Leserartikel Beyerdynamic Lagoon ANC - Review

DeMeP

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.010
Danke für Eure schnelle Rückmeldung. Den Lagoon und den 550 II werde ich definitiv mal zur Probe bestellen.
 

RitterderRunde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.106
Hi,

lies auch mal die Rezensionen bei Amazon. Entsprechen größtenteils meiner Meinung. Ich hab den Kopfhörer ziemlich bald nach Release gekauft und bin eigentlich immer begeisterter. Aber das ist auch Geschmacksache, gerade was den Klang angeht. Da kommt für meinen Geschmack kein Sennheiser und erst recht kein XM3 mit. Ich hatte bis heute auch keine einzige Bluetoothstörung. Die Touch Bedienung funktioniert besser als bei allen anderen Kopfhörern, die ich kenne.
Damals habe ich auch 1.000 Rezensionen gelesen, ich kann dir aber nur empfehlen, dir alle drei Kopfhörer nicht nur in der Theorie, sondern in der Praxis anzuschauen und dann zu entscheiden. Du hast ja Rückgaberecht. Jetzt kommt ja von B&W auch noch der PX7, der gut aussieht. Auch der H9i von B&O soll toll sein, hab ich mir aber nicht angehört. (Vielleicht nur mit iPhone zu empfehlen, da kein AptX).
Anhören, anfühlen, Features testen. Das ist ganz wichtig. Anders wirst du deinen Favoriten nicht finden.
Dann hattest du noch keinen Sennheiser Momentum 3 auf dem Kopf.

perfekter klang, super Bluetooth Verbindung und ergonomic love pur!
ANC aber nicht so stark wie die Sonys. Eher wie Bose
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Shady1978

Gast
Hallo,
ich hab den neuen B&W PX5 und bin sowohl vom Sound und der Verarbeitung absolut begeistert. Evtl. steig ich noch auf den PX7 bei Veröffentlichung um, da Over Ear. Den Lagoon hab ich mir zweimal bestellt gehabt und war absolut enttäuscht. Der Sound war super, aber der Rest hat nie funktioniert. Leichte Kopfneigung nach vorne-pause usw. Beim PX klappt alles und der Sound ist absolut fantastisch. Bin begeistert.
Mir ist halt der Klang wichtiger, als dass sich vielleicht einmal in der Woche die Musik pausiert, weil ich mich zu weit mach vorne gebeugt habe. Kurz zwei Klicks aufs Touchpad und es geht weiter. Wenn es mich nervt, deaktiviere ich die Funktion. Wie gesagt alles Geschmack. Einen On Ear mit einem Over Ear zu vergleichen hat aber nichts mit Geschmack zu tun. PX ist ein toller Kopfhörer. Beim Sound weit hinter Lagoon ebenso beim Tragekomfort mit den extrem harten Ohrpolstern. Px5 und 7 konnte ich noch nicht testen.
 

Martensen1010

Newbie
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
6
Ich meinte nicht den alten PX, sondern spreche ausschließlich vom neuen PX5. Da hab ich mich missverständlich ausgedrückt. Aber auch egal. Der Lagoon hat mir persönlich nicht gefallen. Es waren einfach zu viele Dinge die nicht funktioniert haben. Und ja OnEar und OvearEar sind zwei paar Schuhe. Aber aufgrund der hohen Qualität des PX5 glaube ich, dass der PX7 mir persönlich mehr zusagt als der Lagoon.
 

chaosgrid

Newbie
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
3
Da es mit dem Gutschein "GLAM20" derzeit 20% bei Beyerdynamic gibt und inzwischen ein paar Monate seit dem letzten Eintrag vergangen sind, wollte ich mal nachfragen:
Gab es weitere Firmware und Software Updates sodass der Lagoon die aktuellen 320 Euro Wert wäre?

Oder dann doch lieber XM3 oder den neuen Sennheiser PXC 550 II (welchen es derzeit für Studenten für 280 Euro gibt, wenn er dann am 15. released wird)?

Ich bin gespannt auf den PXC 550 II. Der Momentum 3 klingt schon sehr gut wenn man per App ein wenig den Bass rausnimmt und die Höhen pusht. Aber er war mir leider zu schwer und unbequem auf dem Kopf. Der PXC scheint ja vom Komfort ähnlich wie der QC 35 von Bose zu sein, wenn der Klang ähnlich gut wie der Momentum 3 ist, wäre das top.
Woher hast du die Info, dass er am 15.10. released wird, und wo hast du das Angebot mit 280 Euro gesehen?

Also bei den Amazon Rezensionen zum beyerdynamic Lagoon stimmt mich skeptisch, dass viele behaupten, das ANC wäre gut oder gleichwertig zu Sony und Bose. Das stufe ich als dreiste Lüge ein und dementsprechend erscheinen mir die Rezensionen als gekauft. Es sei denn, sie hätten per Firmware Update noch mal stark etwas verbessert - das bezweifle ich aber.
 

RitterderRunde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.106
Der Momentum 3 hat Polster die leider am Anfang der hart abgestimmt sind.

Beim
PXC 550 I sind die von Tag 1 an weich aber von dem Aufbau was komplett anderes.

ich mag gerne Over Ear.. der PXC 550 würd On Ear+Over Ear mix Beschreiben.

bedeutet, die Innenwand vom Kopfhörer berühren meine Ohren, aber zugleich ist er ums Ohr herum umschließend.

Ich mag es überhaupt nicht wenn meine
Ohren was spüren.

Deswegen Feier ich auch den Momentum 3 so sehr, da die Polster „höher“ sind und somit einen größeren Abstand aufbauen zum Ohr.

Ja er ist vom Default her basslastiger, kann ich bestätigen.
 

DeMeP

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.010
Ich bin gespannt auf den PXC 550 II. Der Momentum 3 klingt schon sehr gut wenn man per App ein wenig den Bass rausnimmt und die Höhen pusht. Aber er war mir leider zu schwer und unbequem auf dem Kopf. Der PXC scheint ja vom Komfort ähnlich wie der QC 35 von Bose zu sein, wenn der Klang ähnlich gut wie der Momentum 3 ist, wäre das top.
Woher hast du die Info, dass er am 15.10. released wird, und wo hast du das Angebot mit 280 Euro gesehen?

Also bei den Amazon Rezensionen zum beyerdynamic Lagoon stimmt mich skeptisch, dass viele behaupten, das ANC wäre gut oder gleichwertig zu Sony und Bose. Das stufe ich als dreiste Lüge ein und dementsprechend erscheinen mir die Rezensionen als gekauft. Es sei denn, sie hätten per Firmware Update noch mal stark etwas verbessert - das bezweifle ich aber.

So, der Lagoon ist vor 2 Stunden gekommen. Soundeindruck ist schon mal sehr gut. Im direkten Vergleich mit meinen DT 990 natürlich nicht ganz so klar und ne deutlich kleinere Bühne (logisch bei offen vs. geschlossen). Bei eingeschaltetem ANC ist inbesondere der Bass etwas dumpfer und dröhniger, mir gefällt es jedoch.
Hatte letzte Woche den Bose QC35 auf, der klang schlechter, jedoch empfinde ich das ANC beim Bose stärker. Gleichwertig kann ich definitiv ausschließen. Allerdings ist beim Lagoon nicht dieses Gefühl eines Unterdrucks vorhanden.
Muss das ANC vom Lagoon mal in der Bahn und so testen. Den Staubsaugerroboter schirmt es auf jeden Fall deutlich ab, jedoch hört man ihn immernoch. Nur halt leiser und etwas hochfrequenter.

Bzgl. des PXC 550-II sehe ich lediglich bei hifiklubben.de, dass er ab 15.10. verfügbar sein soll. Ob es stimmt, oder einfach nur als Platzhalter dient, sehen wir am Dienstag. Das 280 Euro Angebot ist von Unidays. Dort gibt es derzeit 20% auf den Sennheiser Store. Da der UVP 350 betragen soll, kommt man auf 280. Falls er verfügbar sein wird und das Angebot erhalten bleibt, werde ich beide Kopfhörer miteinander vergleichen.
 

Terrschi

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.794
Der Sound war super, aber der Rest hat nie funktioniert. Leichte Kopfneigung nach vorne-pause usw.

Kann man mittlerweile (gottseidank) in der APP deaktivieren. Ich habe ihn behalten und bin eigentlich sehr zufrieden. Benutze ihn sehr gerne zum Sport, dafür ist die Plastik- und Kunstlederkonstruktion gar nicht mal so schlecht. Das schlechtere ANC muss man halt in Kauf nehmen.
 

DeMeP

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.010
Kann man mittlerweile (gottseidank) in der APP deaktivieren. Ich habe ihn behalten und bin eigentlich sehr zufrieden. Benutze ihn sehr gerne zum Sport, dafür ist die Plastik- und Kunstlederkonstruktion gar nicht mal so schlecht. Das schlechtere ANC muss man halt in Kauf nehmen.
Ja, ebenso die nervige Frauenstimme. Das hat auch viele gestört.
 

RitterderRunde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.106

RitterderRunde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.106
Kann man auch zweideutig sehen XD hehe
 

DeMeP

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.010
Da mein Mainboard nur aptX unterstützt, würde ich mir gerne einen aptX low latency BT transmitter zulegen. Am besten einen, der auch das Mikrofonsignal des Lagoons empfängt.
Habe mich zuvor nie mit BT beschäftigt. Ist die Soundqualität aller aptX LL Transmitter gleich, oder gibt es da Unterschiede? Falls ja, kann mir jemand einen empfehlen?
 

RitterderRunde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.106
"....transmitter zulegen. Am besten einen, der auch das Mikrofonsignal des Lagoons empfängt."
So ein Dongle gibt es nicht.

Aptx-LL ist ein striktes Protokoll, der nur 2 Signalpfade in nur eine Richtung senden kann (2x Mono "Stereo".)
Es gibt sogenannte "Profile" wo der Kopfhörer je nach Anwendung umschaltet..

Die da wären z.B. A2DP, AVRCP, HSP, HFP

Und je nach Profil wird dann der dazugehörige Protokoll ausgesucht..

Die da wären z.B: SBC, aptX™, aptX™ Low Latency, AAC

Du kannst da aktiv nichts ändern.
Manche Hersteller wie z.B. Sennheiser haben das umgegangen mit einer Proprietären Lösung.
z.B. ein extra Kopfhörer/Headset "GSP 670" der zwar laut Analyzer per Bluetooth Low Latency funkt, aber 2 LL Strecken gleichzeitig aufbaut.
Damit meine ich, dass sozusagen für das Mikrofon eine extra LL Strecke zur Verfügung gestellt wird...
Oder anders gesagt, es funken zwei Transmitter und zwei Receiver gleichzeitig!

Wie immer bei proprietären Lösungen.. Du kannst diesen Transmitter leider nicht für deinen Lagoon verwenden.....

Meiner Meinung nach, wird als logische Weiterentwicklung eines Tages "HSP LL" geben (HSP (“Handset Profile”) Low Latency).. dann kannst du natürlich den Lagoon V3 kaufen und hast dann die Funktion Build in.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeMeP

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.010
Danke für die ausführliche Antwort. Mensch, was ein verwirrender Scheiß :D Mache mich die Tage auf Grundlage deiner Beschreibung noch mal schlau.
 

RitterderRunde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.106

chaosgrid

Newbie
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
3
So ein Dongle gibt es nicht.

Aptx-LL ist ein striktes Protokoll, der nur 2 Signalpfade in nur eine Richtung senden kann (2x Mono "Stereo".)
Es gibt sogenannte "Profile" wo der Kopfhörer je nach Anwendung umschaltet..

Die da wären z.B. A2DP, AVRCP, HSP, HFP

Und je nach Profil wird dann der dazugehörige Protokoll ausgesucht..

Die da wären z.B: SBC, aptX™, aptX™ Low Latency, AAC

Du kannst da aktiv nichts ändern.
Manche Hersteller wie z.B. Sennheiser haben das umgegangen mit einer Proprietären Lösung.
z.B. ein extra Kopfhörer/Headset "GSP 670" der zwar laut Analyzer per Bluetooth Low Latency funkt, aber 2 LL Strecken gleichzeitig aufbaut.
Damit meine ich, dass sozusagen für das Mikrofon eine extra LL Strecke zur Verfügung gestellt wird...
Oder anders gesagt, es funken zwei Transmitter und zwei Receiver gleichzeitig!

Wie immer bei proprietären Lösungen.. Du kannst diesen Transmitter leider nicht für deinen Lagoon verwenden.....

Meiner Meinung nach, wird als logische Weiterentwicklung eines Tages "HSP LL" geben (HSP (“Handset Profile”) Low Latency).. dann kannst du natürlich den Lagoon V3 kaufen und hast dann die Funktion Build in.

Wäre auch mit voice back channel möglich, siehe hier: https://de.creative.com/p/sound-blaster/creative-bluetooth-audio-bt-w2-usb-transceiver

"und bietet großartige kabellose Kommunikation über das eingebaute Mikrofon Ihres Gaming-Headsets"

"3 Headsets von anderen Herstellern müssen den aptX-LL und Bluetooth-FastStream-Codec unterstützen, um den Sprachrückkanal nutzen zu können. "

Und diesen FastStream Codec für den Mic Rückkanal unterstützt eben kaum ein Hersteller, ist wahrscheinlich ein Nischenfeature das nur die Kosten höher treiben würde.
Was ich empfehlen kann: Guten Kopfhörer kaufen mit aptx-LL und dann das hier dranmachen: https://antlionaudio.com/blogs/news/introducing-modmic-wireless
Ist leider teuer aber funktioniert bei mir gut. Ist ein aptx-LL Mikrofon zum dranstecken.
Hier hat das jemand mit dem DT 990 gemacht:
 

devil-lime

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
18
Da es mit dem Gutschein "GLAM20" derzeit 20% bei Beyerdynamic gibt und inzwischen ein paar Monate seit dem letzten Eintrag vergangen sind, wollte ich mal nachfragen:
Gab es weitere Firmware und Software Updates sodass der Lagoon die aktuellen 320 Euro Wert wäre?

Oder dann doch lieber XM3 oder den neuen Sennheiser PXC 550 II (welchen es derzeit für Studenten für 280 Euro gibt, wenn er dann am 15. released wird)?
Ich bin jetzt beim DALI IO-6, ein Traum, wenn man sich erstmal an die Optik gewöhnt hat. Das ANC ist nicht ganz so gut wie vom QC 35, aber der KLANG!!!!! Auch mit ANC. So hab ich mir das vorgestellt.
 

RitterderRunde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.106

DeMeP

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.010
Ich bin jetzt beim DALI IO-6, ein Traum, wenn man sich erstmal an die Optik gewöhnt hat. Das ANC ist nicht ganz so gut wie vom QC 35, aber der KLANG!!!!! Auch mit ANC. So hab ich mir das vorgestellt.
Danke für den Tipp, das ist mir aber etwas zu teuer. Kostet überall 399. Ab heute kann man übrigens die PXC 550-II bestellen. Lieferbar ab 1.11.
 
Top