News Beta von Windows 7 beschädigt MP3s

P

Peiper

Gast
Wer eine Windows Beta sinnvoll testen will der hat auch einen separaten Rechner für so etwas.

Und wer wirklich meint er muß die Win-Beta auf seinen Hauptrechner aufspielen dem kann man nicht mehr helfen.
 

Claus1221

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
500
Wenn sie das vor Release nicht gefixt bekommen, dann zweifel ich dran, dass sich so viele Betatester finden werden. Ich möchte nichts in Gefahr bringen nur durch das reine Testen von einem Betriebssystem das in ein bis zwei Jahren eh raus kommt.
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.639

woodenforest

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
673
Mir hat die 7000er version den Musikordner gänzlich unzugänglich gemacht.
Konnte nurnoch unter "7" drauf zugreifen, unter normalem Vista war der Ordner dann 0.00 kB groß und ich durfte nicht drauf zugreifen.

Aber als einzelnes alleiniges Betriebssystem ist "7" sehr zu empfehlen :D
 

Fatal!ty Str!ke

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.780
Klar, es ist eine Beta. Aber wenn der Fehler nicht schnell genug bemerkt worden währe, dann hätten sie das so veröffentlicht. Und wenn dann die MP3 Sammlungen von Millionen Leuten, die sie Stundenlang gepflegt haben kaputt ist, dann ist sowas unverzeihbar! Sowas darf einfach nicht passieren, wenn es eine öffentliche Beta ist.

Wer rechnet schon damit, dass mit einer Windows Beta seine MP3s zerstört werden. Die haben doch mit sicherheit eine MP3 Datei mit dem WMP und dem Explorer getestet. Das währe doch sofort bei der Entwicklung aufgefallen....

Na ja, wenigstens hatten wir Glück, dass es noch erkannt wurde. Ich freu mich auf Win 7.

@Peiper: Nicht jeder hat einen aktuellen zweitcomputer zuhause, den er nicht benutzt und möchte Windows trotzdem mal testen. Ich hätte ein Backup meiner Windows Partition gemacht und hätte die dan Formatiert. Dann Windows 7 drauf und meine MP3s auf der anderen Partition währen geliefert.
 
Zuletzt bearbeitet:

orioon

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
211
die im torrent kursierende beta IST die kommende beta
beides build7000

von daher auch sehr unwarscheinlich das man rechtliche kosequenzen zu befürchten hat.
sehr starke Grauzone
 

F_GXdx

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Mir ist es völlig unerklärlich wie bei einem rein lesenden Zugriff auf eine MP3 Datei etwas gelöscht oder überschrieben wird.

In meinen Augen wieder ein Musterbeispiel für die Inkompetenz Microsofts, und für allerlei unnütze Hintergrundaktivitäten eines Betriebssystems, deren Notwendigkeit mehr als fraglich ist. Es ist nicht nur ein Fehler, sondern eine grundlegende Unmöglichkeit, was hier passieren kann. Mann sollte für komplexe Software wenigstens die Fehler ausschließen, die rechtemäßig garnicht passieren können, aber selbst dazu sind die unfähig.

Eigentlich ein riesen Skandal, zeigt schon jetzt, dass das kommende Windows wieder mal Schrott wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

captain carot

Gast
Trotzdem, wer im Bittorrent eine Beta zieht und isntalliert, braucht sich über Fehler nicht aufzuregen.
Betas sind nun mal zum Testen da.
Wer sich damit ungesicherte Dateien schrottet hat in dem Fall auch nicht mein Mitleid.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.655
...
Allerdings versteh ich nicht, warum selbst das Abrufen mit dem Explorer einen gravierenden Schaden hervorrufen kann.
....
Da passiert ja auch nur dann, wenn man eingestellt hat, dass Media Player (oder Media Center) automatisch nach ergänzenden Medieninformationen im Internet suchen und diese bei den Dateien aktualisieren soll. Wenn es dann eben automatisch Tags schreiben soll, dann schreibt es diese halt auch mal automatisch.

Dass solche Fehler nun überhaupt möglich sind, liegt nun daran, dass die Metadaten (nicht nur) bei MP3-Dateien keine wirklichen Metadaten sondern Teil des Dateiinhaltes sind, weil unsere Dateisysteme nicht die Menge an Metadaten erlauben, die man bräuchte, um solche Metadaten vom Dateiinhalt getrennt zu speichern. Deswegen auch mein Hinweis auf Hans Reiser dessen Reiser4-Dateisystem eben dafür gedacht war diese ganzen Metadaten im Dateisystem außerhalb der Datei selbst zu speichern, damit Änderungen an den Metadaten nicht mehr den restlichen Dateiinhalt überschreiben können.

Solche Fehler werden immer wieder, auch bei anderen Tag-Programmen, vorkommen, solange die Tags im Dateiinhalt gespeichert werden.
 

Claus1221

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
500
Und das weißt du woher...? Microsoft hat nie bestätigt, dass die angebotene Version die öffentliche, kommende Beta ist. Dass Build 7000 draufsteht muss noch lang nichts heissen, wenn weiterhin so schwerwiegende Fehler gefunden werden dann wird die öffentliche Version bestimmt 7005 oder so.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Komplettzitat entfernt.)

IAlperI

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
551
Es ist wohl jedem hier klar, das man auch nach release, 2-3 Jahre warten sollte.
Hab ich beim Umstieg von 98 zu XP so gemacht und hab es nicht bereut zuwarten.
Und XP wird noch lange überleben.
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.296
Das ist ja die Krönung. Beta hin oder her. Als ob sich MS das erste Mal mit Mp3 beschäftigen würde.
Wie auch immer, darf die Musik nicht einfach überschrieben oder angetastet werden, wenn der Header inkompatibel oder defekt ist, sondern dies sollte doch vorher geprüft werden.
Ich weiß schon, warum ich von Windows nix automatisch machen lasse und den MediaPlayer vermeide. ;)
 

ElSelcho

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
21
Huhu,

ich glaube, dass man das nicht auf den beta status schieben sollte sondern sich eher fragen sollte, wieso Windows (anscheinend) ohne zu fragen in irgendwelchen Dateien rumschreibt.

Was passiert, wenn man seine mp3 mit Schreibschutz versieht, verweigert der WMP dann das Abspielen?

Ich bleibe weiter gespannt.

edit: Stimme Relict vollkommen zu :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top