Beim Spielen geht plötzlich Bildschirm aus!

buqja

Newbie
Registriert
Sep. 2011
Beiträge
5
Hallo Leute

Also ich habe folgendes Problem, wenn ich ein Spiel starte schaltet sich mein Bildschirm nach einiger Zeit aus
(kommt auf das Spiel an, bei einem Spiel das nicht so hohe anforderungen setzt geht er nicht so schnell aus --also so kommt es mir vor--).
Der Lüfter wird in diesem Moment kurz Lauter und der Pc läuft weiter.
Aber dennoch muss ich den schalter gedrückt halten und ausschalten.
Wenn ich ihn dann wieder starte ist alles normal.
Wenn ich normal im Internet surfe oder auf dem Desktop bleibe passiert nichts.
Ich weiss leider nicht an was das liegt, bin verzweifelt und weiss nicht mehr was ich tun soll.

Grafiktreiber ist der Aktuelle erst gedownloadet, und der PC ist grad mal 3 Tage alt und vom Saturn gekauft.

Packard Bell IXTREME I6950 GE
Intel Core i7 prozessor 2600
6GB DDR3
1 TB Festplatten
NVIDIA Geforce GT530 2GB

Windows 7 Home Premium 64-bits

Ich weiss nicht ob es wichtig ist aber:

STANDARDTAKT Maximaltak

GPU Clock :700 MHz Default Clock :700 MHz
Memory : 793 MHz Memory : 793 MH
Shader : 1399 MHz Shader : 1399 MHz


Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)
 
Kurze Frage: Wieviel hast du bezahlst? Die Graka ist nämlich zum Zocken absolut ungeeignet...

Mein Vorschlag:
Zurückbringen und selbst etwas zusammenstellen und dann zusammen bauen (lassen).

Und 6GB RAM bei Dual-Channel - pfff... Wer sowas zusammenstellt???
 
Echt ungeeignet? hmm warum das ? Und woran hast du das erkannt?
Reicht es nicht das er 2gb hat :p?

Also zu deiner Frage : 700 Euro waren das
 
Kannst du mir einen PC vorschlagen der um die 700 Euro kostet ?
Bin nicht so ein genialer Bastler ein guter komplettpc wäre geil
 
quatsch alter bring den zurück oder kauf dir ne neue grafikkarte so ab 130 euro fertig
 
Ja ich würde den Pc ja zurückbringen aber welchen pc sollte ich mir anstatt den kaufen
 
Willkommen im Forum! :)

Erstmal zu deinem Phänomen. Gehe zu Saturn und versuch das Geld wieder zu bekommen ohne lange nach der Ursache zu suchen. Bei einem Komplettrechner geht man nach drei Tagen nicht auf Fehlersuche. Wälz den Defekt auf Saturn ab. Dafür hat man einen Komplettrechner.

Die CPU ist gut und teuer, aber zum Spielen fast schon überdimensioniert. http://gh.de/580331 Man hätte 100 EUR weniger für einen 2400 ausgeben können und das Geld in eine größere Grafikkarte gesteckt, z.B. Nvidia 560 Ti oder AMD 6950.

Für Zusammenstellungen kann man hier gucken: https://www.computerbase.de/forum/t...g-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/

Manche Versender bieten bei Einzelteilen auch einen Zusammenbau an, falls man sich das nicht zutraut. Windows muss man aber noch selbst installieren. Das macht z.B. http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=746&agid=829


Edit: Wo welche Grafikkarte bei Spielen liegt, sieht man hier: https://www.computerbase.de/2011-06/19-directx-11-grafikkarten-im-test/2/#abschnitt_leistung

Edit 2: Dass die CPU beim Spielen weniger Einfluss hat, sieht man hier: https://www.computerbase.de/2011-06/test-llano-cpu-leistung/11/#abschnitt_spiele_hohe_aufloesung
 
Zuletzt bearbeitet:
Du musst nicht unbedingt ein guter Bastler sein. Es gibt auch Internetshops, die deine Konfiguration für dich zusammenbauen, z.B. hardwareversand.de .

http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=41224&agid=1617
http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=48238&agid=1601
http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=46176&agid=1165
http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=48895&agid=631
http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=44315&agid=1192
http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=47362&agid=699
http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=36389&agid=1627
http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=36288&agid=42 - 2x: vorn + hinten
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=746&agid=829

sowie

http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=46113&agid=1145 +
http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=49130&agid=1342

ODER

http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=39658&agid=1342

Ist zwar vom Preis etwas drüber, lohnt sich aber wirklich.

Zu den Festplatten:
Entweder du nimmst die SSD (wie ein großer USB-Stick, deutlich schneller als eine normale HDD) zusammen mit der Caviar Green (variable Drehzahl 5400 - 7200 rpm) oder nur die Caviar Blue. Der Leistungsschub fürs Betriebssystem durch eine SSD ist nicht verachten, heißt man sollte sie kaufen, wenn einen der Betrag nicht so immens stört. Viele sagen inzwischen "Nie mehr ohne!"...
 
Ich danke euch beiden für eure hilfe muss mir das in Ruhe anschauen und mal schauen was sich so ergíbt :)
Ergänzung ()

Da wär noch eine Frage auch wenn die Grafikkarte schlecht ist dürfte der Bildschirm doch trotzdem nicht ausgehen oder?

Weil mit einem älteren Pc hatte ich die 9500gt und dort hats ja auch geklappt ohne abzustürtzen

(Bildschirm aus Lüfter wird lauter, im teamspeak hör ich nichts mehr muss PC ausschalten)
 
Wenn der Schirm ausgeht und die Lüfter hochdrehen, ist der Rechner abgestürzt. Dazu könnte man die Temperaturen beobachten. https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/aida64/ "Sensors" beobachten.
Eine zu heiße CPU würde eigentlich "nur" drosseln, der Rechner ruckelt, stürzt aber nicht ab. Die kann man mit wPrime belasten. https://www.computerbase.de/downloads/benchmarks/wprime-benchmark/
Es kann auch die Grafikkarte sein. Die kann man mit Furmark belasten. http://www.ozone3d.net/benchmarks/fur/
RAM kann man auch testen: https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/memtest86-plus/

Ich rate dir dennoch, den Rechner zurückzubringen. Du hast einen Komplettrechner gekauft und als solcher muss er laufen. Auf Fehlersuche im Detail geht man nur nach der Garantiezeit oder wenn man einen Rechner selbst aus Einzelteilen zusammengebaut hat.
 
Zurück
Oben