Bestehenden PC upgraden?

N!ke

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
402
Hallo allerseits,

mein aktuelles System ist folgendes:


CPU: Intel Core 2 Duo E6600 -- Mainboard: ASUS P5B Deluxe -- Grafikkarte: MSI GTX 560Ti Twin Frozer II - 1024MB GDDR5 -- Ram: Corsair XMS2 DIMM Kit 2048MB PC2-6400U -- Soundkarte: Sound Blaster Fatal1ty XtremeGamer -- Netzteil: be quiet Dark Power Pro P6 600W -- Festplatte: Samsung SpinPoint T133 -- Laufwerke: Samsung SH-W163A -- Cpu-Kühler: Zalman CNPS9700 LED -- Gehäuse: AeroCool ExtremEngine 3T Midi-Tower -- Boxen: Creative I-Trigue 3800IR -- Monitor: Samsung SyncMaster 930BF -- 3DMark 06 = 10294Punkte

Eigentlich hatte ich nicht vor an dem System noch was zu machen, da ihn eher mein Bruder für Musik und surfen genutzt hat. Irgendwann gab aber die XFX 8800GTX ihren Geist auf und da habe ich als Ersatz eine gebrauchte MSI GTX 560Ti Twin Frozer II - 1024MB GDDR5 erworben. Die Grafikkarte ist sehr gut, nun ist aber der Rest ziemlich schlecht im Vergleich dazu.

Ich habe mir überlegt einen gebrauchten Quad Q9400 und 4GB-8GB Speicher dazu zu kaufen. Windows 8 müsste ich mir auch zulegen.

Was sagt ihr zu der Grafikkarte, ganz gut für aktuelle Spiele? Würde nämlich, wenn der PC für aktuelle Spiele wieder bereit ist, wieder anfangen ihn für etwas Gaming zu nutzen.

Würdet ihr in meinem Fall zu einem Upgrade raten oder gleich ein neues System? Mit einem Upgrade komme ich doch sicher viel günstiger weg und macht somit mehr Sinn oder was sagt ihr?

Dann habe ich noch folgende Fragen:

1. Momentan ist folgender RAM verbaut: Corsair CM2X1024 - 6400C4 4-4-4-12 800MHz 1024MB, kann ich einen schnelleren RAM kaufen oder muss er 800MHz haben? Ist jemand so nett und kann mir einen direkten Link zu einem empfohlenen RAM schicken, der zu meinem Board passt? 4GB oder 8GB.

2. Welchen CPU würdet ihr vom Preis-Leistungs-Verhältnis bei meinem System empfehlen? Ist der Q9400 in Ordnung?

3. Würde gerne noch das Gehäuse austauschen, welches würdet ihr für ca. 50€ empfehlen?

4. Wisst ihr wo ich Windows 8 als Student günstiger bekomme?

5. Ich brauche, auch mit dem neuen CPU, die 32-Bit-Version von Windows 8 oder?

6. Würdet ihr sonst noch was am System ändern?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

korn4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.816
Kommt drauf an wie viel du für einen Q8xxx oder Q9xxx bezahlst, aber normal über 100€ und da würd ich mir gleich eine neue CPU+Mainboard+DDR 3 RAM holen. Da hast du dann auch länger was davon.

Wie hoch ist denn dein Budget? Guck dich mal im Leitfaden fürn Gaming-PC um.

Die Grafikkarte sollte noch eine Zeit lang reichen.

Windows 8 kauft man normal auf Ebay da gibts es recht günstig. Ka ob und wo du es als Student günstiger kriegst. Aber auf jeden Fall 64-Bit kaufen.
 
M

Mumpitzelchen

Gast
Q6600 G0 und übertakten. Q8xxx oder gar Q9xxx lohnt nicht und sind zu teuer.
Wozu Windows 8? Für Spiele hat sich da gar nix getan, Nimm Windows 7.
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.253
Ich würde mal hier im Forum oder bei eBay nach günstigen Quads und 4GB DDR2 Speicher ausschau halten. Damit kommst du sicher am günstigsten weg. Den Quad dann übertakten und gut ist.

Ansonsten ist natürlich je nach Budget eine neue CPU/Mainboard/Ram Kombination empfehlenswert. Die hiesigen F.A.Q.s wurden ja genannt.
 

korn4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.816
Q6600 und übertakten ist auch eine gute Idee, allerdings sollte man schon 4 GB RAM haben. Aber dann auch mit dem G0 Stepping
 

kozzmozz

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.283
Lohnt sich fast nicht mehr, je nachdem wie günstig du an Teile kommst.

CPU: Q6600 (G0) ~50€ und diesen auf ~3Ghz übertakten. Das sollte drin sein bei dem Board (habe das Board auch und bin bei 3,2Ghz).
RAM: 4GB ~35€. DDR2800 sind die größten Riegel die auf das Board passen und Ende ist bei 8GB insgesamt.
Grafikkarte: Reicht um aktuelle Games noch auf optisch pasablen (je nach Spiel auch mehr) Einstellungen spielen können.
Wieso "muss" Windows 8? Windows 7 64bit genügt.

Was ist eigentlich dein Budget? Mehr als 100€ würde ich da nicht reinstecken.
 
Zuletzt bearbeitet:

N!ke

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
402
Jungs ihr habt mir gerade die Augen geöffnet, denke es macht doch mehr Sinn ein neues Board + CPU + besseren RAM zu kaufen.

War kurz im FAQ unterwegs und hab folgende Frage:

1. Reicht der I3 für aktuelle Spiele? Den gibt es schon ab 97€ und bevor ich einen alten Qxxxx kaufe, hol ich mir doch lieber den I3.

2. Als Board würde ich das MSI Z77A-G43, Z77 und als Arbeitsspeicher den Corsair Vengeance Low Profile blau DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) nehmen, passt sonst alles vom restlichen System, das auch alles "harmonisch" abläuft;)?

3. Danke für den Tipp mit Windows 7, da müsste ich die 64-Bit-Version nehmen oder?

Edit: Budget ist natürlich so niedrig wie möglich, so hoch wie nötig ;)!
 

Casecooler91

Rear Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
5.869
1.Ja tut er,ist auch kein reiner Dualcore,sondern ein Dualcore mit Hyper Threading,also 4 virtuellen Kernen.
http://www.gamestar.de/hardware/prozessoren/intel-core-i3-3220/test/intel_core_i3_3220,555,3004963.html
2.Kein Z77 Board,die sind zum OC und du brauchst ne K CPU.
Entweder H,P oder wenns billig sein soll ein B board.

Schau hier mal was du brauchst an Features:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sockel_1155

3.Ja für alles über 3gb ram 64bit.


Zb das Board:
https://www.computerbase.de/preisvergleich/824280
Hier ne CPU:
https://www.computerbase.de/preisvergleich/?cat=cpu1155&sort=p&asuch=i3&asd=on&v=e&fcols=4&fcols=590&fcols=596&xf=596_Ivy+Bridge~4_65~590_boxed#xf_top
und dein Ram:
https://www.computerbase.de/preisvergleich/847911

Kommst du so auf ca 200€.
Dann verkaufst dein altes Zeug für...sagen wir mal 70€-100€ und schon bist du bei den 100€ für die neue 775 CPU.
 
Zuletzt bearbeitet:

kozzmozz

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.283
Dein Budget ^^

Wenn möglich i5-3470 wenn nicht dann den i3320. Dann noch ein H77 Board und 4GB RAM. Alternative ein AMD Bundle (Phenom II X4 965) was dich günstiger kommen sollte aber dich mehr Strom kosten wird, trotzdem zum Spielen (korrigiert mich falls zu abweichend) vollkommen ausreicht.

Edit: Klar, wie Casecooler eben schrieb, du etwas Kapital schlagen kannst wenn du das alte System verkaufen solltest. Wäre also noch eine Grafikkarte drin ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Casecooler91

Rear Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
5.869
Ja,aber dennoch ist es so,dass ein Intel Dualcore ein AMD 4 Kerner alt aussehen lässt.Reichen tut es aus,aber der i3 bringt deutlich mehr Leistung.

Ein i3 3220 hat immerhin 17% mehr Leistung als ein Phenom II X4 980 BE (ingame)
 

Casecooler91

Rear Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
5.869
Naja wenn du dir eine AMD 5450 Office Karte reinhaust wirst du nicht viel davon merken.
Du merkst ja erst die fehlende Leistung wenn deine CPU limitiert,also die Graka zu stark für die CPU ist.Kommt also drauf an,was man für eine Grafikkarte einbauen will.
 

kozzmozz

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.283
Ja hast recht. Ich denke die vorhandene 560-ti wird, je nach Spiel, gut mit dem i3-3220 gut harmonisieren.
 

korn4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.816
Wenns möglich ist würde ich einen i5 3350P statt dem i3 3220 nehmen, wobei der i3 auch ganz gut ist. Dazu halt ein H77 Board und 8 GB RAM.
 

kozzmozz

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.283
Vom 3350P zum 3470 ist es preislich nicht mehr weit und dann eher zum empfehlen.
 

N!ke

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
402
Vielen Dank für eure Hilfe!

Würde mir, wenn ihr keine Einwände habt, folgendes bestellen:

1. Intel Core i3-3220, 2x 3.30GHz, boxed http://geizhals.de/766343

2. Gigabyte GA-H77-D3H, H77 http://geizhals.de/749607

3. Corsair Vengeance Low Profile blau DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) http://geizhals.de/652384

Hier kurze Frage, ist der Corsair Vengeance Low Profile blau DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) etwas besser als der Corsair Vengeance Low Profile blau DIMM 8GB PC3-12800U CL10-10-10-27 (DDR3-1600) ?

4. Windows 7 Home Premium 64 Bit OEM inkl. Service Pack 1 http://www.amazon.de/dp/B004Q6D9W0/ref=asc_df_B004Q6D9W011791926?smid=A34RR5SEJJ4D97&tag=geizhals10-21&linkCode=asn&creative=22506&creativeASIN=B004Q6D9W0

Windows könnte ich evtl. auch über die Uni kostenlos oder zumindest als Student billiger bekommen, muss mich morgen erkundigen.

Soweit passt alles? Das Upgrade wäre vom Budget her ein echt sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Übrigens, kann ich den Zalman CNPS9700 LED als CPU-Kühler behalten? Und habt ihr ein gutes Gehäuse um die 50€?
 

Casecooler91

Rear Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
5.869
Ausser dass das Board wahnsinnig hässlich ist passt es :D

Ja der blaue Ram hat geringere Latenzen also ist langsamer.

Wenn der Kühler passend zum Sockel 1155 ist dann ja.

Was stellst du dir Gehäusemäßig so vor?
Auffällig,schlicht,gut belüftet,leise...?
 

N!ke

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
402
Das Board sieht doch am Ende eh keiner ^^.

Also beide RAMs sind Blau, du meinst der CL 9-9-9-24 ist schneller/besser als der CL 10-10-10-27 ? Dann nehme ich also ersteren, kosten ja gleich viel.

Ok laut Beschreibung hier http://geizhals.at/de/217353 passt der Zalman nicht auf Sockel 1155. Welchen passenden CPU-Kühler würdest du empfehlen?

Was das Gehäuse angeht, es sollte nicht viel größer sein als mein jetziges, gut belüftet, leise und nicht zu hässlich sein :D.

Ach ja eine Frage hätte ich noch, das Z77-Board kostet genau so viel wie das H77. So wie ich verstehe sind beide gleich von den Features, nur, dass der Z77 zum übertakten geeignet ist. Sollte ich dann nicht lieber zu einem Z77-Board greifen, falls ich später doch mal einen CPU haben sollte den ich übertakten möchte oder harmoniert ein Board welches zum übertakten geeignet ist nicht mit einem CPU der nicht zum übertakten gedacht ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top