Bericht Bericht: ATi Eyefinity 2010

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.182
#1
Gut ein Jahr ist ATi Eyefinity nun auf dem Markt und mittlerweile haben neue, günstigere aktive DisplayPort-Adapter die Anschaffungskosten fallen lassen. Was hat sich sonst getan? Wir werfen ein Jahr nach unserem letzten Test erneut einen genauen Blick auf ATis Multi-Monitor-Technologie und beurteilen den Status quo.

Zum Artikel: Bericht: ATi Eyefinity 2010
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
989
#2
tja, Eyefinitiy verkommt irgendwie zum Checklistenfeature, ohne dass sich in dem Bereich noch etwas besonderes tut. ATI ruht sich auf dem Vorsprung aus.

Die geringe Auswahl an Auflösungen ist schon peinlich. Bei nvidia kann man dem gottseidank einfach Abhilfe schaffen und selbst welche definieren. Bei ATI gehts wohl nicht ohne Zusatztools.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
4.793
#3
Amd hat doch noch letztes Jahr behauptet, mit Bildschirmherstellern zusammen zu arbeiten um Monitore auf dem Markt zu bringen die einen sehr schmalen Rand haben. Damit halt das Spielerlebnis nicht durch die dicken Ränder gestört wird. Was ist denn daraus geworden ? Gibt es denn solche " Eyefinity Ready " Monitore schon ? oder war das nur dämliches Marketing gelaber ?
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
776
#4
Was muss ich denn heute eigentlich für drei x 24'' mit pivot bezahlen? 1000,- Euro doch sicher, oder?
 

Moepple

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
99
#5
Ich habe meine ATI 5970 vor einer Woche durch zwei GTX 480 ersetzt..... seither verwende ich das Feature überhaupt erst. Ein Umschalten zwischen 3-Bildschirm-Modus und SLI-Modus ist nicht konfigurierbar, man muss es permanent auf einem Modi belassen. Ich habe nun also einen Desktop der 5984-1200 gross ist.
Das ist bei ATI nicht wirklich besser gelöst, es wurde nur einfach nie angezeigt ob man denn nun den Crossfire-Modus benutzt in einem Spiel oder nicht...... Ich hatte einfach nie die Leistung der Karte ausgereizt, da ich da keine Ahnung hatte. Ich ging davon aus das die 5970 eben immer unter Crossfire läuft.... irrtum?

Was mir eigentlich nur noch fehlt ist eine sinnvolle Konfiguration von zwei Modis um im normalen Modus eben drei einzelne Bildschirme zu haben. Inzwischen sehe ich keinen Vorsprung mehr von Eyefinitiy, wo soll der sein?

Das einzige was mir wirklich fehlt sind die besagten Monitore. Auf der CES waren schöne 3er und 6er Monitore gezeigt worden die man auch bald kaufen kann... so die Werbung damals... nix wars. Nun habe ich 3 24" HP Monitore die Displayport konnten, weil die 5970 die drei Monitore anders nicht befeurt hat. Ein Adapter für dezente 160 Euro hat da nicht wirklich geholfen....

http://www.youtube.com/watch?v=y30ZUbQas1c

Alles in allem war das, mal wieder, das übliche Schicksal eines early adopters....... Nun ja, immerhin habe ich nun einen Kompletten PC mit ner 5970 über..... immerhin mal ne Chance noch was dafür zu bekommen.
 

popel1988

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
368
#6
Was ich mich bei der Auflösung fragen, wenn ein Monitor 1920x1200 hat müsste man dann nicht mit der Pivot funktion auf 3600x1920 kommen? Oder wird immer nur die Auflösung ohne Pivot fkt. angegeben als würden die Monitore direkt nebeneinander stehen. Also eben 5760x1200. Was ist hier nun richtig? Oder einfach beides?
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
578
#7
3600x1920 müsste die richtige Bezeichnung sein, da Pivot ja auch das Bildseitenverhältnis des "Gesamtmonitors" ändert.
 

Buttkiss

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.523
#10
kann man eigentlich drei unterschiedliche Monitore mit unterschiedlicher Auflösung betreiben? Also in der Mitte ein 28" 16: 10 rechs und links zwei 19" 4:3 mit pivot? Von der Höhe zumindest würde das passen.
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.006
#11
Konfigurierung? (Vorletzte Seite, ganz unten!) Bitte auf "Konfiguration" ändern, damits wieder Deutsch ist!

Für Spiele ist Multimonitor weniger interessant, eher im Arbeitsbereich. Da ist die benötigte Leistung auch wesentlich geringer, sodass man nicht unbedingt die neueste und beste Grafikkarte auf dem Markt braucht um sinnvolle Frameraten zu erreichen. Und Mehrere Monitore steigern nachweislich die Produktivität, und zwar um etwa 25% - da gabs mal eine Studie dazu.

mfg
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
578
#13
naja... eine komplexe AutoCAD oder Solidworksdarstellung auf 3 Monitoren kann auch schon ganz schön hardwarehungrig sein... da reichen dann eine oder zwei NVSxxx Karten auch nicht mehr - muss schon was teures sein oder eine "günstige" Gamerkarte für 0,3-0,5k€.
Ergänzung ()

Eyefinity klingt zwar super, aber stellt sich 3/6 Bildschirme zu Hause hin, nur um dann die Ränder im zu haben und festzustellen das 16x iwas mit der verbauten Hardware nicht läuft? Für das Geld kann man auch einen Beamer kaufen oder halt den 50" Fernseher, wobei bei den Alternativen die Auflösung deutlich kleiner ist... Da ist ein Pixel dann schon mal 1-3 mm groß :( alles in allem noch zu teuer... bzw. zu großer Platz-, Strom- und Geldbedarf.
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
#14
Also die Idee an sich finde ich nicht schlecht aber die Umsetztung krankt wie schon so oft an diversen Problemen. Atm würde ich mir wenn ich die Wahl habe eher einen guten Monitor kaufen oder 2 mit 120hz als das ich mir 3 Monitore für Eyefinity kaufe. Ich befürchte das Eyefinity das selbe Schicksal ereilt wie die meisten eigentlich guten Neuentwicklungen von AMD/ATI und in ein paar Jahren einfach heimlich verschwindet oder sich nicht mehr groß drum gekümmert wird. (siehe Truform (das jetzt dank Tesselation doch wieder angesagt ist), Stream oder SGSSAA)
 

El_Barto

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
27
#15
So wie sammybj seh ich das auch.
Wer bitteschön hat den Platz, sich 3 Monitore auf den Schreibtisch zu stellen? Mal vom Geld ganz abgesehen? Selbst wenn ich die Möglichkeit hätte würde ich es als Endanwender nicht wollen, dass es bei mir Zuhause aussieht wie in einem Kraftwerksleitstand.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
512
#18
Tja, ich habe 3 24 Zöller im Pivot, also 3.600*1.920 und da braucht man weder AA noch sonst irgendwas.
Platz ist genug auf meinem Schreibtisch und zum zocken ist es einfach genial. Die Ränder blendet das Gehirn schon nach 15 Minuten zocken komplett aus. Alle die meinen sich nen 50 Zöller Fernseher zu holen, sorry ihr habt den Unterschied wohl noch nicht gesehen.

Zum Arbeiten ist es 10 mal besser als nen 50er, mehr Fenster usw.

Alles in allem, ich bin sehr zufrieden.
 

BigFun

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
343
#20
Naja - noch immer hat es ATI nicht geschafft, den Kunden die verschiedene Monitore haben, eine Möglichkeit zu bieten, Eyefinity effektiv zu nutzen, es wird einfach vorrausgesetzt, dass der Kunde 3 Mal den gleichen Monitor haben muss um Eyefinity mit Bezel Management zu nutzen. Was kann so schlimm daran sein, eine Funktion wie es SoftTH seit langem bietet in den Treiber zu integrieren? ...
 
Top