Bericht Bericht: ATi Catalyst 9.x Beta

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.098
#1
Wir testen AMDs neuen Beta-Grafikkartentreiber ATi Catalyst 8.561.3 auf den zwei Grafikkarten ATi Radeon HD 4870 und ATi Radeon HD 4870 X2 im Vergleich zu seinen hausinternen Vorgängern Catalyst 8.10, Catalyst 8.11 sowie Catalyst 8.12.

Zum Artikel: Bericht: ATi Catalyst 9.x Beta
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.010
#2
Gibts eigentlich auch bei ATI (so wie bei nvidia) die Möglichkeit die Beta-Treiber irgendwo runter zu laden?
 

sTOrM41

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.419
#3
WOW
wie die karten mit AA und dem neuen treiber abgehen!
schön zu sehen welch power doch in den karten steckt,
UNLEASH THE FORCE ,AMD!
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.022
#4
Sehr schön!

Mit dem Treiber könnte man sicher in einem neuen Test 4870 vs. 260 GTX (216) sagen, dass fast wieder Gleichstand herscht - und das für 189 Euro - hübsche Entwicklung...

MfG
 

Begehmann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
83
#6
Mal ne blöde Frage;

Wenn die Hauptneuerung des Treibers darin besteht, dass der Treiber jetzt mehr als 2 CPU-Kerne nutzt, warum lese ich dann nichts von einem Vergleich mit einem Dual- und einem Quadcore?
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
208
#7
@Begehmann: So wie ich es verstanden habe, geht es um GPU-Kerne, nicht um CPU-Kerne. Dann wäre allerdings ein test von 2x4870X2 oder 1x4870 und 1x4870X2 ganz interessant.
Vielleicht hat Wolfgang ja Zeit, wenn er aus Las Vegas zurück kommt :)
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
791
#9
@begehmann: weil die threads die auf der gpu verarbeitet werden mit der cpu nichts zu tun haben z.b.

@Topic:
ist das der treiber, den man derzeit als hotfix treiber bekommt?... immerhin ist da auch von multicore optimierung die rede
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.518
#10
Interessant, dass der Treiber in den Bereichen, in denen die Grafikkarte schon total am Limit ist (mit AA), eine wirklich große Leistungssteigerung verursacht. Ist für mich irgendwie unlogisch. Ich hätte gedacht, dass man eher in den Bereichen/Szenen Leistung herausholt, in denen die CPU (möglichweise) einen limitierenden Faktor darstellt.

Wie schon erwähnt wurde, wäre eigentlich der Vergleich mit einem Dualcore und oder zumindest die veränderte CPU-Auslastung im Vergleich mit einem alten Treiber interessant gewesen.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
592
#11
Bis jetzt konnte der Treiber die eigenen Threads höchstens auf zwei Kerne verteilen. Diese Limitierung haben die Kanadier nun entfernt. Ob sie nun bei vier Kernen oder höher liegt, ist noch offen.
Damit müssen die CPU-Kerne gemeint sein. Und ich gehe auch davon aus, dass die Performancesteigerungen allein aus der Multicore-Optimierung erwachsen, da ja im CB-Testsystem auch ein Quad eingesetzt wird. Ein Dualcore-System wird da außer ein paar Tweak-Prozentchen wohl nicht schneller werden.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
791
#13
@daviediehose
das ist aber komplett unlogisch:
die gpu bekommt die daten von der cpu, verarbeitet sie, und gibt sie auf dem bildschirm aus...

so wie du es schreibst, müsste die gpu ihre daten bekommen, diese dann in mehrere threads aufteilen, zurück an die cpu schicken, und dann wieder zurück erhalten...
 

Begehmann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
83
#14
@begehmann: weil die threads die auf der gpu verarbeitet werden mit der cpu nichts zu tun haben z.b.
Zitat von Einleitung:
In unserem Test zur Vorstellung der Nvidia GeForce GTX 295 haben wir uns der Übersichtlichkeit halber darauf beschränkt, den uns von AMD vorab zur Verfügung gestellten Beta-Grafikkartentreiber Catalyst 8.561.3 auf der Radeon HD 4870 X2 zu testen. Als besonderen Vorteil bringt der neue Treiber eine Multi-Core-Optimierung für mehrere CPU-Kerne mit.
Gelesen? Da steht Optimierung für mehrere CPU-Kerne.
 

Ice-Lord

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.097
#15
Netter Test aber wenn ich mich nicht irre ist der Treiber ja schon wieder älter > 8.561.3
Bei ATI kann man sich schon den Hotfix-Treiber 8.561.8 runter laden, allerdings nur für Vista X64
hab selbst den 8.561.8 instaliert und anscheinend bringt der gerade in Crysis nicht gerade
viel

http://support.ati.com/ics/support/default.asp?deptID=894

Update:
Anscheinend hat ATI den download für die 8.561.8er Version offline genommen
da sie anscheinend auch älter ist als die 8.561.3 Version > 17.12.08, 8.561.8 > 16.12.08

 
Zuletzt bearbeitet: (Pic add)
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
592
#17
die gpu bekommt die daten von der cpu, verarbeitet sie, und gibt sie auf dem bildschirm aus
Irgendeine Form von weitergehender Kommunikation zwischen GPU und CPU muss es geben, sonst gäbe es nicht diese nebenläufigen Threads, die extra für die (Ati-)GPU auf der CPU laufen. Und statt derer zwei gibt es jetzt mehr, je nach Coreanzahl.

Dass der Einfluss gering (aber vorhanden) ist, sieht man ja an den insgesamt recht geringen Performance-Zuwächsen. Vielleicht wird mit der Optimierung nur der Overhead (der immer ensteht) verringert bzw. dessen Verarbeitung beschleunigt, obwohl gerade durch Nebenläufigkeit mehr Oberhead dazukommt; vielleicht wurden auch Aufrufe und Rückgaben der API (hauptsächlich DirectX, vielleicht auch OpenGL) durch die Nebenläufigkeit beschleunigt...
Genau könnte das jetzt wohl nur jemand sagen, der freizeitlich OpenGL-Erweiterungen oder sowas in der Richtung codet oder der sich mit der Hardwaresicht von DirectX auskennt (das dürften die wenigsten sein).
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
718
#18
@daviediehose
das ist aber komplett unlogisch:
die gpu bekommt die daten von der cpu, verarbeitet sie, und gibt sie auf dem bildschirm aus...

so wie du es schreibst, müsste die gpu ihre daten bekommen, diese dann in mehrere threads aufteilen, zurück an die cpu schicken, und dann wieder zurück erhalten...
Nein die Treiber Threads werden auf mehr als 2 kerne verteilt, bevor sie an die GPU´s weitergehen.
Treiber werden erster Linie immer auf der CPU bearbeitet.
 

Maxon

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.527
#20
Vielleicht wird intern einfach nur mit 2x AA gerendert ;-)
Mich würde auch der Test mit einem Dual Core interessieren. Mehrere CPU Kerne sind für mich nämlich mehr als einer ;-)
 
Top