler

benifcz

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
Hallo zusammen

Seit ich meinen PC gebaut habe, habe ich folgendes Problem das ich mir nicht erklären kann.
Bei gewissen Spielen (und Netflix) wird mein Monitor ab und zu einfach schwarz. Manchmal scheinbar grundlos und manchmal immer dann wenn ich meine Maus bewege. Bei zb. Anno 1800 und CK2 funktionert es problemlos, bei EU4 und Watch Dogs zb überhaupt nicht. Dadurch werden diese Spiele natürlich unspielbar. Jetzt ist es jedoch so dass dieser Fehler nur auftaucht wenn ich ein Programm benutze. Beim im Internet surfen oder so passiert dies nie, weswegen ich auch einen Kabeldefekt beinahe ausschliessen möchte.
Ich kann mir das wirklich nicht erklären und bin für jede Hilfe dankbar.

Monitor:
Asus Rog Strix XG32VQ
Specs:
I5 9600k
RX590
16GB RAM
ASus Rog STRix Z390-F

Lg und Vielen dank!
Beni
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
17.570

benifcz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
1. Standart in den Windowseinstellungen ist 2560x1440 und Ingame ist das verschieden... Nehme auch dort eigentlich was das game vorschlägt und sonst 2560x1440.
2. Wie find ich das raus?
3. Mit mini DVI gings gar nicht oder das Problem war schlimmer. Jetzt hab ich HDMI.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
17.570
Und Displayport geht nicht ?

Wäre auch besser für Freesync ...
 

benifcz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
Ups, das hab ich gemeint. Mini Displayport anstatt mini DVI. Ja das geht leider nicht, hätte ich auch lieber benutzt als HDMI (wie du geschrieben hast wegen Freesync).
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
17.570
ach wenn das Problem dabei schlimer war ... dann wirds wohl am Monitor liegen das der einen defekt hat.
 

benifcz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
Aber dagegen spricht doch dass es bei manchen Programmen einwandfrei funktioniert?
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
17.570
Nein wieso ...

Dafür weis keiner deine Einstellungen in den Spielen und unter Windows selber.

der Monitor kann 144 Hz bei 1440p

wenn das Game mit 60 Hz läuft dann ist alles in Butter ... es kommt zu keinen Problemen wegen den Kabeln ... oder anderen Sachen.

Freesync aktiv ja oder nein ... auch hier kann es Probleme geben wenn der Treiber nicht aktuell genug ist.
 

Pheodor

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
55
@benifcz

Das Kabel auszuschließen, könnte ein Fehler sein.

Hatte auch mal einen Fall, wo der Bildschirm sporadisch schwarz wurde, der Rechner aber weiterlief. Nach einiger Suche konnte ich den Fehler sogar reproduzieren, indem ich das (dünne) Dp-Kabel näher ans benachbarte Monitor-Stromkabel gedrückt habe. War also die Schirmung. Flugs ein neues wie dickeres Kabel besorgt und der Spuk war vorbei.

Gleichartige Fehler bei zwei verschiedenen Kabeln mögen unwahrscheinlich sein, unmöglich sind sie aber nicht.

mfG, Pheodor
 

benifcz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
@xxMuahdibxx
Das Problem tritt bei den meisten Programmen auch im Menü auf. Und dass man da die Einstellungen ändern könnte wäre mir neu.

Was empfiehlst du mir als nächsten Schritt? Treiber Updaten?

@Pheodor

Das könnte sein aber da erklärt sich für mich nicht ganz warum es bei gewissen Programmen einwandfrei funktionert...

Was empfiehlst du mir? Kabel austauschen?

mfg Beni
 

Pheodor

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
55
@benifcz


Wenn ich dein Problem richtig verstanden habe, wird der Bildschirm kurz schwarz, aber der PC inklusive Programme läuft weiter, als wäre nichts? Wenn ja, dann weiterlesen, ansonsten das Folgende ignorieren:

Ja, Kabel austauschen. Vielleicht hat ja ein Bekannter von dir noch eins rumliegen. Bei mir zumindest stapeln sich die Dinger.

Falls keins zur Hand ist, schauen, ob Stromkabel, USB-Kabel, W-Lan, Bluetooth, Funktastatur/maus, Telefonstation oder andere Strahlenquellen in der Nähe vom Monitorkabel sind und testweise entfernen oder abschalten, denn das kostet erst einmal nichts.

Bei mir kamen die 'Blackouts' auch sporadisch, sprich bei einem Programm ja, beim nächsten nicht, oder doch, aber mehr am Tag, weniger nachts.

Wenn es an mangelhafter Abschirmung liegt, kommen mehrere Faktoren zusammen. Beispielsweise die Frequenz, die am Kabel selbst anliegt (zum Teil ist die wieder abhängig vom Bildinhalt, Framezahl usw). Frequenzen von außen, die ähnlich gelagert sind, haben dann größere Chancen, Interferenzen auszulösen. Da Dp, Hdmi und dvi-d Digital sind, gibt es kein Rauschen, sondern nur den Unterschied zwischen Bild ja oder nein.

Treiber halte ich für unwahrscheinlich, da sonst der Rechner im Ganzen abschmieren würde.

Könnte auch ein Problem mit dem Monitor selbst sein. Kannst du den Monitor an einer anderen Quelle anschließen, um das zu testen? Notebook, DVD-Player, Konsole oder was auch immer greifbar ist?

mfG, Pheodor
 

benifcz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
@Pheodor Ja genau das ist das Problem, das Game läuft dann einfach weiter.

Vielen Dank für die Ratschläge, die werde ich baldmöglichst versuchen! Ich geb dir dann ein Feedback.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
17.570
Bei gewissen Programmen ohne die Einstellungen zu kennen ...

Hz Zahlen kann man je nach Spiel einstellen das es auch nur mit 60Hz läuft und nicht nur mit 144Hz ... alles ist möglich ...

Nur ohne von dir darüber Infos zu bekommen ... raten wir weiter...

Und ja ein Treiber Updaten für die Grafikkarte ist immer Sinnvoll wenn es Probleme gibt.
 
Top