Bericht Bericht: IFA 2011 – Ein Fazit von Besuchern

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin bot auch in diesem Jahr wieder in verschiedenen Segmenten einige Neuankündigungen und vermeintliche Highlights. ComputerBase-Redakteure waren vor Ort und fassen ihre persönlichen Eindrücke zusammen. Was lag im Trend und wann wird aus einem Trend ein gutes Produkt?

Zum Artikel: Bericht: IFA 2011 – Ein Fazit von Besuchern
 

kevlar

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.060
Die Rote von der Startseite hättet ihr können ruhig auch noch unter "Bilder" aufführen!
 

Makso

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.740
warum habt ihr den Stand von AMD & Intel nicht Fotographie
 

Bashing-Bob

Banned
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
139
Schade das ihr so gut wie keine Beiträge zur IFA und Neuheiten gebracht habt,
hatte mich so auf schöne Bilder und Neuvorstellungen gefreut.

Stattdessen kommt dafür mittlerweile täglich eine Apple-News :(
 

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.453

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
Von der IFA war echt ein bisschen wenig da. So wie ich das sehe, keinen Abräumer, aber diverse nette Gadgets und Features -sei es auch nur der expandable TV, bei dem man sich seine Leinwand zusammenschustern kann.

Wirkliche Innovation sehe ich allerdings keine... Kreativität in der Entwicklung habe ich nur wirklich auf Bild 11 gefunden!

@Mahirr: so wie ich das sehe, gäbe es da genug, was noch eher eine news wert gewesen wäre als die tägliche: "X verklagt Y"-News

MFG, Thomas
 

amarali

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
158
War diese Messe kleiner als die Messe letztes Jahr? Schließlich war es letztes Jahr eine Jubiläums-Messe.
 

DiamondDog

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.772
ich fand die diesjährige Messe langweilig. ZU VIELE Austeller mittirgendwelchem Schnickschnack fürs Handy welchen man nicht braucht, bzw. keiner Austellung wert ist :(

und ich war 6 Tage dort (beruflich unterwegs)

hatte also Zeit mir den ganzen kramm anzuschauen...


traurig!
 

beat2eps

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
27
Man sollte auch beachten das der Markt aus der Sicht der Entwicklungs- und Marketingabteilung gerne mit regelmäßigen Neuerungen beliefert werden möchte. Produktankündigen, Prototypen und Testemonials werden heut zu Tage "geleaked" und nichtmehr "präsentiert". Meiner Meinung nach einer der Gründe für die wahrgenommene fehlende Innovationskraft der Branche. Ich frage mich nur wieso dann noch ein Medium alá IFA "benötigt". Apple scheint dann wohl eine der wenigen Größen zu sein für die dieses Argument ein Grund ist, nicht zu erscheinen. Und was machen die anderen Branchengrößen? Man brauch nur das cb-Fazit zu lesen ...

Rückbesinnung sollte das Stichwort sein. Warum werden Bücher nicht aussterben, trotz Tablet, Kindle und co.? An den Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen sollte geforscht werden, und dann geschaut ob bestimmte Erkenntnisse nicht übertragbar sind auf die heutige Welt der mobilen Technik. Dieser Verschleiß an Ressourcen ist kaum noch ertragbar, bei all den wichtigeren Problemen, beispielsweise der Energieversorung. Und ich prophezeihe, wieder wird es Apple sein die zeigen wo es lang geht ...
 

bugmum

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
971
Ehm könnte mir einer erklären wie die Brillenfreien 3D Fernseher funktionieren ?

Für mich hat das den Anschein gemacht, als ob dann mehrere Leute auf einem Fernseher das Bild in 3D schauen können, dank dieses "Tröpfchen" Filters. Aber ich versteh nicht ganz wie das in einem bestimmten Winkel ein annähernd gleichs Bild bringen soll......

Auf jedenfall find ich das mal relativ interessant, wenn ich aber auch glaube das die mal wieder sündhaft teuer werden zu Anfang die Tv's
 

SonGuko

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
764
So dann möcht ich auch mal meinen IFA-Senf dazugeben :)
Kennt man eine Halle, kennt man alle. Das gilt zumindest für sämtliche großen Anbieter wie Samsung, Toshiba und ihre Freunde. Alle mit 3Dfernseher, Tablets, Laptops, Smartphones und alles der gleiche einheitsbrei. Den ersten 3D Fernseher ohne Brille von Toshiba war totaler Reinfall, das war nichtmal wirklich 3D...
Für die anderen Hallen galt dafür das heimliche Motto: Iphone! Iphonehüllen noch und nöcher, Befestigungen für iPad und sonstiger Kram ...

Aber vielleicht bin ich auch einfach kein Messe-mensch...

@bigmum:
durch aktiv-linsen
@amarali:
es war die größte bisher :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Calibra92

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
146
Da gebe ich dir vollkommen recht.Bin ein wenig enttäuscht von der messe und vor allem ging mir als HTC HDL2 Besitzer mächtig auf dem keks das es nur Sachen für scheiße iPhone 3-4 gab.Nur Apple scheiße wo man auch nur hinsah.Ansonsten waren die Sachen nicht viel neu nur verbessert.Die Essen und Trink preise überzogen ohne ende.Ich hätte mir von den Austellern auch gewünscht wenn schon kein Verkauf war,das man zumindest irgendwie gutscheine mit 20% Rabat oder so hätte machen können.Also für mich war es die erste und letzte IFFA...
 
F

F0X1786

Gast
interessant, wenns nach Samsung geht sollen wir jetzt alle mit einem brotscheiben großen ding in der Tasche rumrennen.
 

celli123

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
912
Ich war da mit 2 Freunden da am Montag und uns hat es sehr gefallen. Ich war das 4. mal da und unter anderem 2010 nicht also war mir der ganze 3D Kram noch absolut neu und ich hatte viel Spaß da alles möglich auszuprobieren. Auch die neuen Smartphones haben Spaß gemacht oder auch die neue PSP.
Meine Freunde ebenso und am ende waren wir zwar absolut Platt aber zufrieden.
Schade fand ich nur das das Milestone 3 nicht ausgestellt war und der neue QWERTZ Slider von Samsung.
Also ich werde nächstes Jahr wieder hin und meine Freunde auch.

@Bugmun
denk an diese lustigen 3D Wackelbilder. Die Brillenlosen Fernseher funktionieren genauso.
 

ITX

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.247
Hach Jirko, wie du mir aus der Seele sprichst!

Lange habe ich keinen treffenderen Kommentar mehr gelesen. Mir geht dieser ganze "wir haben für jedes Produkt ein eigenes Konzept"-Mist schon seit einiger Zeit gehörig auf den Sack. Nicht nur im beschriebenen Bereich des Home-Entertainment (wie geschildert) sondern auch im Car-HiFi-Bereich. Da stellt Pioneer vor kurzem ein App-Radio vor, welches auch ganz toll mit Apps umgehen kann. Allerdings nur mir den von Pioneer entwickelten. Das sind ungefähr 3. Wenn man sich sowas schon ausdenkt, warum dann nicht gleich ein Gerät welches alle Apps aus der i-Welt verarbeiten kann? Von der Android-Welt wollen wir erst gar nicht reden. Da ist man in dieser Sparte noch Lichtjahre von der Realität entfernt. Nichtmal ein Andriod-Phone lässt sich adäquat andocken.

Und so läuft es in vielen Bereichen. Die Hersteller sind so mit sich selbst und dem Apfel-Primus beschäftigt, dass sie selbst keine eigenen funktionierenden Konzepte mehr entwickeln. Zumindest hab ich das Gefühl. Ein Entwickler sieht das vllt anders.

Furchtbar!
 

Chris127

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
228
Wo schon im Fazit von dem (Un)heimlichen Star "Apple" die rede war und die verknüpfung von TV + Tablets / Smartphones thematisiert wurde, dürfte klar sein, warum so viele Analysten ein "iTV; Apple TV o.Ä" als nächstes "one more thing" sehen.

Unter diesen Aspekten könnte es tatsächlich klappen mit der Hochzeit von Tablet/Smartphone und TV (=einhergehend des besiegelten Tod eines HTPC) und die Frage ist berechtigt, warum Riesen wie Samsung, solche genialen Funktionen (noch) nicht bieten, obwohl die Infrastruktur vorhanden ist. Vielleicht wurde sich in letzter Zeit zu sehr auf Apple konzentriert anstatt eigene Ideen zu entwickeln.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.895
@ Chris127
Das Frage ich mich auch schon lange. Wenn man jetzt noch versucht wenigstens beim Design der Produkte aus Asien nach Inspiration zu suchen, stellt man schnell fest, dass die guten immernoch wenig kreativ sind. Das kopieren, klauen und sogar weiterentwickeln von Ideen haben sie allerdings mittlerweile fast perfektioniert :lol:.
 

f1nal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
457
Ist das beim Samsung Galaxy Note ein kapazitiver Stylus?

P.S. Den Video-Überblick zum Smartphone finde ich übrigens bescheiden. Nicht ob des Informationsgehalt oder der Länge, aber die Moderation ist stark verbesserungswürdig.
 

someoneatsome

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.395
Etwas merkwürdig finde ich das Hands-On Video vom Aspire Ultrabook. Gerät zuklappen, 3 Sekunden warten und dann sofort wieder aufklappen?! In dieser Zeit sind andere Geräte noch nicht mal im Standby! Ein realistischer Test wäre gewesen, es zuzuklappen, 5 Minuten zu warten und dann wieder zu öffnen. Viel realitätsnaher als so!
 
Top