Beratung bei Fernsehkauf

hohesC

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
127
Hallo

Ich möchte mir gerne einen neuen Fernseher kaufen. Preis max. 1000€. Ich habe mir auch schon ein paar angeschaut und mich in den letzten Wochen mit dem Thema intensiv beschäftigt. Lese nur immer wieder Meinungen in Foren die mich wieder in Grübeln bringen.

Anschluss: Wir haben momentan einen Grundig Röhren Fernseher. Gespeisst mit Kabel BW Analog. Es liegen zwei Kabelausgänge vor, für den Fall dass irgendwann eine Digitale SAT Schüssel aufs Dach kommt kann der eine Ausgang mit dem Signal aus der Schüssel gespeisst werden, oder halt beide etc..

- Sehgewohnheiten sind 50% TV und 50% DvD. TV hauptsächlich ÖR, Arte, SF1 und SF2. Manchmal Sat1 wegen Fussiball und Kika (für die Kiddies)

- Sitzabstand ca. 3m zur Couch und 1,5-2m zu einem Sessel.

- Ausserdem habe ich noch einen Panasonic PVR EH 67 (in der Schweiz gekauft), entspricht einem EH 575 oder 585. PVR wird viel genutzt für Tatort (Zeitversetzt) und Kika (Aufnahme)

- GAnz sicher ist noch die Investition in einen Blueray Player.

- Im Auge habe ich den KDL Z5800, musste aber feststellen, dass der bereits ein Auslaufmodell ist und nicht mehr viel angeboten wird. zudem fast so teuer wie sein "Nachfolger". Jetzt tendiere ich zum HX 705.

- Grösse, da schwanke ich zwischen 37 Zoll und 40 Zoll, tendiere eher zu 40 Zoll. Wichtig ist mir noch ein Multituner (haben eh fast alle) und ein guter Ton. Wir haben zwei kleine Kinder und können Abends nicht die Anlage laufen lassen. Die Anlage ist analog, aber von Revox und vom Klang her tiptop. Digital oder Surround ist daher nicht geplant. TV sollte schon guten Klang haben, jetzt kein Bass oder so, sodern eher die Sprach und Tonausgabe. Internet wäre optional nicht schlecht, da DSL (Ethernet) Anschluss hinter dem TV liegt.

- Empfohlen wurde mir im Handel auch der Plasma von Panasonic GW20 mit 42 Zoll. Was mich da stört ist, dass man oft was von störenden Lüftergeräuschen liest, Stromverbrauch und Lebensdauer.

- Oft liest man auch, dass Kabel Analog auf LCD sehr schlecht rüberkommt. Wier sieht es denn bei Kabel BW aus, die senden doch viele Sender in HD und unverschlüsselt. Kann man sagen, dass man dann noch etwas Glück im Unglück hat. Oder wird man beim TV schauen über einen neuen LCD herb enttäuscht sein.

- Gut irgendwann möchte ich schon eine Schüssel aufs Dach, aber ich denke erst nächstes Jahr. Kabel möchte ich behalten, da wir gerne SF1 und SF2 kucken.

- Evtl. kommt noch Kabel Digital in Frage, wenn das stimmt mit dem Aufpreis von nur 3€ pro Monat.

- Gibt es zu den TV gute Alternativen? LCD oder Plasma? Soll ich denn bei Röhre bleiben...das kanns doch auch nicht sein..



hatte wirklich das Gefühl ich blick bei dem Thema durch, scheint doch viel Komplexer zu sein.

Merci
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.205
- Oft liest man auch, dass Kabel Analog auf LCD sehr schlecht rüberkommt. Wier sieht es denn bei Kabel BW aus, die senden doch viele Sender in HD und unverschlüsselt. Kann man sagen, dass man dann noch etwas Glück im Unglück hat. Oder wird man beim TV schauen über einen neuen LCD herb enttäuscht sein.
1.) Ja, Analog kommt in der Größe echt besch*****.
2.) Kabel BW sendet ohne Grundverschlüsselung, das ist richtig, was bedeutet, du hast dann DTV. Allerdings auch kein HD bisher, ausser ARD und ZDF! Aber DTV macht schon einen RIEEEEEESEN Unterschied. Da brauchste dann fast kein HD mehr, das sieht so viel besser aus als Analog.

Ich bin voll und ganz zufrieden mit dem LCD, den ich hab (47LH3010 mit USB und DVB-C freigeschaltet).
Allerdings - das ist klar - den besseren Kontrast bieten Plasmas. (Vor allem die Schwarzdarstellung)
 

platinuma

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
85
Das ganze Thema ist natürlich sehr Komplex ,allerdings machst du es einem auch nicht leicht ich gebe jetzt mal einfach meinen Favoriten zum Besten :

http://samsung.de/de/Privatkunden/TVHeimkino/Fernseher/LEDTV/ue37c5100/UE37C5100QWXZG/detail.aspx
oder
http://samsung.de/de/Privatkunden/TVHeimkino/Fernseher/LEDTV/ue40c5100/UE40C5100QWXZG/detail.aspx

Warum ?
Hab selber den LED TV von Samsung aus der 6er Serie und bin sehr zufrieden damit ,allerdings wirst du mit deinem Analogen Kabel sicher nicht soviel Freude haben.Ein DVB -C oder andere Digital TV (HD TV) machen an diesen Fernsehern erst richtig Freude.Da du aber auch in Aussichtstellst dir auch Blu-Ray zu besorgen ist das natürlich wieder die beste Quelle.

Sicherlich haben auch LG und Sony in der LED TV Sparte gute Fernseher , ich sehe allerdings die Samsung in der Preisklasse um 1000.- etwas im Vorteil wasdie LED Technik betrifft.
Muss es LED sein .? Ja ich habe die Möglichkeit gehabt den Normalen und den LED TV im selben Raum nebeneinader zu sehen,und vor allem das sattere Schwarz macht den LED klar zum Favoriten.

Die meinungen gehen sicher auseinander und wird bestimmt ne längere Diskussion geben ,aber schau dir den Samsung einfach mal an.
 

cimbo

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
858
Achte darauf, dass nicht jeder TV einen SAT-Tuner (DVB-S2) hat. Kabel ist da schon häufiger am Markt. Aber der Mehrpreis für einen TV mit integriertem Sat-Tuner lohnt auch nicht wirklich.

Also eigentlich weißt du doch schon bescheid was du willst. Wenn ich dir ein paar Tipps geben kann:

- Sollte es ein LCD werden, nimm einen mit LED-Backlight und min. 100Hz.

- Greif lieber zum 40 zoller oder direkt 42er. Irgendwann wirst du danken.

- Schau TV NIEMALS über die analoge Leitung. Du wirst denken: Warum hab ich mir einen Fernseher für so viel Geld gekauft der mieser aussieht wie mein alter?!

- Kauf dir einen DVD-Player mit upscaling-Funktionalität oder direkt einen Blu-Ray player. Amazon hat zur Zeit ein gutes Angebot --> 175€ inkls. 7 Blu-Rays (Saturn ein ähnliches)

Ich hab mir letzte Woche folgendes Modell bestellt. Ich hoffe, der erfüllt meine Erwartungen. Vorher hab ich alles auf einem Toshiba 37Zoll gesehen. Der war schon nicht schlecht (bin ausgezogen und mein Dad wollt mir den nicht schenken :D )
 

Kobold

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
397
Ich habe mir am letzten Wochenende den Panasonic GW20 gekauft als 46 Zoll Modell. Ich kann dir nur zu dem Gerät raten, in der Preisklasse gibt es nicht besseres. Satte Farben, klasse Schwarzwert und vorallem sehr vielfältige Aussstattung und Anschlussmöglichkeiten, machen das Gerät zu einer Eierlegendenwollmichsau.
Das Gerät macht weder Lüftergeräusche, noch ist der Stromverbrauch sehr hoch, viele LED Geräte werben mit niedrigen Stromkosten, kosten aber meist einige Hundert Euro mehr, die man im Strom kaum wieder raus bekommt.

Als LED Alternative sei dir der Sharp LC-52LE820E also 42/46 Zoll Variante empfohlen, leider hat diese durch seine sehr flache Bauweise einige Anschlussnachteile.
 

hohesC

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
127
@ Kobold
wie ist denn der Ton bzw. die Qualität der Sprachausgabe beim GW20?


@ cimbo
mein PVR kann upscaling (1080p, 1080i und 720p-HD) machen, aber nur wenn in Verbindung mit TV über digitales Kabel. gilt das dann für alle Signale (HDD, Kabel, DVD) die über diesen DVD Recorder laufen?


@ alle

was spricht denn gegen plasma? der verkäufer hat mir den gw20 sehr günstig angeboten + einen pana blueray (BD60) und einem digikabel für zusammen 1200€. hätte ich das annehmen sollen?
man liest oft negatives über den GW20, aber auch über sony z5800.

ich habe aber auch schon gelesen, dass ein plasma die analogen signale besser rüberbringt als lcd. stimmt das?
 

cimbo

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
858
Plasma ist schwerer, verbraucht mehr strom, wird wärmer und hat keine so lange Lebensdauer wie LCD. Dafür einen richtigen Schwarzwert. Musst du selber für dich entscheiden was dir lieber ist, ich habe mich gegen Plasma entschieden.

Du kannst natürlich auch alles über deinen DVD-Recorder laufen lassen. Bringt aber sicherlich nur einen Vorteil, wenn du die Disc direkt einlegst.

Das Angebot vom GW20 ist schon ok. Für den 42er?
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.581
das mit dem stromverbrauch ist eion irrglaube ..
als plasmas auf den markt gekommen sind war dem so .. inzwischen verbraucht ein plasma soviel wie günstige lcd fernsehr ...

plasma werden etwas wärmer .. sonst hab ich noch keinen nachteil erlebt (hab selber einen von benq)
 

iron_monkey

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.822
zum Schwarzwert...

Ich würde mir da auf jeden Fall mal irgendwo vor Ort ein Bild machen :-) ich z.B. bin schon lange an die schlechten Schwarzwerte gewöhnt...(LCD Beamer, TFT Monitore) schlimm finde ich das nur noch, wenn ich den direkten Vergleich sehe.

Was ich z.B. auch sehr interessant bei den TV Geräten finde, sind solche mit extra Cardreadern... meine Eltern haben sich kürzlich einen TV gekauft der sowas hat... nun hab ich denen alle Ihre Fotos/Videos auf ne SD Karte gepackt und die müssen nie wieder irgend ein Fotoalbum rausholen :-) bzw. die Videos am PC schauen...
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.724
@ hohesC
Neben den bereits aufgeführten Gründen wie höhere Stromaufnahme, spiegelndes Display, hohe Wärmeabgabe, kürzere Haltbarkeit (vermutlich) - würde ich mal als wichtigstes Kriterium das Plasma-typische Brummen nennen! Wenn man sehr leise TV sieht, ist es extrem störend! Ist man allerdings Disco Besucher mit ohnhin nur noch schwachem Gehör, ist das kein Grund.
Hier wurde das auch schon diskutiert:
https://www.computerbase.de/forum/threads/panasonic-plasma-surren-nervt.699987/

@ Karre
das mit dem stromverbrauch ist eion irrglaube ..
Nein ist es nicht. Auch wenn Die Plasma-Geräte schon sehr viel besser sind, als die katastrophalen Erstgeräte mit bis zu 800 Watt Stromaufnahme, ist der Verbrauch durch die ebenfalls verbesserten LCD / LED im Verhältnis immer noch deutlich höher.
Ein guter LCD / LED hat heute eine Stromaufnahme von deutlich weniger als 100 Watt - und das ist für einen Plasma im Durchschnitt nur schwer möglich!

@ iron_monkey
Zum Schwarzwert, die LCD's der ersten Generationen waren da wirklich grottig, aber seit rund 2 Jahren ist das so gut wie kein Thema mehr. Gerade erst für einen Kumpel einen Samsung 7090 gekauft, wer mir da noch sagen will, dass es sich hier nicht um ein sattes schwarz handelt, der lügt offensichtlich - wobei auch bei den meisten anderen LCD / LED Geräten das kein Problem mehr ist. Selbst bei meinem 2,5 Jahre alten Samsung LE40F86 ist das schwarz auch schwarz und nicht grau!

Persönlich würde ich einen Plasma kaufen, wenn ich ein großes Gerät (ab 46") kaufen möchte, dass in einem Home-Cinema, also nur für gelegentlichen Einsatz (in abdunkelbaren Räumen) gedacht ist. Da macht ein Plasma surchaus Sinn - nicht nur wegen des günstigeren Preises!
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.581
das schwarz ist bei lcd nur dort schwarz, wo die beleuchtung hinter der lcd wand ist Oo .. alles andere ist einfach keine tatsache ( halt mal n plasma mit dem selbem bild daneben stellen). nichts destotrotz ist das (wär ja schlimm wnen nicht) inzwischen besser.

ich empfinde das bild eines plasmas besser. wobei gute geräte auch teurer sind als lcd ...

wenn du meinen text gelesen hättest, da steht GÜNSTIGE LCD und nicht highend led/lcd tv -.-
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.724
@ Karre
das schwarz ist bei lcd nur dort schwarz, wo die beleuchtung hinter der lcd wand ist
Nein, mehr will ich dazu auch nicht sagen. Da gibt es schon genügend Tests und Ausführungen zu.
halt mal n plasma mit dem selbem bild daneben stellen
oder noch besser, bei sich zuhause mal beide Geräte hinstellen. Bei den meisten Geräte ist der Unterschied nur noch maginal bzw. kaum noch wahrnehmbar.
ich empfinde das bild eines plasmas besser
persönliches Empfinden ist immer subjektiv - der TE sollte sich selbst ein Bild machen, wir beide sehen es ja auch schon unterschiedlich.
da steht GÜNSTIGE LCD und nicht highend led/lcd tv
Wo habe ich denn was von High-End Geräten geschrieben? Für den 40" Samsung 7090 (das einzige aktuelle Gerät was ich erwähnt habe), hat 1050 € (inklusive Versand) gekostet und 75 Watt Stromaufnahme.
Das zahlt man für einen 42" Pana GW 20 auch - und achte da mal auf die Stromaufnahme:
http://geizhals.at/deutschland/a508347.html
......Ja, schon klar, max. Aufnahme, aber im Mittel wird es immer noch etwas mehr als die Hälfte sein - was dann rund das doppelte des LED's ist.
Weiterer Vergleich, mein 2,5 Jahre alter 40F86 zieht 93 Watt (bei aktivierter Stromspareinstellung)
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.581
Zuletzt bearbeitet:

duHANSdu

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.709
allgemein und grundsätzlich können Plasmas gar nichts mehr besser und schon gar nicht haben sie einen höheren Kontrast oder sind heller, real können sie sogar nur deutlich weniger Bilddetails darstellen, haben einen geringeren Kontrastumfang und bezaubern wenn dann nur mit einem schönen Grauschleier aber ganz sicher nicht mit mehr Helligkeit, man sollte nicht immer all das glauben, was so in den Gerätebeschreibungen steht.
 

hohesC

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
127
das mit dem surren finde ich schon komisch. aber auch extrem verwirrend, da schreiben manche ich hörs, andere nicht, es gibt keinen lüfter etc.. das ist schon sehr verwirrend und macht die entscheidung nicht leichter.

der stromverbrauch ist beim GW20 wohl nicht so hoch (laut verkäufer).

ich weiss es halt auch nicht. mich würde als kaufkriterium noch intersssieren ob ein GW20 analoge signale besser rüberbrngt als der HX 705 und die sound und tonausgabe?

ist es eigentlich von vorteil wenn PVR, der TV und der blueray player von panasonic wären? nicht nur veirra link, sonder auch was die wiedergabe von bild und ton angeht?
 
G

gh0

Gast
Ihr redet hier von Strompreisunterschieden, die sich um die 3-4 Euro IM JAHR drehen.....

Dem TE empfehle ich trotzdem einen LCD TV.

Warum? Die Antwort lautet: Kinder.

Die schauen Nachmittags ihre Zeichentrickserien und so weiter und somit fällt JEDER TV mit Glanzoberfläche flach. Ohne Witz, die heutigen Glasfronten wie von Samsung oder auch von den Panasonic Plasmas sind ein riesen Scheiß. Am Abend im Dunklen ist das sicher toll, wegen der optimierten Kontrastdarstellung, jedoch muss ich sagen, dass sich das im Sommer ja auf Zeiten ab 21.30h auswirkt.

Der HX 705 von Sony hat jedoch das "Monolith" Design, das ebenso eine Glasoberfläche hat und somit ebenso spiegelt.
Sony ist nie verkehrt, eher den EX705 (ohne Monolith und nur mit 100 Hz Motion Flow), oder den HX800 (ohne Tuner) oder der HX805(mit 3fach Tuner)

Der HX800 ist noch nicht am Markt, schätzungsweise 1800€ UVP
 

hohesC

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
127
Der HX 705 von Sony hat jedoch das "Monolith" Design, das ebenso eine Glasoberfläche hat

stimmt da haste recht, nur hat das der verkäufer runtergespielt. auch mit dem argument der kinder, die ja gerne mal mit malenkreise oder nutellahänden am fernseh rumdoktern.

der EX hat glaube ich edge oder? also preislich zum HX 705 kein unterschied. hmm ich weiss nicht so recht.

denke ich schau heute nochmal den GW20 an. Vielleicht ist der ja weg, dann hat sich das zumindest erledigt und die entscheidung etwas leichter gemacht.

schon mal vielen dank...ich meld mich bestimmt nochmal :)
 

duHANSdu

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.709
meiner Meinung nach, taugt der GW20 für 1000,- nichts, zu viele Macken und Nachteile, die in dieser Preisklasse nicht mehr akzeptabel sind und beim Sony hat man zwar ein ganz nettes Bild aber andere machen es eben doch noch etwas besser, außerdem nervt das er so stark spiegelt und das er auch beim Umschalten und im Menü sehr langsam ist aber selbst der Mediaplayer ist nicht das Wahre, falls man ihn benutzen will.

die eindeutig bessere Alternative, vorallem in Bezug auf den Plasma, ist der Philips 40pfl7605k, denn der hat das im Moment aktuellste LC-Display, mit einem sehr guten Schwarzwert, das sonst auch nur die LED-Geräte von Sony bieten aber auch noch eine etwas bessere Bildverarbeitung als die Sony´s hat er und auch sonst hört man nur positives von dem Gerät, seit dem die Kinderkrankheiten nun so langsam alle ausgebügelt sind.

sehr schickes Design, mal ganz ohne Klavierlack, mattes Display, eine sehr scharfe und auch natürliche Bewegungsdarstellung, genauso wie natürliche Farben und auch gute interne Tuner hat das Gerät, sehr viele verlieben sich auch gleich ins Ambilight und selbst der Mediaplayer ist zu gebrauchen.
http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2125096_-40pfl7605h-philips.html im Moment leider noch ohne Sat-Tuner und noch 100,- zu teuer aber das Gerät mit Sat, denn man hinten an dem K (pfl7605K)erkennt, wird in den nächsten Wochen ausgeliefert.
 
Zuletzt bearbeitet:

hohesC

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
127
Hallo

also vom GW20 bin ich jetzt weg. Der ist mir zu heikel. Ausserdem habe ich das gefühl die wollen den unbedingt loshaben (im handel). gesehen habe ich gestern noch den kdl ex 505. einzige unterschied zum hx 705, dass er halt nur 100hz hat. würd mich denke ich nicht stören, denn für den preisunterschied bekomme ich noch nen guten blueray player. wahrscheinlich gehts eher richtung ex 505. aber mal abwarten bis zum 11.06 passiert vielleicht noch was, halt ohne ballack, aber dafür mit lcd! :-)

hat jemand was negatives zum ex 505?
 
Anzeige
Top